10 Jahre Mr. Fabulous – Live-Konzert für DVD-Produktion in Vogt aufgezeichnet

Am Samstag fand im Vogter Flammenhof ein großes Jubiläumskonzert “Mr. Fabulous & Friends – unplugged” statt. Der Leutkircher Sänger, Komponist und Multiinstrumentalist Fabian Mroz hatte anlässlich seines runden Bühnenjubiläums eine 15-köpfige Band zusammengestellt und präsentierte seine besten Songs erstmals in großer Besetzung.
Die rund 70, zumeist geladenen Gäste wurden mit völlige neuen Arrangements der Titel überrascht, die Mr. Fabulous bei seinen zahlreichen Auftritten in der Region zumeist alleine (Gesang & Akustikgitarre) oder im Akustik-Duo/Trio aufführt: Exotische Instrumente wie Monochord, Gong, Kazoo, Ukulele und Djembe waren zu hören, dazu klassische Elemente wie Geige, Trompete, Harfe und die Steirische Harmonika.

 
Im 1. Teil des Konzertes wurde ein Querschnitt an Mr. Fabulous’ Eigenkompositionen präsentiert, neben dem 3-stimmigen Backgroundchor (Daniela Maul, Isabella Dartmann, Stefanie Waller) überzeugen vor allem die zahlreichen Solisten (Stefanie Pagnia, Manfred Röse, Corinna Blum), die je nach Musikstil und Text geschickt in die Songs eingebaut wurden. Auch die beiden Percussionisten (Yann Zimmermann, Lukas Reutlinger) harmonierten gut und boten gemeinsam mit dem Bassisten (Andreas Kindermann) ein rhythmisch abwechslungsreiches Fundament.
So wirkten die 13 Titel ausgesprochen kurzweilig, vor allem die witzigen Tierlieder “Erdmännchen” und “Biber” kamen gut beim Publikum an, doch auch die kritischen Texte “Die Wahrheit übers Lügen” und “Das Monster sind die Gedanken” ernteten viel Beifall.
Nach der Pause traten die Solisten, die bereits im 1. Teil des Abends als Solisten vorgestellt wurden nun nocheinmal mit eigen Formationen und Stücken auf die Bühne. Den Anfang machte das Memminger Duo ManDiva, die für 2 Songs noch einmal Unterstützung von Mr. Fabulous am Cajon bekamen. Es folgten 2 Songs der Wilden Poeten, die ebenfalls deutschsprachige Eigenkompositionen mit Charme und Rock-Attitürde präsentierten. Nachdenklicher wurde es bei den Songs von Lana: Die Bregenzer Sängerin schreibt überwiegend melancholische Pop-Songs, die authenitisch im Unplugged-Stil daher kamen.
Zum Abschuss betrat noch einmal Gastgeber Mr. Fabulous die Bühne, diesmal aber in seiner “gewohnten” Besetzung: Gesang, Gitarre (Andreas Kindermann), Baß (Wolfram Högerle, der sich den Rest der Veranstaltung am Mischpult um den guten Ton kümmerte) und Percussion (Lukas Reutlinger). Nach den beiden Klassikern “Häschen” und Gänseblümchen, die von vielen Zuschauern mitgesungenen wurden gab es als Zugabe noch die “Makrele” zu hören – ein passender Abschlusssong für den mit Tierliedern gespickten Konzertabend, der komplett aufgezeichnet wurde und vor Weihnachten (19.12., CD-Release-Konzert im Bocksaal, Leutkich) als DVD veröffentlicht wird.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Scroll to Top