Altenpflegetheater der Sophie-Scholl-Schule – Das Wirtshaus im Spessart

Das Altenpflegetheater präsentiert sich zum 19. Mal in räuberischer Manier

Seit dem 20. September wird in der Sophie-Scholl Schule eifrig an dem Stück „Das Wirtshaus im Spessart” nach einer Erzählung von Wilhelm Hauff geprobt. Die 2. Klasse der Altenpflege führt zum 19. Mal unter der Regie von Caterina Dreizehnter ein eigen ausgewähltes Theaterstück auf. Es sind drei Aufführungstermine für die Öffentlichkeit vorgesehen.

Ein bereits sehr erfahrenes und gut eingespieltes Lehrerteam unterstützt die 35 Schülerinnen und Schüler bei dieser Aufgabe. Seine Grenzen herausfinden, lernen Konflikte zu bewältigen, das Selbstbewusstsein zu stärken oder Feste zu gestalten – all dies gehört zu den Zielen des Theaterprojektes.

Jeden Freitag ab 10:00 Uhr wird geprobt, gehämmert, genäht und eifrig organisiert. Jeder Schüler ist in eine von drei Gruppen eingeteilt. Die Gruppe der Schauspieler wird von Peter Styppa, Bernhard Thomiczek und von Caterina Dreizehnter begleitet und mit viel Engagement unterstützt. Sylvia Kubenz-Schmid und  Markus Dreizehnter stehen den Kostümbildnern und den Technikern zur Seite, die neben dem Erschaffen von Bäumen, Hausfassaden und einer Kutsche auch die Kleidung der Schauspieler kreativ und zuverlässig schneidern und abändern. Das Werbe-, Marketing- und Organisationsteam rund um das ganze Treiben wird von Heinz Brünz betreut und mit Rat und Tat unterstützt.

Ein großes Glück haben dieses Jahr die Kostümbildner, da sie drei fähige Mitschülerinnen an den Nähmaschinen haben.

Warum dieses Jahr „Das Wirtshaus im Spessart”?

Die Schüler haben in einer großen Abstimmung das Stück „Das Wirtshaus im Spessart” gewählt, da es in den 60er Jahren verfilmt wurde und viele Senioren dazu einen positiven Bezug haben. Auch die Geschichte der Spessarträuber war im frühen 19. Jahrhundert zeitgemäß, da die literarische Darstellung des Räuberdaseins in vielen Unterhaltungsromanen dieser Zeit ein großes Thema war. Für das jüngere Publikum ist „Das Wirtshaus im Spessart” dank seines Witzes und der skurrilen Figuren ein interessantes und lustiges Theaterstück.

„Das Wirtshaus im Spessart” wird am Freitag, 13. Dezember und Samstag, 14. Dezember jeweils um 20 Uhr aufgeführt. Am Samstag, 14. Dezember um 15 Uhr gibt es eine Familienvorstellung in der Aula der Sophie-Scholl-Schule in Leutkirch.

Kartenvorverkauf: Ab Montag, 9. Dezember 2013, Schnick Schnack Leutkirch

Erwachsene 5 Euro, Kinder bis 14 Jahre 2 Euro

Abendkasse: Erwachsene 6 Euro, Kinder bis 14 Jahre 3 Euro

Scroll to Top