Sommerfest im Haus St. Katharina

Leutkirch – „Wir sind Vielfalt“ ist das Thema des diesjährigen Sommerfestes am Sonntag, 24. Juni  im Haus St. Katharina in Leutkirch. Um 11 Uhr wird das Sommerfest mit einem ökumenischen Gottesdienst im Zelt hinter dem Haus St. Katharina eröffnet. Dieses Jahr wird der Gottesdienst musikalisch gestaltet von der Gruppe „Sing mer zamm & friends“, einer inklusiven Musikgruppe, die sich seit etwa einem Jahr regelmäßig trifft und hier ihren ersten Auftritt gestalten wird.

VUIMERA – besonderes Konzert in der Pfarrkirche in Kreuzthal

Kreuzthal – Die Pfarrkirche in Kreuzthal wurde in den letzten Jahren aufwendig innen und außen saniert. Sie erstrahlt nun in Schindleloptik hoch über dem Ort Kreuzthal, das die Eschach in Baden Württemberg und Bayern trennt. Der Adeleggverein hat ein Konzert organisiert, das zum ersten Mal in der Kirche stattfindet. Mit VUIMERA kommen am Samstag, 23. Juni, einige Musiker, um im „Klangraum Kirche“ aufzutreten. Beginn ist um 21.30 Uhr!

Kino Centraltheater zeigt das Drama „Der Buchladen der Florence Green“

Leutkirch –  Der Cineclub Leutkirch spielt am Donnerstag, 21. Juni bis Sonntag, 24. Juni, jeweils um 20 Uhr den Film „Der Buchladen der Florence Green“. Am Donnerstag läuft der Film im englischen Original mit deutschen Untertiteln. Zum Inhalt: Florence Green (Emily Mortimer) ist eine verwitwete Frau, die in den späten 1950er Jahren in die kleine Küstenstadt Hardborough im Osten Englands zieht. Nachdem sie früh ihren Mann verloren hat, mit dem sie eine Liebe zu Literatur aller Art teilte, möchte sie ihren Traum verwirklichen und beschließt, eine kleine Buchhandlung zu eröffnen, um die anderen Bewohner des verschlafenen Städtchens mit aufregenden und interessanten Geschichten aus ihrer Lethargie zu reißen. Zunächst geht ihr Plan auf, die von ihr verkauften Bücher finden überall Anklang und sogar der eigenbrötlerische, zurückgezogen lebende Mr. Brundish (Bill Nighy) findet Gefallen am neuen Buchladen und dessen Besitzerin. Doch dann macht die einflussreiche Violet Gamart (Patricia Clarkson) Ärger, die zu den angesehensten Personen in Hardborough gehört und befürchtet, die Kontrolle über die Stadt und ihre Bewohner zu verlieren.

Ein Dorf mistet aus –Dorfflohmarkt in Herlazhofen geht in die zweite Runde

Herlazhofen – Nach dem vollen Erfolg im letzten Jahr, findet am 23. Juni zum zweiten Mal ein Dorfflohmarkt in Herlazhofen statt. Anders als bei einem „normalen“ Flohmarkt befinden sich die Verkaufsstände im ganzen Dorf verteilt, direkt vor den Haustüren der Herlazhofener. Von 10 bis 16 Uhr kann hier gestöbert und mit Sicherheit einige gute Schnäppchen gemacht werden. Denn jeder besitzt Gegenstände, die er nicht mehr nutzt und die zu schade sind zum Wegwerfen. Auf dem Dorfflohmarkt können neue Nutzer gefunden werden. Dadurch entsteht Freude bei Verkäufer und Käufer und man tun zudem noch etwas Gutes für unseren Planeten. Denn in jedem Gegenstand steckt Energie für die Herstellung sowie kostbare Ressourcen.

Sängerkranz befasst sich mit Fußballfieber

Leutkirch – Der Sängerkranz Leutkirch, einer der ältesten Gesangsvereine im Oberschwäbischen Chorverband, lädt am Sonntag, 24. Juni, um 19.30 Uhr in die Festhalle zum Jahreskonzert – das heuer ganz im Sinne der Fußballweltmeisterschaft in Russland steht. Unter dem Motto: „Von Freizeitvergnügen und Fußballfieber“ erwarten die Konzertbesucher an diesem Abend nicht nur bekannte Fußball-Hymnen wie „54, 74, 90, 2010“, sondern auch Lieder wie „You never walk alone“, „We are the Champions“ aber auch jede Menge Hits wie „Surfin USA“, „Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett“ sowie „Wochenend und Sonnenschein“. Begleitet wird der Chor von einer Combo, bestehend aus Klavier, Kontrabass und Schlagzeug.

Wanderung mit frohem Herzen

Leutkirch – Getreu dem Jahresmotto „Herz“ des Kneippvereins Leutkirch wird mit „frohem Herzen“ am (fast) längsten Abend des Jahres, am Mittwoch, 20. Juni, gewandert. Treffpunkt dafür ist um 18 Uhr am Parkplatz Waldfriedhof. Ziel der Wanderung ist Siebenbrünnen im unteren Stadtwald. Dort ist Zeit für eine Rast und ein kleines Picknick: Wasser fließt aus 7 Brünnen :-), aber es gibt auch Radler und Seezüngle, Brezeln und Käse zum Selbstkostenpreis. Die Wetteraussichten sind gut für diese schöne Wanderung durch den frühsommerlichen Wald!

Vortrag „Die Kuh ist kein Klima-Killer“

Leutkirch – Ein Vortrag von Tierärztin Dr. Anita Idel zum Thema „Die Kuh ist kein Klima-Killer“findet am Donnerstag, 21. Juni, um 20 Uhr  im Kultur- und GemeindeTREFF in Tautenhofen, Heggelbacher Straße 24,  statt. Welche Bedeutung haben Kühe für Bodenfruchtbarkeit, biologische Vielfalt, Klima und Welternährung? Um diese Frage zu klären haben die Volkshochschule Leutkirch und das Forschungsprojekt KERNiG die Tierärztin, Mediatorin und Leitautorin des Weltagrarberichtes Frau Dr. Anita Idel eingeladen. In ihrem Vortrag rehabilitiert sie die Kuh, diskutiert Futtermittelimporte, Massentierhaltung sowie den weltweit steigenden Fleischkonsum und erläutert die zukunftsträchtigen Potenziale weltweiter nachhaltiger Weidewirtschaft.

Joel Yohannes übernimmt die Hauptrolle bei den Altusrieder Freilichtspielen

Leutkirch (gs) – Mächtig viel zu tun gibt es seit einiger Zeit für Joel Yohannes aus Leutkirch, dessen Wurzeln in Eritrea liegen, denn er übernimmt die Rolle, des Jim Knopf bei den Altusrieder Freilichtspielen. Gleichzeitig besucht er die Klasse 6a der Otl-Aicher-Realschule. Es ist nicht alltäglich, dass ein Schüler aus Leutkirch in die Hauptrolle bei den Altusrieder Freilichtspielen schlüpfen darf. Der Realschüler Joel Yohannes aus Leutkirch hat es durch einen Zufall geschafft. Entdeckt wurde er von Lehrerin Gertrud Hiemer-Haslach, die nicht nur beratend für die Freilichtbühne tätig ist, sondern sich auch in der musikalischen Leitung engagiert. „Ich bin auf dem Pausenhof gewesen und da hat mich Frau Hiemer-Haslach einfach gefragt, ob ich nicht Lust hätte, die Rolle von Jim Knopf zu übernehmen“, erzählte der Zwölfjährige.

Beim Flohmarkt des Lions-Club gibt es wieder zahlreiche Schnäppchen

Leutkirch – Der Lions Club Leutkirch veranstaltet am 23. sowie am 24. Juni wieder seinen großen Flohmarkt im Hasenheim in der Krählohsiedlung. Seit mehr als zwei Jahrzehnten gilt dieser als Treffpunkt sämtlicher Schnäppchenjäger aus der Region. Große Banner an den Eschachbrücken und an der Einmündung des Krählohwegs in die Kemptener Straße zeigen den Weg dorthin. Gespräche mit Kunden haben ergeben, dass viele von ihnen nicht nur aus Wangen, sondern auch aus Gemeinden von Lindau bis Memmingen und von Ravensburg bis Kempten kommen. Denn das Flohmarkt-Angebot ist ebenso groß wie vielseitig.

NetCom BW bietet „DSL-Sprechstunde“ an

Leutkirch – Der Breitbandausbau für den Bereich „Leutkich-Südwest“ ist abgeschlossen. Interessenten aus den Ortsteilen Urlau, Herlazhofen, Engerazhofen, Toberazhofen, Engelboldshofen, Winterazhofen, Wolferazhofen, Liezenhofen und Merazhofen können sich am Mittwoch, 20. Juni von 13 bis 19 Uhr für schnelles Internet im Rathaus Herlazhofen, Dorfstraße 34, Sitzungssaal 1. OG, beraten lassen. Der Vertriebspartner der NetCom BW, die Firma Team Connect aus Ravensburg, hält dort eine „DSL-Sprechstunde“ ab, bei der die verschiedenen Tarife und Möglichkeiten erklärt werden.

Knapp 30 Menschen mit Behinderung statten der Leutkircher Feuerwehr einen Besuch ab

Leutkirch (gs) – Als ziemlich spannend, gestaltete sich am Samstag ein Nachmittag für etwa 30 Menschen mit Behinderung, der vom Verein Lebenshilfe, Ortsgruppe Leutkirch organisiert wurde. Auf dem Programm stand ein Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Leutkirch, die auf dem Gelände des städtischen Bauhofes für viel Abwechslung sorgte. Nicht nur die meisten kleinen Kinder finden die Feuerwehr aufregend, gleichzeitig auch die behinderten Menschen, die am Samstag beim monatlichen Treff der Organisation Lebenshilfe, betreut von etwa zehn Ehrenamtlichen, die Freiwillige Feuerwehr Leutkirch auf dem Gelände des städtischen Bauhofes besuchten.

Jugendliche treffen sich zu Rennrad-Treff

Leutkirch – Immer montags um18 Uhr, treffen sich Jugendliche im Alter von elf bis 15 Jahren am Vereinsheim in Leutkirch, um eine lockere Runde mit dem Rennrad zu radeln. Unter der Leitung von Günter Schüle geht es bei beständigem Wetter rund um Leutkirch. Ab und an gibt es ein „Eis-Radeln“ mit einem „Eis-Schleck-Stopp“ in einer nahegelegenen Eisdiele. 30 bis 40 Kilometer sind jeweils angedacht, wobei nicht die Leistung im Vordergrund steht, sondern die Freude an der Bewegung. Die Radsport Abteilung der TSG hat einen Fundus an Leihrädern, die diese für eine Saison ausgeliehen werden können. Interessierte dürfen gerne Kontakt aufnehmen mit Wolfgang Waldhoff unter Tel. 07561/70700 oder mit Günter Schüle unter Telefon 07561/5449.

Kammermusikforum in Leutkirch am 17. Juni

Leutkirch – Am Sonntag, 17. Juni findet um 11 Uhr im Lohboden der Festhalle Leutkirch das diesjährige Kammermusikforum statt. Es musizieren Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu. Zu hören sein werden in einem ansprechenden Programm verschiedenste Werke, vorgetragen von Solisten und Ensembles der Musikschule. Die Gesamtleitung hat Wolfgang Gebhart.

Kino Centraltheater zeigt Doku-Spezial „Vom Bauen der Zukunft“ – nur am Sa.+ So.

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch spielt am Samstag, 16. Juni und Sonntag, 17. Juni jeweils um 20 Uhr die Dokumentation „Vom Bauen der Zukunft“. Die Regisseure Niels-Christian Bolbrinker und Thomas Tielsch beschäftigen sich in „Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus“ – der Titel deutet es an – mit der Kunst- und Architekturschule Bauhaus, die vor mittlerweile knapp 100 Jahren begründet wurde und sich vor allem um die Frage dreht, wie Architektur dafür sorgen kann, dass Menschen besser zusammenleben und am gemeinsamen Alltag teilhaben können. Dabei gehen sie bis zu den Anfängen des Bauhaus zurück und widmen sich der ersten Gruppe von Bauhaus-Anhängern um Walter Gropius.

Professor diskutiert mit Leutkircher Schülern – Bassam Tibi zu Gast an der Geschwister-Scholl-Schule

Leutkirch – Im Rahmen seines Besuchs in Leutkirch- die SZ berichtete bereits über den Vortrag an der Volkshochschule-  war der renommierte Politikwissenschaftler Bassam Tibi, Professor Emeritus für Internationale Beziehungen an der Universität Göttingen sowie weltweit gefragter Kenner des Islam, auch zu Gast an der Geschwister- Scholl-Schule und stellte sich in einer etwa eineinhalbstündigen Diskussion den Fragen interessierter Schülerinnen und Schüler des Beruflichen Gymnasiums.

Schüler der VABO-1-Klasse stellen sich die Frage: Warum Kunst?

Ulm – Die VABO-1-Klasse der GSS unternahm am Mittwoch, den 16. Mai 2018, eine kleine Exkursion in die Kunsthalle Weishaupt in Ulm. Dort wird derzeit die Ausstellung „Wieso – weshalb – warum Kunst?“ gezeigt und für Schulklassen museumspädagogisch aufbereitet. Die Vernissage „Warum Kunst?“ nimmt die Motive von Künstlern damals und heute in den Blick und stellt immer wieder auch die Frage „Was bedeutet Kunst für unterschiedliche Kulturkreise?“ ins Zentrum. Die Schülerinnen und Schüler der VABO-1-Klasse beschäftigten sich bei ihrem Besuch der Kunsthalle mit einem Teilbereich der Ausstellung, nämlich den Portraits.

VABO-Schüler werden für den Straßenverkehr fit gemacht

Kißlegg – Die Schülerinnen und Schüler beider VABO-Klassen schauten im Mai für einen Vormittag in der Jugendverkehrsschule in Kißlegg vorbei. Dort sollten die jungen Migrantinnen und Migranten mit den deutschen Verkehrsregeln vertraut gemacht werden und auch das richtige Verhalten im Straßenverkehr praktisch erproben. Obgleich sich in vielen Ländern der Welt die Verkehrszeichen ähneln, so gibt es bezüglich der Verkehrsregeln doch immer wieder erhebliche Unterschiede.

Vortrag zum Buch von Andreas Englisch: Über Papst Franziskus im Vatikan

Leutkirch – Der durch seine journalistische Arbeit und zahlreiche Fernsehauftritte bekannte Vatikanexperte und Papstkenner Andreas Englisch kommt am Montag, 18. Juni, um 20 Uhr, auf Einladung der Kirchengemeinde St. Martin in die Festhalle und spricht über sein Buch „Franziskus – Kämpfer im Vatikan“ und über seine langjährigen Kontakte und Begegnungen mit den Päpsten von Johannes Paul II. bis Franziskus. Mit der Weihnachtsansprache 2014 eröffnete Papst Franziskus den Kampf gegen den Teil der Kurie, dem er Hochmut, Verschwendung und Niedertracht vorwirft.

Musikalisches Abendgebet am Sonntag, 17. Juni in der Galluskapelle

Leutkirch – Am Sonntag, den 17. Juni 2018 findet um 17:00 Uhr in der Galluskapelle ein musikalisches Abendgebet mit der Gruppe KAPELLENKLANG statt. Die Musiker Claus Machleidt (Gitarre), Mirjam Knaus (Cello) und  Simone Salzer (Gesang/ Sopransaxofon) laden ein, den Tag zu beschließen, zur Ruhe zu kommen und dabei Gott wieder in die Mitte des Lebens zu rücken. Moderne Kirchenlieder, Lieder aus dem Gotteslob, Psalmen, eigene Stücke und Improvisationen zu dem Text des Tages-Evangeliums, sollen eine Hilfe für den inneren Dialog mit Gott sein. Für die Musiker sind die kleinen Kirchen und Kapellen Oberschwabens ein wichtiger Teil unserer oberschwäbischen Kultur und unseres kirchlichen Lebens.