Aufforderung zur Grund- und Gewerbesteuerzahlung

Leutkirch – Am 15. November 2021 werden die Grund- und Gewerbesteuer zur Zahlung fällig:
Grundsteuer: Vierte Vierteljahresrate 2021
Die Höhe dieser Rate ergibt sich aus dem Grundsteuerbescheid des Jahres 2020. Der Grundsteuerbescheid 2020 bleibt bestehen, soweit keine Änderungen erfolgen. Diese Grundsteuer – Zahlungsaufforderung gilt nicht für Steuerpflichtige, die der Stadtverwaltung eine Abbuchungsermächtigung (SEPA) erteilt haben und die Jahreszahler.

Gewerbesteuer: Vierte Vierteljahresrate 2021
Die Höhe dieser Rate erfolgt aus dem aktuellen Gewerbesteuerbescheid oder aus einem gesonderten Vorauszahlungsbescheid.

Die Steuerpflichtigen werden an die Zahlungstermine erinnert. Es werden Säumniszuschläge berechnet, wenn drei Tage nach der Zahlungsfrist die Steuerbeträge nicht bei der Stadtkasse eingegangen sind. Im Falle einer Mahnung muss außerdem eine Mahngebühr erhoben werden. Bitte überweisen Sie die Steuerbeträge unter Angabe des Kassenzeichens auf eines der Konten der Großen Kreisstadt Leutkirch.

Soweit der Stadtkasse eine Abbuchungsermächtigung (SEPA) vorliegt, wird der fällige Betrag von Ihrem Konto eingezogen.

Pressemitteilung der Stadt Leutkirch, Bild: pexels.com

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top