A 96/8 Galluskapelle – Musik am Weg- Frühbarocke Musik auf Originalinstrumenten

Leutkirch – Das letzte Konzert in der diesjährigen Reihe „Musik am Weg“, am Sonntag, 7. Oktober um 17 Uhr in der Galluskapelle, widmet sich ausschließlich deutschen Komponisten des Frühbarock wie Dietrich Buxtehude oder Johann Rosenmüller. Aber auch Werke weitgehend unbekannter Meister wie Nicolaus Adam Strungk oder Johann Staden werden zu hören sein. Die Musiker des exquisiten Ensembles SED FORMOSA sind Spezialisten der historischen Aufführungspraxis und kommen aus dem gesamten süddeutschen Raum, respektive dem Westallgäu und haben sich auf die sensible Musik des Frühbarock spezialisiert.

Mittelpunkt bildet das selten gespielte historische Blasinstrument Zink ( Pirmin Frisch ), um das sich andere historische Instrumente wie Barockgeige (Ekkehard Mirwald), Gambe (Karoline Bohn), Truhenorgel (Ansgar Adamietz) oder auch Dulzian, Renaissanceposaune und Chitarrone gruppieren. Zusätzlich wird die begehrte Sopranistin Judith Adamietz aus Ulm die Vokalpartien gestalten. Die Leitung hat Pirmin Frisch, gebürtig aus Bad Wurzach.

Text + Bild: B. Fischer (Förderverein Galluskapelle)

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on Twitter