„Alle Jahre wieder…“ Der Nikolaus kommt zur Ortsgruppe der Lebenshilfe Leutkirch

Leutkirch – Einen Tag vor dem zweiten Advent feierte die Lebenshilfe Gruppe ihre Nikolausfeier. Bei herrlichem Winterwetter mit Schneegestöber passend zu Adventszeit, trafen sich Menschen mit Handicap, sowie ihre Familien und Angehörigen im weihnachtlich geschmückten DRK Haus, um gemeinsam auf den Nikolaus zu warten. Gebäck-, Punsch- und Kaffeeduft waren im Raum und viele gespannte Gesichter gaben der alljährlichen Feier eine ganz besondere Atmosphäre.  Maria Anna Leuthner, 1. Vorsitzende der Lebenshilfe Württembergisches Allgäu dankte allen ehrenamtlich und bürgerschaftlich Tätigen, die Menschen mit Handicap eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglichen.

Nur durch dieses große menschliche und zeitliche Engagement können die Mitglieder mit Handicap an Ausflügen und Aktionen teilnehmen und auch Angehörige entlasten. Der besondere Dank ging an das Team der Lebenshilfe Gruppe Leutkirch, das die unterschiedlichen Aufgaben gemeinsam löst. Nach der Begrüßung der Anwesenden durch die Gruppenleiterin Hannelore Probst überreichte Frau Kiebler, die Schulleiterin der WRS Bad Wurzach ein Nikolaussäckchen mit einem Spendenscheck in Höhe von 480,- € an Frau Probst. Die Schüler der WRS haben mit ihrer diesjährigen  Vesperpausen- Aktion die Lebenshilfe und eine Ulmer Gruppe unterstützt. Die Ulmer Gruppe ermöglicht es Angehörigen ihre Kinder während einer Chemotherapie zu begleiten. Frau Kloos, die Mutter eines Sohnes mit Handicap, hatte den entscheidenden Hinweis zur Spendenaktion in der WRS gegeben.

Zur besinnlichen Weihnachtsstimmung trug die Flötengruppe von Susanne Briegel aus Leutkirch bei, mit schönen Liedern zum Mitsingen. Ebenso schuf Marianne Futscher mit ihrer Veeh-Harfe einen gelungenen Rahmen für diesen weihnachtlichen Jahresabschluss.

Gegen 15.30 Uhr klopfte der Nikolaus mit Rupprecht an die Türe. Der Nikolaus erzählte die historische Nikolausgeschichte und stellte zahlreiche Fragen an alle Anwesenden, die mit Eifer bei der Sache waren und dem Nikolaus antworteten. Dann wurden in kleinen Gruppen die Mitglieder vom Nikolaus begrüßt. Jede Person erhielt individuelle Rückmeldung, viel Lob und wenig Tadel, ein Hefeteig „Klausenmännle“ und einen Fotokalenders mit Motiven aus dem letzten Lebenshilfe Jahr mit den zahlreichen Ausflügen und Aktionen. Für 85 Personen ging ein schöner, festlicher Nachmittag zu Ende, an dem jeder seine ganz persönliche Einstimmung in die Weihnachtszeit fand.

Text und Bilder: Lebenshilfe  und beim Konzert in der Festhalle / Schobloch

Archivbilder: C. Notz

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on Twitter