30 Jahre Landfrauen Diepoldshofen: Gymnastik, Treffs und Ausflüge halten Landfrauen fit

Diepoldshofen – Im März 1989 haben Frauen aus Diepoldshofen die Ortsgruppe der Landfrauen gegründet. In der ersten Vorstandschaft waren Rosmarie Gindele (Vorsitzende), Mechthilde König, Angelika Huber und Maria Gut, etwas später kam Anni Krug dazu. Diese Frauen haben sehr viel Kreativität und Zeit in den Verein gesteckt. Das Jahresprogramm ist abwechslungsreich und rund 20 aktive Mitglieder sind meistens dabei. Neben einem Jahresausflug gibt es jeden Monat eine Unternehmung: Museen und Ausstellungen werden besucht, wie 2018 die Puppenausstellung im Haus Tanne, „Moor extrem“ in Bad Wurzach 2017 oder das Spätzlemuseum in Bad Waldsee.
Mal geht es beim Treffen um Kräuter oder Pflegetipps für die Füße, man singt gemeinsam, entdeckt alte Brettspiele oder geht in eine Salzgrotte zur Wellness. Früher gab es auch Kurse für die Pflege daheim oder zu Computer-Themen. Tradition hat ein gemeinsamer Stammtisch im Cafe Steinhauser am Ort.

Feste Termine sind die Maiandacht, die Adventsfeier und die Hauptversammlung. Bei den Neuwahlen im Januar wurde die Vorstandschaft wie folgt bestätigt: Maria Gut (Gründungsmitglied und seit 2004 Vorsitzende) und Angelika Huber als ihre Stellvertreterin. Sie hat 24 Jahre lang die Kasse geführt und ist seit 2013 stellvertret. Vorsitzende. Die Kasse macht Jutta Bank und Schriftführerin ist Irmgard Kastelsky. Sie hat auch den „Foto-Schatz“ von 30 Jahren Landfrauen-Aktivitäten unter ihrer Obhut. Anni Schmid und Monika Natterer sind Beisitzer.

Interessierte sind willkommen

Gut besucht sind die „Bleib-Fit-Kurs“ im Frühjahr und im Herbst, den es fast seit Beginn der Landfrauengruppe gibt. Über jeweils 10 Wochen kommt die Übungsleiterin Karin Funk aus Leutkirch und bietet eine flotte Gymnastikstunde an. Die Landfrauen treffen sich im Bürgerhaus (ehemalige Schule), bzw. im Feuerwehrhaus. Interessierte Frauen können jederzeit dazu kommen, auch zur Gymnastik in der Turnhalle am Donnerstagabend oder beim April-Termin, wenn es zur Glasperlen-Künstlerin Kathja Schuler in ihre Leutkircher Werkstatt geht. „Wir freuen uns schon sehr darauf“, meint das Vorstandsteam.

Zur Feier des 30-jährigen Bestehens der Gruppe gibt es im März ein Treffen mit Essen, Erinnerungen und Bilder-Rückblicken. Am 7. Mai wird die traditionelle Maiandacht gefeiert. Derzeit zählt die Landfrauengruppe Diepoldshofen rund 35 Frauen zwischen 50 und 75 Plus. „Es wäre schön, wenn wir uns durch neue Mitgliederfrauen etwas verjüngen könnten“, schmunzelt das Vorstandsteam. Maria Gut gibt bei Interesse gerne nähere Auskünfte.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Share on FacebookTweet about this on Twitter

Über Carmen Notz

Freie Journalistin für die Beilage "Leutkirch hat was" seit 2008 und der online-Zeitung "Wir in Leutkirch" seit Herbst 2013, beides Produkte der Schwäbischen Zeitung, Lokalverlag Leutkirch.