1250 Jahre Leutkirch: Vereine und Bürger planen gemeinsam das Jubiläumsjahr

Leutkirch – Die Stadt und viele Vereine planen für das Stadtjubiläum im kommenden Jahr besondere Aktionen. Um die Akteure zusammenzubringen und einen Informationsaustausch zu ermöglichen, hat die Stadtverwaltung vergangene Woche sämtliche Vereine und interessierte Bürger eingeladen. Dabei wurden auch die Koordinatorin für das Jubiläumsjahr, sowie das Logo „1250 Jahre Leutkirch“ vorgestellt.

Im Rahmen einer öffentlichen Sitzung des Arbeitskreises Stadtjubiläum 2016, konnte Oberbürgermeister Henle über 50 Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen, sowie interessierte Bürger und die Mitglieder des Arbeitskreises begrüßen. Er betonte, dass es ihm wichtig sei, alle Vereine und Bürger über das kommende Jubiläumsjahr zu informieren. Jetzt schon geplanten Aktionen wurden durch OB Henle vorgestellt, sowie auch Möglichkeiten aufgezeigt, wie Vereine und Bürgerschaft  das Jubiläumsjahr mitgestalten können.

Eine gemeinsame Koordinatorin für Jubiläum und ALSO

Koordiniert werden wird das Jubiläumsjahr von Peta Keller, die seit Juni für die Stadt Leutkirch tätig ist. OB Henle erläuterte bei der Vorstellung der Koordinatorin, dass diese nicht nur für das Jubiläum, sondern auch für das Altstadtsommerfestival (ALSO) 2015 und 2016 die Eventkoordinatorin sein wird. „Es ist ein Glücksfall, dass wir mit Frau Keller eine erfahrene Mitarbeiterin gewinnen konnten. Durch die gute Kooperation mit dem ALSO Verein, können wir Synergieeffekte nutzen, die uns und dem ALSO Verein große Vorteile bringt“, erklärte OB Henle.  Petra Keller wird das Jubiläumsjahr mit den geplanten Veranstaltungen der Stadt und den Vereinen koordinieren und für alle Ideen und Belangen rund um das Jubiläum Ansprechpartnerin sein. Bereits jetzt sammelt sie alle Vorschläge, um daraus einen Jahreskalender zu erstellen.

Logo soll Jubiläum sichtbar machen

Um sämtlichen mit dem Jubiläumsjahr in Verbindung stehenden Aktionen ein einheitliches Erscheinungsbild zu geben, wurde ein Logo für das Stadtjubiläum entwickelt. Die Leutkircher Werbeagentur Inallermunde hat die Gestaltung des Logos als ihr Beitrag zum Jubiläumsjahr gesponsert. Das junge, frische und kreative Logo, das in den Farben des Leutkircher Löwenzahn-Logos gehalten ist, soll nicht nur für lange Geschichte und, sondern vor allem auch für eine dynamische und positive Zukunft stehen.

Im weiteren Verlauf der Sitzung stellte OB Henle die schon geplanten Aktionen für das Jubiläumsjahr, die vom Arbeitskreis bereits beschlossen wurden, vor. Darunter die Aktion mit „Kunstleitpfosten“, die als gemeinsame Aktion der Schulen bereits in diesem Jahr begonnen werden soll, um auf das Jubiläumsjahr hinzuführen. Weitere Aktionen wie ein Umzug der Vereine und Ortschaften, eine neue Innenstadtbeflaggung, eine historische Ausstellung der Heimatpflege, einen Skulpturenweg, eine große Gewerbeschau sowie ein Festakt zu Jahresbeginn und ein Jubiläumskonzert stehen bereits fest und werden derzeit geplant. OB Henle wies auch darauf hin, dass durch das knapp bemessene Budget, die Sponsorensuche eine sehr wichtige Aufgabe ist. Um Werbemittel zu finanzieren und um weitere besondere Ideen unterstützen zu können sei man auf zusätzliche Mittel angewiesen.

Der Oberbürgermeister ermunterte alle Anwesenden sich mit Ideen und Veranstaltungen am Jubiläumsjahr zu beteiligen. Auch weitere Jubiläen und Veranstaltungen von Vereinen können in das Jahresprogramm mit aufgenommen werden. So ist für alle Veranstaltungen eine zusätzliche Bewerbung möglich und das Jubiläum erhält ein vielfältiges Programm.

Ideen und Termine mitteilen

In einer offenen Runde brachten die anwesenden Vereinsvertreter und Bürger mehr als 20 zusätzliche Ideen ein, die auf ein tolles Jubiläumsjahr hoffen lassen. OB Henle betonte zum Abschluss der Veranstaltung , dass es ein Jubiläum aller werden soll: „Fungieren Sie als Multiplikatoren und tragen Sie die Informationen und Anregungen mit in Ihre Vereine, damit wir alle gemeinsam ein tolles Jubiläumsjahr 2016 gestalten und feiern können“, so Henle.

Ideen, Anregungen und Anfragen, sowie jetzt schon bekannte Termine, können der Koordinatorin Petra Keller mitgeteilt werden:

Am besten per E-Mail an petra.keller@leutkirch.de oder telefonisch unter 07561 87-144.

Text und Bilder: Stadt Leutkirch

Besuchen Sie „Wir in Leutkirch“ auch auf Facebook.