Cineclub startet mit neuem Programm in eine abwechslungsreiche Herbstsaison

Leutkirch (gs) – Nach einer Sommerpause startet der Cineclub am Donnerstag, 31. August mit einem abwechslungsreichen Programm in die Herbstsaison. Zu sehen sind verschiedene Filme, Dramen, Komödien und Dokumentationen. Des Weiteren gibt es drei verschiedene Familienfilme. Los geht es mit der Tragikomödie „Sommerfest“, die in der Zeit von 31. August bis 3. September zu sehen ist und sich an alle Jugendliebenden widmet. Anschließend kommt von 7. bis 10. September eine weitere Komödie mit komischen Enthüllungen und mit dem Titel „The Party“ auf die Leinwand. „Small Town Killers“ nennt sich die nächste Komödie, die von zwei frustrierten Ehemännern handelt und von 14. bis 17. September gezeigt wird. Weiter im Programm geht es vom 21. bis 24. September mit dem Historiendrama „Dunkir“, in dem es um die spektakuläre Rettungsaktion von Soldaten im Jahre 1940 geht.

Fahrten durch das Baugelände Center Parcs: Einnahmen erhält Leutkircher Bürgerstiftung

Leutkirch – Ende Juli erhielten über 1.200 Bürger und Medienvertreter Einblick in den aktuellen Stand der Bauarbeiten auf dem Center Parcs Gelände bei Leutkirch-Urlau. Pro Teilnehmer wurde ein Beitrag von zwei Euro verlangt. Der eingenommene Betrag wurde vergangene Woche an die Bürgerstiftung Leutkirch und an die SZ-Nothilfe gespendet. Der Großteil des Center Parcs Geländes im Urlauer Tann liegt auf Leutkircher Gemarkung. Eine Teilfläche aber auch auf Altusrieder Gemarkung. Dem entsprechend wurde ein Teil der Karten in Altusried ausgegeben.

An Mariä Himmelfahrt nicht nur grenzenlos sondern in Ruhe einkaufen

Leutkirch (gs) – Herrliches Sommerwetter hat am Dienstag, an Mariä Himmelfahrt zahlreiche Besucher, insbesondere aus Bayern nach Leutkirch gelockt, um hier bei der Aktion „Grenzenlos Einkaufen“ nicht nur zu stöbern sondern sich gleichzeitig einen gemütlichen Tag zu machen. Warum nicht mal am bayrischen Feiertag in Baden-Württemberg ein Schnäppchen machen, das haben sich am Dienstag, an Mariä Himmelfahrt die Besucher gedacht, die zur Aktion „Grenzenlos Einkaufen“ ins Städtchen gekommen sind, bei der es in zahlreichen Geschäften satte Rabatte oder Sonderaktionen gab. Insbesondere für die kleinen Besucher hatte der Leutkircher Wirtschaftsbund ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. So durften sich diese schminken lassen, die verschiedensten Dinge basteln, sich an einer Spritzwand der Leutkircher Feuerwehr erfreuen oder in der Kreativwerkstatt vor der Dreifaltigkeitskirche selber Hand anlegen.

Beim 12. Bergsprint-Duathlon der TSG-Radsportabteilung siegten Christian Völz und Michael Walther

Leutkirch (cik) – Zum Glück hatte der Regen aufgehört. Zum Startschuss um 17 Uhr waren die Temperaturen ideal, der Boden aber noch nass und deshalb rutschig, als die 18 Läufer zu am Gänsbühl starteten.  0,9 Kilometer ging es für sie durch die Altstadt, teilweise auch ganz schön steil hinauf. Schnell mussten sie sein, denn die Radler warteten schon in der Wechselzone auf Ablösung, um ihrerseits drei mal eine 2,3 Kilometer lange Runde (rund um die Altstadt mit diversen Steigungen am Hexenbuckel und über die Schneegasse hinauf zur Wille) zu absolvieren. Die Läufer konnten sich kurz ausruhen, um anschließend nochmals zwei Runden zu absolvieren.

DLRG-Ortsgruppe Wiesensteig seit 25 Jahren am Naturweiher Herlazhofen – Auch Leutkircher Kinder dabei

Herlazhofen – Die ersten vier Tage der Sommerferien sind bei der DLRG-Ortsgruppe Wiesensteig bei Göppingen/Schwäbische Alb sehr beliebt und auch Leutkircher DLRG-Kinder freuen sich schon auf das Zeltlager am Naturweiher Moorbad. Vier Tage Wasser, Spiele, Zeltromantik und Spaß waren Ende Juli 2017 wieder ein Highlight im Vereinsleben. Die Gruppe mit rund 40 Kindern zwischen drei und 13 Jahren aus Wiesensteig sowie vom DLRG Leutkirch reiste am Mittwochabend an und baute gleich die Zelte für die Kinder sowie Küchen- und Aufenthaltszelt auf. „Das Wetter war durchwachsen und bis Freitagmittag ziemlich nass, aber den Kindern macht das ja gar nichts aus.

Vortrag: Das Märchen von der Ganztagsbetreuung – Rainer Stadler

Leutkirch – “Das Märchen von der Ganztagsbetreuung” lautet der Titel des Vortrags, den der Journalist und Autor Rainer Stadler auf Einladung der Ökologisch Demokratischen Partei ÖDP im Blick auf die Bundestagswahl am Montag, 28. August um 19:30 im Leutkircher Bocksaal halten wird. Die Familienpolitik in Deutschland rühmt sich, das Leben familienfreundlicher zu gestalten. Aber ist es nicht eher so, fragt Stadler, dass sich heute die Familie der Wirtschaft anzupassen hat, anstatt die Wirtschaft der Familie? Wem nützt die Ganztagsbetreuung – den Kindern, den Eltern oder  vielmehr dem Finanzminister und der Wirtschaft? Die Betreuungskampagne – ein Projekt mit kaum absehbaren Risiken und Nebenwirkungen für unsere Gesellschaft!

Murat Parlak spielt zum 14. Mal in Leutkirch – vor vollen Rängen und begeisterten Fans in der Festhalle

Leutkirch – Der Bösendorfer klingt wunderbar. Die Saitenverstärkung übers Mikrophon hätte es eigentlich gar nicht gebraucht, denn Murat Parlak kann sowieso volle Pulle und beherrscht das Instrument virtuos, das noch vom Abschlusskonzert der Sommerakademie Leutkirch bestens gestimmt zum Auftritt bereit stand. Christian Skrodzki begrüßte „den Mann der ersten Stunde, einen Freund und treuen Leutkirch-Fan“ bereits zum 14. Mal. „Und gefühlt zum 14. Mal spielt er in der Festhalle“, so Skrodzki. Die Erinnerung an den überwältigenden Auftakt im Jahr 2003 „draußen am Stadtweiher auf dem Floß“ ist immer noch frisch, aber so etwas ist im Allgäu einfach selten. „Eigentlich ist er ja froh, dass das Wetter nicht mitspielt, denn bei unter 18 Grad laufen seine Finger nicht“. Seine Fingerfertigkeit konnte der Vollblutmusiker, der gerade mit Theaterproduktionen in Weimar und Zürich beschäftigt ist und für Leutkirch einen Auftritt in Berlin abgesagt hat, dann wieder einmal voll unter Beweis stellen.

Grenzenlos einkaufen“: Am bayrischen Feiertag, 15. August gibt es viele Attraktionen in der City

Bayern – Der Wirtschaftsbund (Wibu) Leutkirch lädt am Dienstag, 15. August, zum „Grenzenlos-Tag“. In Bayern ist Feiertag (Mariä Himmelfahrt) und viele nutzen den freien Tag, um in Baden Württemberg einzukaufen und zu bummeln. Einzelhändler und Gastronomen bereiten sich daher auf viele Käufer und Gäste vor und der Wibu hat ein tolles Gewinnspiel zu bieten. Die Teilnahmekarten liegen auf und jeder (Wohnsitz in Deutschland), der mindestens drei Stempel aus drei verschiedenen Leutkircher Geschäften hat, kann mitmachen. Natürlich sind auch Einheimische willkommen, für die Kinder sind ebenfalls kleine Attraktionen vorbereitet, u.a. ist die Kinder-Kreativwerkstatt ab 9.30 Uhr mit dem Team um Peter Wolf nochmals geöffnet. Auf gehts nach Leutkirch zum Einkaufen, Gewinnen und Spaß haben – die Wettervorhersage dazu scheint genial.

Memminger Straße wird ab 14. August teilweise gesperrt

Leutkirch – Aufgrund von Tiefbauarbeiten, zur Erstellung einer Fußgängerampel an der Memminger Straße / L 260 Höhe Löwenzentrum (derzeit Fußgängerüberweg), kommt es ab 14.08.2017 bis voraussichtlich 25.08.2017, zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Innenstadt wird in diesem Zeitraum gesperrt. Während diesem Zeitraum ist die Memminger Straße nur noch stadtauswärts (Richtung Memmingen) befahrbar. Stadteinwärts ist eine Umleitung ab der Einmündung Memminger Straße / Brühlstraße, eingerichtet. Die Umleitungsstrecke verläuft dann weiter über Schleifweg – Wurzacher Straße – Karlstraße – Poststraße.

Zahlreiche Besucher feiern vor der großen Showbühne hinter der Festhalle

Leutkirch (gs) – Nach insgesamt zwölf spannenden Tagen ist mit der Leutkircher Showbühne sowie mit einem Stimmungsabend mit der Spaßmacherband „Allgäu Yetis“, die 14. Runde des Leutkircher Also-Festivals zu Ende gegangen. Den Abschluss bildete am Sonntag das Quietsche-Enten-Rennen. Das zickige Sommerwetter war am Samstag wohl der Grund dafür, dass weniger Gäste zur Mega-Dance-Night hinter die Festhalle gekommen sind, wie die Organisatoren ursprünglich erwartet haben. „Ich bin zufrieden, dass so viele Leute gekommen sind. Für die, die nicht da waren tut es mir leid, denn alle Akteure, insbesondere die Kids haben schon lange für dieses Event trainiert“, sagte Organisator Tezer Leblebici. Dennoch herrschte unter den Anwesenden von Anfang an, beste Stimmung.

Regina Pacis: Am 13. August ist Open-Air-Gottesdienst mit Livemusik – Mariä Himmelfahrts-Feier am 15.8.

Leutkirch – Jeden 13. des Monats ist Fatima-Tag und 2017 ist das 100. Fatima-Jahr. Pater Hubertus, Geistlicher Leiter des Hauses Regina Pacis (Foto), wird mit einer Pilgergruppe im September zum Marien-Erscheinungsort Fatima in Portugal reisen. Jeden 13. des Monats findet in der Kapelle des Regina Pacis der beliebte und immer sehr gut besuchte Gebetsabend mit Gottesdienst, Einzelsegen und musikalischer Begleitung durch die Regina Pacis Band statt.  Am Sonntag, 13. August, wird der sommerliche Open-Air-Gebetsabend im Garten hinter dem Haus stattfinden. Die Wetterprognosen sind dafür gut, trotzdem warm anziehen! Die Veranstaltung dauerte länger als 60 Minuten, je nach “Zulauf”. Anschließend gibt es eine kleine Bewirtung, es bietet sich Zeit zum Gespräch und Austausch.

Nach 26 Jahren „PEKING“ China-Restaurant in Leutkirch geht es für Familie Nguyen/Duong in den Ruhestand

Leutkirch – Sie flüchteten 1979 vor den Kriegswirren in Vietnam und wurden wie Tausende von Boat-People in Schlauchbooten gerettet (u.a. mit dem Schiff Cap Anamur) und erreichten das sichere Malaysia. Von hier ging es nach Deutschland und so kamen Thi Nhung Duong und ihr Mann Thanh Tung Nguyen das Auffanglager in Konstanz. Als festes berufliches Standbein hat das Ehepaar 1991 in Leutkirch den ehemals „Weißen Ochsen“ in der Memminger Straße gemietet und dort 26 Jahre lang das China-Restaurant PEKING betrieben. Ab August geht es in den „Unruhestand“, denn Haus, Garten und die Familie bestimmen dann den Alltag.  Rückblick: Schon in den 60-er Jahren tobte der Vietnamkrieg. Ende der 70-er flohen fast eine halbe Million Vietnamesen aus dem Land, viele begannen andernorts ein neues Leben. Auch das Ehepaar Nguyen/Duong flüchtete mit ihrer kleinen Tochter Nhu und fanden in Konstanz ein neues Zuhause. Thi Nhung war schwanger und ihr Sohn Vu kam als erstes Flüchtlingskind im Januar 1980 in Konstanz zur Welt.

ALSO heute: Altstadt-Duathlon um 17 Uhr – Sonntag ab 9.30 Uhr Leutkirch frühstückt – 11 Uhr Enten-Wettschwimmen

Leutkirch – Heute um 17 Uhr fälle der Startschuss zum großen Also-Altstadt Duathlon im Herzen von Leutkirch. Start und Ziel am Gänsbühl.  Nicht nur Läufer und Radler sind willkommen, wichtig sind auch Zuschauere, die in Cafes und Gaststätten den Sportlern eine gute Kulisse geben und zu sportlichen Höchstleistungen antreiben dürfen. Neben „just for fun“ Teilnehmern, werden natürlich auch wieder einige Top Athleten aus der Region zum Rennen erwartet. Um den Ansprüchen aller Teilnehmer etwas mehr gerecht zu werden gibt es auch wieder einen Wertungslauf für Firmenteams, der vor allem Hobbysportler ansprechen soll.

Betreute DRK-Reisen sind sehr beliebt: Noch gibt es freie Plätze für Tagesfahrten im August

Leutkirch/Isny – Das Deutsche Rote Kreuz bietet seit Jahren Betreutes Reisen an, denn niemand sollte aufgrund seines Alters oder aus Gesundheitsgründen/diversen Handicaps auf das Reisen verzichten müssen. Eine andere Umgebung und der damit verbundene Klimawechsel sind Balsam für Körper und Seele. Auch 2017 gab es wieder tolle Ziele und vieles ist bereits ausgebucht. Für die Tagesfahrt zum Mostbauer nach Bad Waldsee mit einer Fahrt mit dem Mostzügle am Mittwoch, 30. August, gibt es noch freie Plätze – Am besten gleich am Montag anrufen! Ingrid Menig beim DRK Isny (Foto) berät Interessierte gerne oder setzt sie auf die Warteliste. Sie erläutert den Ablauf:

ALSO am Samstag: Leutkircher Showbühne und Mega Dance Night mit den Allgäu-Yetis

Leutkirch – Das Altstadtsommerfestival geht in den Endspurt am Wochenende: Am Samstag, 12. August, um 18 Uhr beginnt die Party mit der Leutkircher Showbühne im Schulhof am Adenauer Platz. Leutkirchs Tanzgruppen zeigen, was sie drauf haben, vom sechsjährigen Hip-Hop-Künstler der Danceworld L.A. bis zu den erfahrenen Tänzern von Bliems Bunter Bühne, wobei auch Also-Chef Tezer Leblebici als Moderator wie auch als Tänzer mitwirkt. BBB zeigt Showtanz auf Musik von Pirates of the caribean.  Mit dabei auch gut 50 Tänzer zwischen sechs und 30 Jahren von L.A. Danceworld von Marco Ficociello, die jedes Jahr ihr großes Können präsentieren (Fotos). Ab etwa 20 Uhr heizen die Allgäu-Yetis aus Frauenzell mit Tanz- und Unterhaltunsmusik, mit Partysound und Lieder zum Mitsingen ein. Auch 2016 haben sie die Also-Bühne am Bahnhof gerockt (Fotos).  Für Bewirtung ist ebenfalls bestens gesorgt.  Auf gehts zur großen Samstags-Also-Party hinter der Festhalle.

Musikkapelle lädt zum zünftigen Gartenfest mit Radl-Rallye – nur am Sonntag, 13. August

Gebrazhofen – Am Sonntag, 13. August, veranstaltet die Musikkapelle Gebrazhofen wie jedes Jahr ihr Gartenfest auf dem Dorfplatz beim Mundingbrunnen. Die Festmesse zum Kirchenpatrozinium Mariä Himmelfahrt wird um 10:15 Uhr in der Kirche gefeiert, anschließend gibt es Frühschoppen, den die Musikkapelle Hofs umrahmt.Natürlich darf die schon legendäre Radl-Rallye mit tollen, spannenden Stationen für kleine und große Freizeitradler nicht fehlen, bevor man gemütlich beim Mittagstisch seinen Hunger und Durst stillen kann. Start zur Rallye ist ab 10 Uhr.
Am Nachmittag spielt zu Kaffee und Kuchen eine Abordnung der Musikkapelle Gebrazhofen zur Unterhaltung auf und später werden die Ergebnisse der Radl-Rallye verkündet. „Auch an unsere kleinen Besucher haben wir gedacht und bieten ein vielfältiges Kinderprogramm.
Auf Euer Kommen freuen wir uns und hoffen, dass es der Wettergott mit uns gut meint“, lässt die MK verlauten, die seit 2017 mit Alisa Heutmann eine neue Dirigentin hat. Bei Regen findet das Gartenfest in der Turn- und Festhalle statt.
Neue Tracht durch Crowdfunding
Über 50 Fans haben für das Projekt abgestimmt und den nächsten Schritt des Crowdfunding-Projekts über die Leutkircher Bank ermöglicht: Die Anschaffung von neuen Musiktrachten. „Wir möchten unsere Trachtenbestände aufbessern und unsere Jungmusikanten ordentlich einkleiden“, heißt es in einer Mitteilung.

25 Jahre Dorffest: Zwei Leutkircher stellen in Rot an der Rot aus – Radiogeschäft aus den 50-er Jahren

Leutkirch – Das Dorffest in Rot an der Rot findet am kommenden Wochenende 12./13. August zum 25. Mal statt. Zum 16. Mal ist bereits das Elektrotechnische Museum aus Leutkirch mit dabei.  Die Themen für die nostalgische Ausstellung werden jedes Jahr neu gewählt und ausgesucht. Vom Friseursalon, Wohnzimmer, Kino, Küche bis zum Badezimmer geht das Motto.  2017 sollte es zum Jubiläum etwas Besonderes sein: Ein Radiofachgeschäft mit einer Reparaturabteilung. „Wir zeigen einen komplett eingerichteten Laden mit Ladentisch, Kasse aus alten Zeiten, im Regal stehen Geräte aus den 50-er und 60ger Jahren sowie einen Reparaturtisch mit diversen Ersatzteilen“, erzählt Manfred Stör vom ETM-Vorstand, die übrigens jetzt auch eine Homepage haben.

Zumba-Kurs der Sportfreunde Urlau feiert mit der Zumba-Gruppe des Stephanuswerks Isny eine tolle Zumba-Party

Urlau – Anfang August konnten die Zumba-Freunde der Zumba-Gold Gruppe der Heimbewohner und Rehabilitanten des Stephanuswerkes und die Zumba-Fitness-Abteilung der Sportfreunde Urlau schon zum 4. Mal gemeinsam ihrer Freude an Musik und Bewegung nachgehen. Das Schöne dabei ist: alle können mitmachen, wie es ihnen gefällt, ob mit Rollstuhl oder ohne. Zwischen 12 und über 60 Jahren sind alle mit ganzem Herzen dabei. Beide Gruppen trainieren unter der Leitung von Zumba-Instruktorin Marga Zindstein, die auch die Idee für die inzwischen schon liebgewonnene Tradition der gemeinsame Zumba-Feste hatte.

Karl-May-Festspiele im Kino gut besucht: Winnetou und Old Shatterhand reiten und kämpfen in HD-Qualität

Leutkirch – Beim 1. Leutkircher Karl-May-Filmfestival wurden alle drei Original Winnetou-Filme aus den frühen 60-er Jahren in HD auf der großen Kinoleinwand im Kino Centraltheater gezeigt, 1 und 2 am Samstagabend und Teil 3 am Sonntagabend. Grund war der 175. Geburtstag von Karl May, der mit vielen Indianer- und Orientgeschichten wirklich Geschichte geschrieben hat. Bekannt und geehrt dafür wurde er erst wirklich nach seinem Tod. Initiator des Festivals während des Altstadtsommerfestivals war Sammler, Elvis- und Karl-May-Fan Alexander Kainz aus Gebrazhofen, in Kooperation mit dem Kino-Verein Cineclub. Im Foyer hatte er  eine kleine Sonderausstellung mit diversen Postern, Büchern und als Highlight die beiden berühmten Gewehre: Die Silberbüchse von Winnetou und der Henrystutzen von “Lex Barker” im Film (Kopien).

Musikverein Wuchzenhofen lädt ein: Dorffest in Adrazhofen am 19. und 20. August

Adrazhofen – Das traditionelle Dorffest des Musikvereins Wuchzenhofen findet am Samstag und Sonntag, 19. und 20. August 2017, in Adrazhofen am Rathausplatz statt. Bereits am Samstagmittag startet um 15.00 Uhr das Spiel ohne Grenzen. Um 19.30 Uhr spielt die Musikkapelle Muthmannshofen zum Dämmerschoppen mit anschließender Siegerehrung. Zum Ausklang des Abends unterhält im Anschluss der Musikverein Wuchzenhofen. Dieses Jahr neu dabei ist zum ersten Mal der Obacht-Partybus.