10 Jahre Hausgemeinschaft Vinzenz von Paul in Leutkirch

In der Hausgemeinschaft ist der Name Programm. Denn in den drei Wohngruppen der Leutkircher Senioreneinrichtung stehen seit 2007 das Miteinander, die Lebensqualität und das Familiäre im Fokus. Für Regionalleiterin Claudia Hartmann ist es daher positiv, wenn sie erstmal erklären muss, dass es sich bei der Hausgemeinschaft Vinzenz von Paul um eine Pflegeeinrichtung handelt. “Genau das war unser Ziel, als wir die Hausgemeinschaft geplant haben. Nicht der Pflegebedarf soll im Vordergrund stehen, sondern das ganz alltägliche Leben, die Selbstbestimmung im Alter.”

Erstes Rekord-Wochenende im Stadtweiher – Tausende suchen Kühlung im Pool, im Weiher und im Baumschatten

Leutkirch – Ansturm aufs Freibad am Stadtweiher: Samstag und Sonntag waren Tausende Badefreunde und Gäste da, die Abkühlung suchten. Sie kamen von Leutkirch und Umgebung, vom bayrischen Nachbarland und vom Wohnmobilstellplatz. Am Sonntag allein konnten fast 3000 Gäste verzeichnet werden. Ab 11 Uhr bildete sich sogar eine längere Warteschlange von Besuchern, die zum ersten Mal kamen. Die Kartenbesitzer können am Automat durchgehen. Zufrieden zeigte sich auch Schwimmmeister Robert Rösler, der mit seinem Team für die Sicherheit am Pool, am Kinderbecken, am Weiher und am Sprungbrett sorgte.

Igor und seine Oberkrainer spielen Jubiläumskonzert: Neue Titel, Klassiker, Gesang und beste Laune beim Heimatabend

Leutkirch  – 25 Jahre Igor und seine Oberkrainer: Das wurde mit dem ersten Jubiläumskonzert in der Bahnhofsgaststätte Barfüßer am Samstag gefeiert. Etliche neue Stücke hatten in Leutkirch Premiere, auch eine CD hatte die Kapelle im Gepäck. Zur Einstimmung auf den Heimat- und Volksmusikabend spielte das Trio Westallgäu mit Magdalena, Simon und Tobias zünftig auf und machte das Publikum „heiß“ auf das europaweit und durch Funk und TV bekannte Oberkrainer-Ensemble von Igor Podpecan. „Hey Igor – spiel uns einen“ klang es aus allen Kehlen für den Akkordeonvirtuosen und das Publikum sang bekannte Oberkrainer-Klassiker begeistert mit.

18. Oldtimer-Treffen auf Schloß Zeil wird zum Besuchermagnet

Schloss Zeil (gs) – Wenn Erwartungen übertroffen werden, gibt es in aller Regel Grund zur Freude. So freute sich Albert Müller, Vorsitzender des Motorsport-Clubs Leutkirchs über die rege Teilnahme am 18. Oldtimer-Treffen. Etwa 500 verschiedene Fahrzeughalter präsentierten ihre motorisierten Lieblinge. Wer sich am Sonntagmorgen in Richtung Schloß Zeil auf den Weg machte, musste etwas Zeit investieren, konnte aber sofort erahnen, dass hier etwas besonders sein muss. So schleppte sich umgangssprachlich eine alte „Kischte“ nach der anderen, ratternd und knatternd den Berg zum 18. Oldtimer-Treffen des Motorsport-Clubs Leutkirch (MSC) hoch.

Naturweiher Herlazhofen ist für die bevorstehende Badesaison gerüstet

Herlazhofen (gs) – Absolut idyllisch gelegen, so stellt sich der Naturweiher Herlazhofen (Moorbad) dar, der mit dem warmen Wetter der vergangenen Tage in die Badesaison gestartet ist. Geöffnet ist das Bad bei guter Witterung täglich von 9.30 bis 19 Uhr. Wer sich vom Alltagsstress eine Auszeit nehmen möchte, ist im Naturfreibad (Moorbad) in Herlazhofen bestens aufgehoben, denn das Bad bietet nicht nur Schwimmspaß sondern auch die Möglichkeit sich zu entspannen und zu erholen. Ein neugeschaffener barrierefreier Zugang ermöglicht Menschen mit Behinderung einen erleichterten Zugang zur Liegewiese sowie ins Wasser.

Leutkirch lädt zum Pfingstmarkt ein

Leutkirch – Am Montag, 29. Mai 2017 findet der beliebte Pfingstmarkt statt. Zahlreiche Markttreibende, die zum Teil seit über 20 Jahren mit ihren Waren nach Leutkirch kommen, haben sich wieder auf die zur Verfügung stehenden Verkaufsplätze beworben. Das Angebot erstreckt sich von Kunsthandwerk, diversen Textilien, Mineralien, Haushaltswaren, bis hin zu Gewürzen und Lederwaren. Backwaren, Schokofrüchte und Süßigkeiten locken mit ihren verschiedenen Düften durch die Marktstraße. Der Pfingstmarkt beginnt um 8 Uhr und endet um 17.30 Uhr.

Studentengruppe besucht Firma HERRMANN

Leutkirch – Die Firma Herrmann in Leutkirch ist kürzlich Gastgeber für eine Gruppe von Studenten aus den Bereichen Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen gewesen. Der Besuch war Teil einer mehrere Tage dauernden Exkursion, einer „Tour de Ländle“, die die Studenten der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule (RWTH) Aachen und der Technischen Hochschule Karlsruhe zu mehreren Unternehmen in der Region führte. Begrüßt wurde die Gruppe von den Geschäftsführern Thomas und Ralf Herrmann.

Über 200 Ehrenamtliche und Besucher beim Open-Air-Gottesdienst und Ehrenamtsfest in Regina Pacis

Leutkirch – Bei strahlendem Sonnenschein fand am gestrigen Hochfest Christi Himmelfahrt der mittlerweile traditionelle Open-Air-Gottesdienst im Garten des Tagungshauses Regina Pacis statt. P. Hubertus Freyberg feierte gemeinsam mit Pfr. Hans Schall und den Gläubigen die Hl. Messe zum Festtag. Der geistliche Rektor der Tagungshauses betonte in seiner Predigt die Wichtigkeit der Väter und der gelebten Vaterschaft für  Gesellschaft und Kirche und rief die Männer auf, ihre Verantwortung wahrzunehmen.

Empfang: Stadt begrüßt Neubürger

Leutkirch – Rund 40 von gut 400 im letzten halben Jahr zugezogenen “Neubürgern” haben die Gelegenheit wahrgenommen, am Montagabend bei der Neubürgerbegrüßung der Stadt Leutkirch teilzunehmen. Veranstaltet wird diese gemeinsam mit der Schwäbischen Zeitung. Nach einer Stadtführung und einem anschließenden Besuch in der Lokalredaktion der Schwäbischen Zeitung begrüßten Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Wolfgang Wild, erster ehrenamtlicher Stellvertreter des OB, Lothar Schmid, Ortsvorsteher von Hofs und Tobias Pearman, Geschäftsführer des Lokalverlags der Schwäbischen Zeitung, die Neu-Leutkircher.

Maifest in Merazhofen lockt wieder Hunderte von Besuchern – Schwungvoller Auftakt mit Frühschoppen und Blasmusik vom Feinsten

Merazhofen – Der Musikverein Merazhofen veranstaltet alle zwei Jahre ein viertägiges Maifest und das seit 20 Jahren. So wurde am gestrigen Himmelfahrtstag  der Frühschoppen des 10. Maifestes gleich zünftig mit der Stadtkapelle aus Leutkirch eröffnet. Zum Fassbieranstich kam sogar OB Hans-Jörg Henle, der das 30-Liter-Holzfass mit drei wuchtigen Schlägen anzapfte. Die beiden MV-Vorsitzenden Simon Wessle und Niklas Marka stoßen mit dem Stadtoberhaupt und der Dirigentin Katrin Hegele aufs  10. Maifest an und aus Hunderten von Kehlen der Besucher erklang ein kräftiges “Prosit der Gemütlichkeit”. Feine Blasmusik, Stimmungslieder, Alphornklänge, Posaunen-Solo erklangen zum Frühschoppen und ohne Zugaben ließ man die Stadtkapelle nicht von der Bühne.

Noch Karten im Vorverkauf: Igor und seine Oberkrainer spielen am 27. Mai im Barfüßer zum Heimatabend

Leutkirch – Liebhaber der Oberkrainermusik kommen voll auf ihre Kosten, wenn am Samstag, 27. Mai, ab 19.30 Uhr das europaweit bekannte Ensemble „Igor und seine Oberkrainer“ in Leutkirch in der Bahnhofgaststätte Barfüßer aufspielen. Sie feiern 2017 ihr 25-jähriges Bestehen mit vielen Konzerten in der Heimat Slowenien und freuen sich nun auf das Allgäuer Publikum. Noch gibt es ermäßigte Karten im Vorverkauf beim Barfüßer oder in der Leutkircher Touristinfo bis Freitag. Ab 19 Uhr spielen drei junge Allgäuer Musikanten, das Trio Westallgäu, die sich u.a. auch der Oberkrainermusik verschrieben haben. Igor und seine Oberkrainer bieten Klassiker der Volks- und Oberkrainermusik, garnieren mit Trompeten- und Klarinetten-Solis, Jelka unterhält mit Gesang und Violinenklang. Igor hat bis 1992 bei den Original Oberkrainern von Slavko Avsenik mitgespielt, ist Arrangeur, Multiinstrumentalist und Akkordeonvirtuose. Sein Ensemble spielt auch  Pop-, Schlager-, Latino- und Westernmusik-Genre. Alles ist zu 100 Prozent Live!

A 96 – Galluskapelle – Musikalische Raritäten aus dem 18. Jahrhundert

Leutkirch – “Musik am Weg” am Sonntag, 28. Mai 2017 um 17 Uhr – “Musikalische Raritäten aus dem 18. Jahrhundert” ( Haydn, Cannabich, Krommer, Romberg ) mit dem Instrumentalensemble CAPELLA. Drei Mitglieder der CAPELLA stammen aus der Leutkircher Familie Fischer. Mit ihren Ehepartnern und der Cellistin Martina Flatscher aus Friedrichshafen bringen sie selten gehörte kammermusikalische Kostbarkeiten des 18. Jahrhunderts in die Galluskapelle (Autobahnkapelle bei Tautenhofen auf dem Winterberg).

Staatssekretärin Gurr-Hirsch besuchte Leutkirch

Leutkirch – Staatssekretärin Friedlinde Gurr-Hirsch, Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, besuchte kürzlich die Stadt Leutkirch. Themen waren der Center Parcs Allgäu, das Projekt KERNiG, die Eröffnung Cluster Holz innovativ, die Kleinklassenproblematik in der beruflichen Schule Leutkirch und der Erweiterungsbau der Firma Härle. Staatssekretärin Gurr-Hirsch, die einer Einladung von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle folgte, begann ihre Rundtour durch Leutkirch auf dem Gelände des künftigen Center Parcs Allgäu. Nach einer kurzen Baustellenführung und Erläuterungen zum touristischen Großprojekt, folgte ein Besuch im Gasthof Hirsch in Urlau.

Kino Centraltheater zeigt den für sechs Oscars nominierten Film “Lion”

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch zeigt von Donnerstag, 25. Mai bis Sonntag, 28. Mai jeweils um 20 Uhr das Drama “Lion”. Zum Inhalt: Mit fünf Jahren wird der kleine indische Junge Saroo (Sunny Pawar) von seiner Familie getrennt, woraufhin er sich schließlich tausende Meilen von Zuhause entfernt und verwahrlost in Kalkutta wiederfindet. Nach dieser beschwerlichen Odyssee nehmen ihn Sue (Nicole Kidman) und John Brierley (David Wenham) auf, ein wohlhabendes australisches Ehepaar, das ihn in ihrer Heimat wie seinen eigenen Sohn aufzieht.

4 Tage Maifest in Merazhofen: Viel Blasmusik und Stimmung – 10. Schlagerwettbewerb mit zwölf Interpreten

Merazhofen  – Alle zwei Jahre im Mai wird in Merazhofen groß gefeiert, denn der Musikverein richtet das viertägige Maifest aus. Von Christi Himmelfahrt, 25. Mai, bis Sonntag steht das Festzelt am Dorfrand und jede Menge Musik und Attraktionen lockt jede Menge Besucher an. Höhepunkt ist der Schlagerwettbewerb am Samstagabend, 27. Mai, ab 20 Uhr, dazu spielt die bekannte Band Midnight special (Bild). Das Publikum darf seine/n Lieblingssänger/in wählen, über den Gewinner beim Contest entscheidet eine Jury. Am Vatertag spielt zum Auftakt und Frühschoppen gleich die Stadtkapelle Leutkirch auf, ab 15 Uhr kann man mal wieder die Allgaier Schlanzlmusi hören.

Neue Radbroschüre – neue Idee: 12 Mal ab Kirchturm Urlau – Radtouren von 30 bis 70 km Länge

Urlau – Joachim Schwarz (rechts im Bild) hat 2016 eine neue Radbroschüre herausgebracht. Nun ist bestes Radelwetter, alles blüht – auf gehts mit dem Rad ab Kirchturm Urlau im Uhrzeigersinn durchs Allgäu. Der leidenschaftliche Radler aus Urlau über seine neue Radbroschüre, die es im Hirsch in Urlau gibt, aber auch in Leutkircher Radgeschäften: “Nachdem ich schon mein ganzes Leben zahlreiche Radtouren unternommen habe, die letzte große war im Sommer 2016 die von Urlau nach Gibraltar, hatte ich schon immer die Vision, alles erradelbare von der Haustüre weg zu erkunden.

Musik im Hirschstadl: Am 24. Mai gehts -ab in den Süden- mit dem Gitarren-Trio “Die Propeller”

Urlau – Es geht weiter mit cooler Musik im Hirschstadl am Mittwoch, 24. Mai, um 20.30 Uhr: “DIE PROPELLER”, ein professionelles Gitarren-Trio der ganz besonderen Art! Wohl selten hat ein rein instrumentales, akustisches Gitarren-Trio mit einer äußerst gelungenen Mischung aus Unterhaltung und Gitarrenkunst, sein Publikum so generationsübergreifend begeistert. Das Trio interpretiert Klassiker aus 100 Jahren Musikgeschichte, den Swing der 30er-Jahre à la Django Reinhardt und die Leidenschaft spanischer Gitarrenmusik von Paco De Lucia bis hin zur neuzeitlichen Gitarrenmusik von Carlos Santana. Die Musiker sind keine Unbekannten und zwei sogar aus Leutkirch:

Frühlingsfest-Abend: Die Band “Don’t stop” spielt erstmals auf der Kornhaus-Bühne

Leutkirch – Am Samstagabend fanden sich wieder mehr Gäste am Kornhausplatz ein, um Live-Music von und mit der Band “Don’t stop” zu hören. Vier Musiker und eine Sängerin hatten sich vor kurzer Zeit neu gegründet und spielten erstmals in dieser Besetzung zusammen auf einer Bühne, und zwar auf der Leutkircher Frühlingsfestbühne. Tezer Leblebici, Vorsitzender des Also-Vereins Leutkirch, hatte die Band über den Tontechniker  Klaus Etzen kennengelernt und fürs Frühlingsfest vorgeschlagen. Klaus Etzen saß diesmal nicht am Schaltpult wie sonst bei Konzerten, sondern an seinem Instrument, dem Schlagzeug. Das Publikum freute sich über coole Musik aus diversen Jahrzehnten, Cover-Rock und aktuellen Hits bis in die Nacht hinein.

Christi Himmelfahrt: Open-Air Gottesdienst in Regina Pacis

Leutkirch – Am Donnerstag, 25. Mai 2017 feiert die Kirche das Hochfest „Christi Himmelfahrt“. Aus diesem Anlass lädt der „Ort Heilender Begegnung“ um 11.30 Uhr zur Hl. Messe im Garten hinter dem Tagungshaus Regina Pacis ein. Musikalisch mitgestaltet wird der Gottesdienst von den Leutkircher Jagdhornbläsern. Im Anschluss an die Hl. Messe ist das jährliche Dankesfest und es besteht für alle die Möglichkeit zum Mittagessen und anschließendem Kaffee und Kuchen beim gemütlichen Beisammensein im Garten.

Musikantenhüpferl: Sieben Ensembles unterhielten die Gäste mit fetzigen und feinen Klängen

Leutkirch – Das Musikantenhüpferl am Abend vor dem Frühlingsfest hat schon Tradition und auch einige Ensembles mit Blechblasmusik, Steirischer oder Alphörnern haben ebenfalls Tradition und kommen immer wieder gerne nach Leutkirch. Aus Engerazhofen, aus Urlau, aus Haselburg, aus Unterzeil und Rohrdorf waren sie “angereist”, um die Gäste am Freitagabend in sieben Gaststätten zu unterhalten. Ebenfalls zwei Gruppen aus Leutkirch: Blechexpress mit zehn jungen Musikanten und s Duranand mit Akkordeon, Trompete und Gitarre. Ab 20 Uhr gab es Unterhaltung, Musik und Spaß und nach ca. 45 Minuten zogen die Musiker weiter und eine andere Gruppe betrat die Lokalitäten, die beteiligt waren. Bis nach Mitternacht war beste Stimmung angesagt. Einige Eindrücke in Bildern, von Tanz, Musik, Gesang und guter Laune.