18. Leutkircher Kinotage – Filme im Original mit deutschen Untertiteln

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch zeigt im Rahmen der 18.  Leutkircher Kinotage von Donnerstag, 8. bis Samstag, 10. November besondere Filme im Original mit deutschen Untertiteln. Am Donnerstag, 8. November läuft in Zusammenarbeit mit dem Partnerschaftsverein die französische Tragikomödie „Der Wein und der Wind (Ce qui nous lie)“. Zum Inhalt: Spätsommer im Burgund: Es gilt, den Wein zu ernten – und weil sein Vater kurz vorm Tod steht, kehrt der dreißigjährige Jean aufs idyllische Familienweingut zurück, um seinen Geschwistern Juliette und Jérémie zu helfen, zu denen er jahrelang keinen Kontakt hatte. Juliette und Jérémie sorgten zwischenzeitlich für den Fortbestand des Familienbetriebes und freuen sich bei der Weinlese über jede Unterstützung, die sie bekommen können.

Doch die drei Geschwister merken schnell, dass manche Wunden auch nach Jahren noch offen sind. Eine harte Entscheidung steht bevor: Soll die Familientradition fortgesetzt werden – oder sollen Jean, Juliette und Jérémie jeweils ihren eigenen Weg gehen und damit eine Zäsur wagen?

Am Freitag, 9. November, läuft in Zusammenarbeit mit dem Partnerschaftsverein die  Romanze „Die verborgenen Farben der Dinge (Il colore nascosto delle cose)“ in italienischer Sprache. Zum Inhalt: Der kreative Teo ist in einer trendigen Werbeagentur angestellt. Sein Leben genießt er aber vor allem deswegen, weil er ein Frauenheld ist. Zwar hat er eine Freundin, mit der er demnächst zusammenziehen soll, doch am wohlsten fühlt er sich nach wie vor als Junggeselle mit eigener Wohnung. Die vor Leben sprühende Emma ist seit ihrem 16. Lebensjahr blind, doch das hat sie nicht davon abgehalten, ihren eigenen Weg zu gehen und Osteopathin zu werden. Eines Tages kreuzen sich ihre Wege, und die frisch geschiedene Emma lässt sich auf eine Affäre mit dem Charmeur Teo ein. Schon bald muss der zu seiner eigenen Überraschung feststellen, dass er tiefe Gefühle für Emma entwickelt, während er seinen Liebschaften bislang zumeist etwas vorspielte.

Am Samstag, 10. November und Sonntag, 11. November läuft das englische Gerichtsdrama „Kindeswohl (The Children Act)“. Am Samstag wird der Film in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln gezeigt.  Zum Inhalt: Fiona Maye (Emma Thompson) nimmt als Richterin in London ihre Aufgabe sehr ernst. Mit vollem Einsatz lebt sie für ihren Beruf, was einen Preis hat. Ihr Privatleben ist ein Scherbenhaufen, denn ihre Ehe mit dem amerikanischen Geschichtsprofessor Jack (Stanley Tucci) steht vor dem Aus.

Mitten in diese persönliche Krise hat die Familienrichterin einen neuen Fall zu verhandeln: Der 17-jährige Adam (Fionn Whitehead), ein brillanter Junge, hat Leukämie, weigert sich aber, eine Bluttransfusion anzunehmen, die sein Leben retten würde, weil er und seine Eltern Zeugen Jehovas sind. Das Krankenhaus hat bereits Klage eingereicht und Fiona soll entscheiden, ob Adam, der in drei Monaten volljährig wird, gezwungen werden soll, die Bluttransfusion anzunehmen. Doch soll Fiona ihn wirklich zwingen, zu leben? Die Richterin beschließt, sich selbst ein Bild vom Patienten zu machen und ihn im Krankenhaus zu besuchen.

Mehr Informationen unter www.kino-leutkirch.de

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

 

 

Share on FacebookTweet about this on Twitter