Andacht mit Orgelmusik bei Kerzenschein – Besinnung auf das was im Leben wichtig ist

Merazhofen – Jedes Jahr im Advent lädt Organistin und Chorleiterin Rita Buchner zu Orgelmusik bei Kerzenschein in die Kirche Merazhofen ein. Dieses Jahr im Rahmen einer Andacht mit Begrüßung durch Pater Gubala. Zwischen den besinnlichen Orgelklängen las Christian Marka besinnliche Texte vor. „Im Advent die Türen öffnen heißt, auch die Tür zum Herzen öffnen, denn es kommt der Herr der Herrlichkeit“, hörte man zum Auftakt und Adventslieder wie „Macht hoch die Tür“ und „Tochter Zion“. Die Besinnung auf das, was wirklich wichtig ist im Leben in Zeiten von Mundschutz und Kontaktbeschränkung, sich jetzt Zeit nehmen für sich und andere, war Themen mit bekannten Melodien wie zum Film „Dornenvögel“ oder aus dem Musical Elisabeth.

Zwischen Orgel und zweistimmigem Gesang durfte man Gedanken zur Herbergssuche von Maria und Josef hören, und wie es heute wohl wäre. Ob sie das beste Zimmer bekommen hätten, ob sie wohl hätten bezahlen können.

Kirchenglocken ertönten, die Dämmerung brach herein und in der Kirche wurde der zahlreiche Kerzenschein immer leuchtender, auch am stattlichen Adventskranz. Christian Marka dankte Rita und Peter Buchner fürs Organisieren dieser Andacht und Rita Buchner bat wie jedes Jahr um Spenden für einen guten Zweck, dieses Jahr für den Elternkreis Rett-Syndrom (eine lebenslange neurologische Störung).

Scroll to Top