Bedeutsamer Tag: Spatenstich zum Brückenbau bei Lanzenhofen

Leutkirch – Im Zuge der Elektrifizierung der Bahnstrecke München – Lindau sollen auch die Bahnübergänge bei Lanzenhofen und Herrot abgeschafft werden. Gestern Vormittag wurden mit einem feierlichen Spatenstich in Lanzenhofen, die Bauarbeiten für den Neubau der dafür erforderlichen Brücke über die Bahnstrecke und die damit verbundene Verlegung der betroffenen Kreisstraßen, offiziell begonnen. Mit einem symbolischen ersten Spatenstich haben am Donnerstagvormittag Landrat Harald Sievers, Leutkirchs Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Kißleggs Bürgermeister Dieter Krattenmacher, Vertreter des Landkreises Ravensburg, der DB Netz AG, sowie Vertreter der Baufirma Lutzenberger, den Startschuss zum planmäßigen Baubeginn gegeben.

Mit Freude und Spaß zum Klimabotschafter für mehr Gerechtigkeit

Leutkirch (gs) – Pauken und aktiv werden für den Umweltschutz hat es am Samstag im Rahmen der Akademie „Plant-for-the-Planet“ für 63 Schüler aus 21 verschiedenen Schulen geheißten, die von der Elobau-Stiftung und in Zusammenarbeit mit der Stadt Leutkirch organisiert wurde. Pünktlich um 9 Uhr begann für die künftigen Klimabotschafter im Cubus des Hans-Multscher-Gymansiums ein ziemlich arbeitsintensiver Tag, an dem sich 63 Schüler aus 21 verschiedenen Schulen aus der gesamten Region sowie aus Freiburg und der Schweiz beteiligten. Unter den Bildungseinrichtungen befand sich auch eine internationale Klasse der Werkrealschule Isny. „Wir werden dieses Thema auf jeden Fall mit an unsere Schule nehmen und dieses dort transparent machen“, so Lehrer Bernd Marquardt. „Ich finde es einfach schön, dass wir nach der Veranstaltung im vergangenen Jahr nicht nur ein positives Feedback bekommen haben sondern auch Zuwachs“, freute sich die Klimaschutzmanagerin der Stadt Leutkirch, Nadine Zettelmeißel.

Secondhand-Basar für festliche Kleidung – Erwachsene und Teenygrößen, z.B. für Abiball, Tanzkänzle usw.

Leutkirch – Erstmals findet in Leutkirch im Haus Regina Pacis ein Secondhand- Basar für festliche Kleidung statt. Am Samstag, 28. April, ist von 9 bis 11 Uhr Annahme der Artikel in der Turnhalle des Hauses. Eingang hinter dem Haus – UG / beschildert. Ein Team organisiert und verkauft am nachmittag von 13.30 bis 16.30 Uhr. Rückgabe der nicht verkauften Artikel ist von 18-19 Uhr. “Angenommen wird  ab Teenyalter bis Erwachsene, alle Größen an festlicher Kleidung und Dirndl sowie Jungen- und Erwachsenen-Anzüge für alle Anlässe wie Tanzkränzle, Abschlussbälle und sonstige Festlichkeiten. Auch Zubehör wie Schuhe, Schmuck, Taschen, Krawatten usw.) ist willkommen. Alles sollte gut erhalten und gereinigt sein”, sagt das Bazarteam rund um Helene Utz.

Verkehrsminister Hermann zu Besuch im Allgäu

Leutkirch – Auf Einladung der Landtagsabgeordneten Petra Krebs besuchte Verkehrsminister Winfried Hermann am gestrigen Mittwoch die Stadt Leutkirch und verschaffte sich ein Bild über den sanierten barrierefreien Bahnsteig. Der Minister zeigte sich begeistert von dem attraktiven Stadtviertel und der nachhaltigen Mobilitätsdrehscheibe mit Bürgerbahnhof, Bahnhofspark, Busbahnhof, P+R-Plätze und E-Ladesäule. „Als ich das letzte Mal hier war hat das noch ganz anders ausgesehen“, sagte Hermann und gratulierte der Stadt zum gemeinsamen Engagement von Bürgern und Kommunalpolitik.

A 96 /8 Galluskapelle – Musik am Weg – “Verleih uns Frieden” mit dem Ensemble VOCALITER

Leutkirch – Erstmals am Sonntag, 29. April um 17 Uhr ist im Rahmen der Reihe MUSIK AM WEG das Quartett Vocaliter (Annegret Ziegler, Susanne Ziegler, Rudolf Seidel, Steffen Farian) in der Galluskapelle zu hören. Das Vokalquartett, das sich im östlichen Bodenseeraum in den vergangenen Jahren durch seine klare, schlichte und reine Tongebung einen Namen gemacht hat, bringt besinnliche Werke für vier Singstimmen zu Gehör. Die Werke stammen weitgehend aus der Renaissance und zeigen verschiedene Grundhaltungen des Menschen im Bezug zu Gott: Lob und Dank, Ruf nach Rettung, verzweifelte Klage und zuletzt – dem Konzerttitel gemäß – die Bitte um Frieden. Neben Werken von Heinrich Schütz, Ivone de Vento, Balthasar Resinarius u. a. stehen vor allem zwei Komponisten im Vordergrund: von Hans Leo Hassler singt das Quartett einige Choralsätze, unter anderem das Magnificat “Meine Seele erhebt den Herren”, und vom berühmten spanischen Renaissancekomponisten Tomás Luis de Victoria sind drei eindringliche liturgische Chorwerke zu hören.

Stadt Leutkirch übergibt Urkunden für besondere Erfolge im sportlichen Bereich

Leutkirch (gs) – Bühne frei für die Sportler des Jahres 2017 hat es am Donnerstagabend in der Aula der Otl-Aicher-Realschule geheißen, bei der insgesamt 56 Sportler aus 16 verschiedenen Abteilungen sowie zwei Funktionäre von der Stadt Leutkirch für ihr Engagement und ihren schweißtreibenden Fleiß geehrt wurden. Begrüßt wurden die Sportler von Schulleiter Manfred Trieloff mit den Worten: „Wir bedanken uns bei allen, die sportlich aktiv sind und im Rahmen ihrer Tätigkeit, Kinder und Jugendliche unterstützen“. Anschießend hatte OB Hans-Jörg Henle bei der Vergabe jede Menge Arbeit, denn schließlich galt es ja insgesamt 58 Mal Urkunden zu überreichen sowie Hände zu schütteln. „Sport im Verein zu machen ist das Schönste was es gibt“, so Henle, der die Sportler aufforderte nicht nach zu lassen. „Bleiben Sie dran, denn nur wenn viele mitwirken haben wir auch in Zukunft in diesem Bereich und in der Stadt Leutkirch ein gut aufgestelltes Netzwerk“, erklärte Leutkirchs Oberhaupt, der die Aktivitäten der Vereine als stark gewinnbringend bezeichnete.

Talk im Bock mit dem Polizeisprecher von München Marcus da Gloria Martins “Krisen sind sein Metier”

Leutkirch – Beim nächsten Talk im Bock am Montag, 23. April, um 19.30 Uhr im Bocksaal ist Marcus da Gloria Martins zu Gast. Er war noch nicht lange als Sprecher der Münchner der Polizei im Amt, da erlangte er durch eine grausame Tat über Nacht deutschlandweit Berühmtheit. Am 22. Juli 2016 schießt ein 18-jähriger mitten in München am Olympia-Einkaufszentrum um sich und tötet neun Menschen. Während und nach der Tat versuchen da Gloria Martins und sein Team die Panik in der Stadt zu beruhigen, Spekulationen auszuräumen und auf allen Kanälen zu informieren. Wie hat der Polizeisprecher die Ausnahmesituation von damals erlebt?

Freibad: Noch bis Mittwoch Frühbucher-Rabatt sichern

Leutkirch – Noch bis einschließlich Mittwoch, 25. April, gibt es an der Freibadkasse (Kemptener Straße 65) Saisonkarten für die Freibad-Saison 2018 zum Rabattpreis. Die Freibadkasse ist noch am Samstag, 21.04.2018 und von Montag bis kommenden Mittwoch von 10 bis 17 Uhr besetzt. Einzel-Badegäste zahlen im Frühbucher-Zeitraum nur 55,- statt 60,- Euro, Jugendliche/Ermäßigte 27,50 statt 30,- Euro, Familien nur 77,00 statt 85,- Euro und Alleinerziehende 67,- statt 75,- Euro.

Wöchentlich kommen zahlreiche Hungrige zum beliebten Mittagstisch Möhrchen & Co.

Leutkirch (gs) – Jeden Mittwoch um 12.15 Uhr kommen zahlreiche Hungrige jeglicher Altersstufe zum Mittagstisch „Möhrchen & Co“ ins katholische Gemeindehaus am Oberen Graben, um nicht nur gemeinsam zu speisen sondern sich gegenseitig gleichzeitig auszutauschen. Serviert werden pro Woche bis zu 40 Essen. Zum Mittagstisch „Möhrchen & Co.“, der mit Unterstützung der katholischen Kirchengemeinde von der Aktion „Herz & Gemüt“ und unter der Leitung von Susanne Burger organisiert wird, kommen regelmäßig zahlreiche ältere Mitbürger, mehrere Kinder des Kindergartens St. Vincenz mit ihren Betreuerinnen sowie gelegentlich berufstätige Personen. Gekocht wird wöchentlich ganz nach Hausmannskost und mit regionalen Produkten.

Kontrollsäule für LKW-Maut wird in Reichenhofen gebaut

Reichenhofen – Im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums baut „Toll-Collect“ derzeit an der B465 in Reichenhofen eine Mautkontroll-Einrichtung auf. Das Fundament für die Säule, die einer „Blitzersäule“ ähnelt, wird dieser Tage gebaut. Künftig wird die Säule die LKW-Maut überwachen, die ab 1. Juli 2018 in Deutschland auch auf allen Bundesstraßen erhoben werden. Insgesamt baut der Mautbetreiber Toll Collect bundesweit 600 Kontrollsäulen entlang deutscher Bundesstraßen auf. Die Säulen erfüllen die gleiche Funktion wie die auf Autobahnen installierten Maut-Kontrollbrücken.

Kino Centraltheater zeigt französische Komödie “Das Leben ist ein Fest” – am Do. in französischer Originalsprache

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch bringt diese Woche von Donnerstag, 19. April bis Sonntag, 22. April, jeweils um 20 Uhr die französische Komödie “Das Leben ist ein Fest” auf die Leinwand. Am Donnerstag läuft der Film in  französischer Originalsprache mit deutschen Untertiteln. Zum Inhalt: Max ist einer der professionellsten Hochzeitsplaner, die es in Frankreich gibt. Doch sein aktueller Auftrag, die Hochzeit von Pierre und Héléna, entwickelt sich nach und nach zu einer absoluten Katastrophe: Das Essen auf dem Buffet ist schlecht geworden, die Hochzeitsgesellschaft steckt auf dem Weg zur Location im Stau fest, der Fotograf verhält sich unprofessionell, ist damit aber immer noch besser als die Band, die gleich komplett abgesagt hat oder Max‘ Team, das wegen einer Lebensmittelvergiftung ausfällt.

TSG-Abteilung Turnen sucht dringend erste/r Vorsitzende/r – Hauptversammlung am 4. Mai

Leutkirch – Es boomt im Sportbereich, auch in der TSG Leutkirch. Viele Mitglieder und Neuzugänge, doch wenige Übungsleiter und Funktionäre. So sucht die größte Abteilung der TSG Leutkirch – Turnen – mit 470 Mitgliedern (davon 200 Kinder und Jugendliche, 13 Untergruppen) händeringend seit Jahren eine Vorsitzende/r. „Es wird immer schwieriger, jemanden zu finden, der ein Ehrenamt übernimmt“, sagt Verena Katzschke, die stellvertretende Vorsitzende. Auch ein/e Schriftführer/in wird gesucht. Die Vorstandschaft erledigt alles im Team, doch es fehlen zwei engagierte Personen.

„Blaulicht-Familie“ öffnet sich für Migranten – Aktionstag mit Musik, Essen und Einrichtungen

Leutkirch – “Kultur trifft Verantwortung“ das ist das Motto der „Interkulturellen Begegnung Blaulicht 2018“. Mit einem Aktionstag am 22. April möchten sich die verschiedenen Leutkircher „Blaulicht-Organisationen“ öffnen und mögliche Berührungsängste – insbesondere auch bei Migranten abbauen. Das Deutsche Rote Kreuz, die DLRG, die Johanniter und die Feuerwehr werden sich dazu am und im „Cubus“ beim Schulzentrum präsentieren und mit verschiedensten Aktionen über ihre Arbeit informieren und für sich werben. Eingebettet ist der Aktionstag in die interkulturelle Woche, die seit vielen Jahren von Mitarbeitern des Leutkircher Jugendhauses organisiert wird.

Bei der Lebenshilfe, Gruppe Leutkirch steht gesundes Essen auf dem Programm

Leutkirch (gs) – Über 30 Menschen mit Behinderung sind am Samstag auf Initiative der Lebenshilfe, Gruppe Leutkirch zusammen gekommen, um in der Küche der Gemeinschaftsschule am Adenauerplatz gemeinsam zu kochen. Abgerundet wurde das Treffen durch einen Mitmachvortrag von Beate Dorau vom Ernährungszentrum Leutkirch. Die Lebenshilfe, Ortsgruppe Leutkirch organisiert monatlich unter der Leitung von Hannelore Probst, monatlich eine Veranstaltung für Menschen mit Behinderung im Alter von 18 bis über 80 Jahren. Unterstützt wird diese regelmäßig von zahlreichen, ehrenamtlichen Helferinnen. So stand am Samstag ein gemeinsames Kochen auf dem Programm.

Männerchor Frauenzell feiert 90 Jahre – Freunde des Chorgesangs sind zum Jubiläumskonzert eingeladen

Leutkirch – Alle Freunde des Chorgesangs sind am Samstag, 21. April, um 20 Uhr in den Festsaal nach Frauenzell zu einem besonderen Konzert eingeladen. Anlass ist das 90-jährige Bestehen des Männerchors Frauenzell, der auch regelmäßig in Leutkirch beim sommerlichen Standkonzert oder in Adrazhofen (Maiandacht Kapelle)  auftritt und viele Fans hat. Beim Jubiläumskonzert wird sogar der Kinderchor Frauenzell auftreten, den Heidrun Widmer leitet sowie die Familienmusik Widmer. Am Klavier begleitet wie seit Jahren Mechthild Schellhorn und instrumental Wolfram Widmer. Chorleiter Helmut Prinz hat ein unterhaltendes Programm mit Liedern aus dem Repertoire von neun Jahrzehnten zusammengestellt. Prinz konnte 2017 sein 25-jähriges Dirigentenjubiläum mit seinem Männerchor feiern. Die Besonderheit beim Chor ist u.a.,  dass der jüngste Sänger mit 17 Jahren neben dem ältesten mit 80 Jahren, Martin Hegele im Tenor singt.

Faunistische Kartierungen in Leutkirch werden von April bis Ende August erstellt

Leutkirch – In Leutkirch werden faunistische Kartierungen durchgeführt. Die ausschließlich im Außenbereich stattfindenden faunistischen Kartierungen werden ab Mitte April bis Ende August 2018 stattfinden, das teilt die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg (LUBW) mit. Eine Zuordnung von Ergebnissen zu Grundstückseigentümern oder Bewirtschaftern findet bei der Erfassung und Auswertung der Kartierungen nicht statt. Es werden auch keine dauerhaften Markierungen auf der Fläche vorgenommen. Die Untersuchungen erfolgen im Auftrag der LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg. Im Rahmen dieser Erhebungen ist es den Kartierern als Beauftragte der LUBW grundsätzlich erlaubt, Grundstücke ohne vorherige Anmeldung zu betreten (§ 52 NatSchG).

Städteorchester spielt ab 20. April in drei Städten – Karten gibt es noch im Vorverkauf

Leutkirch – Das Städteorchester  Württembergisches Allgäu lädt zu drei wunderbaren Aufführunge ein: Am Freitag, 20. April, in der Festhalle Leutkirch um 20 Uhr, im Kurhaus am Park in Isny am 21. April, um 19.30 Uhr und am Sonntag, 22. April, um 17 Uhr in der Waldorfschule – wie es seit Jahren Tradition ist. Zu Gehör kommen schöne Werke wie die Ouvertüre zu „Coriolan“ op. 62 von Ludwig van Beethoven, ebenso sein Klavierkonzert Nr. 2 B-Dur op. 19, die Petite Suite von Claude Debussy und Piece de Concert „Le Festival“ op.14 von Théodore Gouvy mit der Solistin: Mizuka Kano am  Klavier. Dirigent ist  Marcus Hartmann. Im Vorverkauf gibt es auch günstige Familienkarten.

Im Vorverkauf gibt es die Freibad-Jahreskarten günstiger

Leutkirch – Der Vorverkauf der Saisonkarten für das Leutkircher Freibad am Stadtweiher beginnt am Dienstag, 17. April, um 10 Uhr an der Kasse des Leutkircher Freibades (Kemptener Straße 65). Bis einschließlich Mittwoch, 25. April gibt es dort die Saisonkarten zum Frühbucher-Rabattpreis. Alle Badegäste, die schon im vergangenen Sommer eine Dauerkarte hatten, ihre Karten mitbringen. Diese werden dann „reaktiviert“. Bei Familien ist es wichtig, dass die Karten aller Familienangehörigen mitgebracht werden.

Kneippverein “Herz ist Trumpf!” Vortrag und Infos über das Herz, Herzerkrankungen und Therapien im Sinne v. Kneipp

Leutkirch – Neues vom Kneippverein: Informationen rund ums Herz gibt es von Isabella Baer, Heilpraktikerin. Sie geht auf die kulturelle Bedeutung, Pflanzenmedizin, Meridiane und das Herzchakra ein sowie körperliche Zusammenhänge und was wir für den guten Erhalt des Herzens tun können. „Das Herz öffnen für die wundervolle Arbeit, die dieses Organ für uns leistet”, sagt sie. Ergänzt wird der Abend von Frau Claudia Litzbarski, Heilpraktikerin, die über den Aderlass spricht. Sie praktiziert den Aderlass nach Hildegard von Bingen und führt die Vorteile und Anwendungsmöglichkeiten dieser alten, aber bewährten Methode auf. Vortrag am Dienstag, 17. April, um 19.30 Uhr im Alten Kloster, Begegnungsraum, am Marienplatz, oberhalb Kirchturm ist der Eingang.

Musikfeschdle Reichenhofen: Stadlparty am Samstag mit drei Vollblutmusiker-Kapellen und Tanz

Leutkirch – 130 Jahre Musikkapelle Reichenhofen ist der Anlass für ein dreitägiges Musikfeschdle gewesen. Rückblick auf den Freitag und Samstag:  Bei der DJ-Party am Freitagabend gab es zur Gaudi für alle und v.a. der angemeldeten Teilnehmer ein Bier-Pong, wobei es galt, einen Tennisball in die Gläser der anderen Mannschaft zu werfen. Wer nicht traf, musste trinken. So war nicht nur der Pfarrstadel voller Gäste, sondern auch die Festesfreunde zu später Stunde voller …. guter Laune und es gab Tanzspaß bis nach Mitternacht. Drei Sieger freuten sich über einen Pokal.