Dr. Schuler-Kuon referiert über „Das schwache Herz“

Leutkirch – „ Das schwache Herz“ ist das Thema eines Gesundheitsvortrags, den die Leutkircher Ärztin Dr. Brigitte Schuler Kuon am Mittwoch, 22. November, um 19.30 Uhr im Bocksaal in Leutkirch (Gänsbühl 9) halten wird. Der Vortrag ist eine gemeinsame Veranstaltung der vhs Leutkirch und der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg in der Reihe „Gesundheit im Gespräch“ und im Rahmen der „Herzwochen 2017“ der Deutschen Herz-Stiftung.

Konzert: Merazhofen und Herlazhofen präsentieren schaurig-schöne Blasmusik – 27 Musiker geehrt

Gebrazhofen  – Sehr abwechslungsreich, harmonisch im Klang und schaurig-schön mit Grusel-Elementen gestaltete sich das Gemeinschaftskonzert des Gastgebers Musikverein Merazhofen mit der befreundeten Kapelle aus Herlazhofen am Samstagabend. „Es macht riesig Spaß, vor einer so vollen Halle zu spielen und dem Publikum, darunter auch Jungmusikanten, Angehörige und Blasmusikfreunde einen schönen Konzertabend zu bieten“, meinten die beiden Vorsitzenden Simon Wessle (MVM) und Josef Futscher (MKH). Sie konnten auch OB Hans-Jörg Henle, beide Ortsvorsteher Siegfried Edelmann (Gebrazh.) und Alois Peter (Herlazh.) sowie den “geistlichen Bestand” in Person von Pfarrer Elmar Schneider. Dass Blasmusik grenzenlos ist und weder Alter, noch Sprache ein Hindernis sind, das bestätigten die fast 90 Musikanten der beiden Teilgemeinden, die von 14 Jahren bis 70Plus die Gäste mit ansprechenden Stücken verwöhnten.

Philatelisten und Sammler stöbern bei der Briefmarken- und Münzenmesse in der Festhalle

Leutkirch (gs) – Die Sammelleidenschaft für Münzen, Briefmarken oder alte Postkarten besteht nach wie vor. Dies zeigte am Sonntag die Briefmarken- und Münzenmesse in der Leutkircher Festhalle, an der sich etwa 20 Händler aus dem süddeutschen Raum beteiligt haben. Münzen, alte Postkarten sowie Briefmarken aus allen Herrenländern soweit das Auge reichte, konnten die Besucher am Sonntag bei der Briefmarken- und Münzenmesse in der Leutkircher Festhalle, im wahrsten Sinne des Wortes unter die Lupe nehmen. Organisiert wurde die Veranstaltung, die bereits jährlich seit über 30 Jahren stattfindet, vom Briefmarken- und Münzenclub Leutkirch und unter der Leitung des Vorsitzenden Bernd Walther. Dabei bot die Börse eine gute Gelegenheit, bestehende Sammlungen auf den Gebieten Münzen oder Briefmarken zu ergänzen oder zum Verkauf anzubieten.

TSG Leutkirch: Bei “Fit mit Musik” kann “Frau” gern zum Schnuppern kommen – Jeden Montag

Leutkirch – Die TSG-Abteilung Fit mit Musik gibt es seit mehr als 40 Jahren und hat ihre Trainingsstunden im Montagabend um 18 und um 19 Uhr in der Seelhaussporthalle. Die erste Stunde gestaltet Nina Mühleck, die zweite Gisela Künst. Schwerpunkt ist die funktionelle Gymnastik für den ganzen Körper, dazu werden zum Teil auch diverse Kleingeräte wie Theraband, Bälle, Hanteln, Flexibar und Aerostepper usw.). Gerne können Frauen jeden Alters, auch Sportanfängerinnen gerne mal zum Schnuppern kommen. Die Gruppe von 19 bis 20 Uhr hat noch Plätze frei.

Auftanken – überkonfessioneller Gottesdienst im Bürgerbahnhof – Die Jordan-Stiftung lädt ein

Leutkirch – Heute, Sonntag, um 16 Uhr findet wieder ein überkonfessioneller Auftanken-Gottesdienst im Leutkircher Bürgerbahnhof (Veranstaltungsraum im OG) statt. Die Besucher dürfen sich freuen auf modernen Lobpreis, eine knackige, inspirierende Predigt und eine Begegnung mit dem lebendigen Gott, heißt es in der Mitteilung und weiter: Jeder ist willkommen, alle Generationen, Singles und Familien. Die Auftanken-Gottesdienste der Jordan-Stiftung gibt es schon seit 2014 in Leutkirch und erfreuen sich regen Zuspruchs. Der Eintritt ist frei, Spenden sind möglich.

Spiritual Candle Light Dinner mit Musik von Trio Pfahl, Dolak und Schick

Leutkirch – Zu einem Spiritual Candle Light Dinner mit Musik von dem Musik-Trio mit Reinhold Pfahl (Gitarre, Gesang) aus Leutkirch, Walter Dolak, ein bekannter Pianist und Organist sowie mit Percussion von Jojo Schick aus Reichenhofen, Dolak und Schick gibt es heute Samstag, 18. November, ab 19.30 Uhr im Speisesaal des Hauses Regina Pacis. Jeder ist willkommen, das mehrgängige Dinner gibt es jedoch nur auf Anmeldung. Zum Konzert sind noch Plätze frei, 15,- Euro Eintritt (ohne Essen). Infos bei Herr Pfahl Tel.  0152/0860 4264

Jeden Monat: Beim Treff des Freundeskreis erwachsener Menschen mit Handicap sind Neue willkommen

Leutkirch – Vor 30 Jahren ergriff Josef Burghart aus Adrazhofen die Initiative und rief einen Treff für behinderte Menschen oder mit leichten Handicaps ins Leben. Geeignet dazu war der Werkstattraum im Alten Kloster, im Winter traf man sich in der Cafeteria des Seniorenzentrums Carl Joseph. Dort findet der Treff seitdem ganzjährig jeden dritten Samstag im Monat statt. Mit seiner Idee von einem offenen Treff stieß Josef Burghart, der selber leicht behindert ist, gleich auf offene Ohren und fand in Konrad und Irma Braun Gleichgesinnte. Konrad Braun war jahrzehntelang Vorstand der TSG-Reha- und Behindertensportgruppe und mit seiner Frau Irma von Anfang an beim Treff. Der nächste Termin ist am Samstag, 18. November, um 14 Uhr im Seniorenzentrum im Foyer oder separaten Raum.

Städteorchester spielt heute in der Festhalle – Es gibt noch Karten an der Abendkasse

Leutkirch – Das Städteorchester Württembergisches Allgäu spielt heute, Freitag um 20 Uhr ihr erstes Sinfonie-Konzert der Herbstserie in der Festhalle. Weitere Konzerte sind am Samstag, 18. November, um 19.30 Uhr im Kurhaus am Park in Isny sowie am Sonntag, 19. Novebmer, schon um 17 Uhr in der Waldorfschule-Saal in Wangen. So hat jeder die Möglichkeit, das schöne Sinfonie-Konzert zu hören. Karten gibt es jeweils noch an der Abendkasse. Dirigent Marcus Hartmann hat ein ansprechendes Konzert zusammengestellt, darunter Werke von Carl Maria von Weber, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Robert Schumann. Als Solistin spielt Sandra Marttunen auf der Violine.

Volkstrauertag 2017: Gedenkfeier am Kriegerdenkmal – Odyssey-Figur geht weiter an die Stiftung St. Anna

Leutkirch – Die Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages findet am Sonntag, 19. November um 11:30 Uhr am Kriegerdenkmal statt. Dabei wird der Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege sowie der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht. Der Volkstrauertag soll zugleich Mahnung dafür sein, den Frieden zu erhalten. Die Ansprache hält Herr Alfons Notz. Die Teilnehmer treffen sich um  11:20 Uhr beim „Alten Kloster“ am Oberen Graben, um dann gemeinsam zum Kriegerdenkmal zu gehen. Die Feier wird musikalisch von der Stadtkapelle sowie dem Sängerkranz Leutkirch umrahmt.

Kulturherbst in Tautenhofen: Der Theatervorhang öffnet sich wieder ab 17. bis 25. November mit Bäcker Streusel

Tautenhofen – Den unterhaltsamen Abschluss des Tautenhofener Kulturherbstes 2017 macht wieder der Theaterverein Tautenhofen-Heggelbach e.V.. Der Vorhang öffnet sich zur Aufführung der Komödie „Bäckermeister Streusel“ wieder am Freitag, 17. November und noch viel Mal bis zur letzten Vorstellung am 25. November, jeweils um 20 Uhr.  Die Hauptrolle hat Thomas Schönenberger übernommen und spielt den geplagten Bäckermeister Streusel, der nicht nur einen frechen und unkonzentrierten Lehrling hat, sondern auch noch einen Supermarkt vor die Nase bekommen soll. Lehrling Willi geraten die Wecken, die er backen soll, einige Nummern zu groß. Die „Mords-Trümmer“ werden für den normalen Preis verkauft, was einen sprunghaften Anstieg der Kundschaft zur Folge hat.

DRK-Ortsverein hat jetzt eine mobile San-Station

Leutkirch – „Jetzt ist es viel schöner, Dienst zu machen“. Die stellvertretende Bereitschaftsleiterin Stefanie Vergens und Sebastian Boos, Bereitschaftsleiter beim Ortsverein Leutkirch sind sich einig. „Es ist hell, warm, trocken und viel gemütlicher als in einem Zelt.“ Zwei Räume gibt es innen, einen für Patienten und einen für die diensthabenden Rot-Kreuz-Helfer. Mit ihren sechseinhalb Metern Länge und mehr als zwei Metern Breite ist die mobile San-Station ein großer Gewinn für den Ortsverein. Die Station gab es bisher auch schon, sie wurde aber – „und das nur bei Großveranstaltungen wie unserem Kinderfest“ – beim Ortsverein Laupheim ausgeliehen. Als Laupheim den Wagen dann verkaufen wollte, wurden Nägel mit Köpfen gemacht.

Sammelaktion “Kinder helfen Kindern” am Donnerstag, 16. November

Leutkirch – Wie jedes Jahr um Martini machen sich die Leutkircher Schülerinnen und Schüler aus der Gemeinschaftsschule Leutkirch heute am 16. November 2017 um 17.00 Uhr auf den Weg, um in der Stadt Geld zu sammeln, damit anderen Kindern geholfen werden kann. Die Kinder werden mit ihren Laternen von Haus zu Haus gehen und ihre Lieder vom Teilen singen. In diesem Jahr gehen die Spenden an den Vorsitzenden des Schulprojekts Haiti e. V. (Herrn Föhr), Indonesienhilfe / Ärzte ohne Grenzen (Dr. Bago) und an den Förderverein unserer Gemeinschaftsschule .

Kino Centraltheater zeigt serbisches Drama “On The Milky Road”

Leutkirch –  Der Cineclub Leutkirch zeigt von Donnerstag, 16. November bis Sonntag, 19. November, jeweils um 20 Uhr das serbische Drama “On The Milky Road”. Zum Inhalt: Milchmann Kostja (Emir Kusturica) geht auch in Kriegszeiten seinem Geschäft nach: Jeden Tag überquert er auf seinem Esel die feindlichen Linien der beiden Bürgerkriegsparteien und setzt sein Leben aufs Spiel, um den Soldaten Milch zu verkaufen. Mit viel Glück kehrt er immer wieder gesund nach Hause zurück, wo ihn seine zukünftige Frau, die hübsche Dorfbewohnerin Milena, erwartet.

Besondere Marken, Münzen und Unikate bei der Briefmarken- und Münzenmesse in Leutkirch

Leutkirch – Am Sonntag, 19. November, findet eine der größten Briefmarken- und Münzenmesse in der Region Allgäu-Bodensee-Oberschwaben statt. Veranstalter ist der Briefmarken- und Münzen-Club Leutkirch-Allgäu. (Foto) Die Börse ist von 9 bis 16 Uhr in die Festhalle. Der Eintritt ist für Besucher frei. An vielen Briefmarken- und Münzentischen wird es allerlei Interessantes, Seltenes und Besonders zu sehen, zu kaufen und zu tauschen geben. 16 Händler vom Bodensee bis Ulm haben sich angemeldet und zeigen nicht nur Briefmarken- und Münzensammlungen, auch alte Postkarten, Briefe oder Dokumente sind ausgestellt. Sammler und Interessierte können tauschen, sich beraten oder ihre Sammlungen und Exponate schätzen lassen. Michel-Kataloge und Broschüren liegen parat und wer mit diesem Hobby beginnen will, kann sich mit Clubmitgliedern austauschen.

FC Leutkirch: Die C – Jugend stellt sich vor – derzeit auf Platz 5 in der Bezirksliga

Leutkirch – Fußballclub Leutkirch – die C-Jugend: Ende Juni startete das Trainerteam um Bernd Heuter, Rüdiger Ulrich und Andre Hartig in die Vorbereitung der Saison 2017/2018. Das Ziel, das man erreichen wollte, wurde mit der Mannschaft zusammen festgelegt. Dieses lautete: Nichtabstieg aus der aktuellen Bezirksliga. Das erste Freundschaftsspiel endete gleich mit einer Niederlage gegen den SV Aichstetten. Dort verlor man klar mit 2:5. Aufgrund dessen wurden die Trainingseinheiten intensiver und komplexer gestaltet und mit einer noch genaueren Betrachtung der einzelnen Spieler durchgeführt, um das Maximale von jedem Spieler herauszuholen.

Letzte Computeria für Frauen – Mittwoch, 15. November – im Jugendhaus

Leutkirch  – Die Computeria ist für die Generation 50 Plus. Jeden Mittwoch zeigen Senioren oder Jugendliche im Jugendhaus (1. OG), wie man mit modernen Kommunikationsmitteln umgeht, was für Möglichkeiten es gibt und wie man besser zurecht kommt. Einmal im Monat ist eine Frauen-Computeria, die nächste am Mittwoch, 15. November, von 15 bis 16 Uhr.  “Oft kommen fünf oder mehr Frauen, da freuen wir uns und beantworten gerne Fragen oder erläutern Abläufe”,  sagen Sibylle Stricker und Bruni Kleiner, die sich freuen, dass das Angebot, das es nun ein Jahr gibt, so gut angenommen wird.  Eigene Geräte wie Tablets oder Smartphones können natürlich mitgebracht werden.

Jugendkapelle und Vororchester meistern ein Solokonzert: Jungmusikanten spielen mit viel Begeisterung und Elan

Unterzeil  – Es war zwar nicht der erste öffentliche Auftritt, aber das erste eigene Konzert des neuen Vororchesters der Jugendkapelle Leutkirch-Achtal (JK) am vergangenen Sonntag. Ohne Lampenfieber, sondern mit viel Begeisterung und Motivation spielten die JK mit Dirigentin Anja Scheftschik und das Vororchester unter Leitung von Mathias Miller die einstudierten Stücke mit Bravour im fast voll besetzten Feuerwehrhaus Unterzeil. Von einem erfolgreichen Jahr konnte die JK berichten, mit Preisen bei Wertungsspielen und der Gründung eines Vororchesters (VO) mit 22 Kindern und Jugendlichen zwischen 7 und 14 Jahren der „Mutterkapellen“ entlang der Ach, MK Schloß Zeil, Reichenhofen, Diepoldshofen sowie Willerazhofen.

Schottland ist anders – Naturfotograf Gereon Roemer beweist es in außergewöhnlicher Multivisionsschau über die „scottish way of life“ und Landschaften

Leutkirch – Zum 25-jährigen Bestehen des Fotoclubs Kißlegg-Leutkirch durfte es schon etwas Besonderes sein: Ein wunderschöner Bildervortrag über Schottland – Geschichte, Traditionen, Landschaften und Leute. Genau der Richtige dafür kam auf Einladung von Club und der VHS Leutkirch am vergangenen Freitag nach Leutkirch in die Festhalle: Gereon Roemer, der viele Reisen mit der Kamera in dieses Land unternommen hat. Mit dem ersten Bild knallt ein Frühstücksteller nach schottischer Art auf die Leinwand: Black Pudding – Blutwurst, Speck, Bohnen und ein fritierter Riegel – im Gegensatz dazu das leicht angestaubte Intercontinental breakfast mit Tomate, Gurke, Marmelade und Ei.

Leutkircher Theater: Jedermann – Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes

Leutkirch – Die Theater Kompagnie Stuttgart gastiert am Mittwoch, 15. November, um 19.30 Uhr in der Festhalle Leutkirch mit dem Stück “Jedermann – Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes”. Eine Einführung zum Stück findet um 19 Uhr im kleinen Nebensaal der Festhalle statt. Das Stück dauert 90 Minuten ohne Pause. Nach dem Stück werden die kostümierten Schauspieler im Foyer Gelegenheit zur Begegnung bieten, dann kann man, wer mag, mit dem Teufel noch zusammen ein Glas Sekt trinken.