Ausgesuchte Musikstudent/innen zeigen beim Abschlusskonzert der Sommerakademie ihr Können

LEUTKIRCH – Mit dem Abschlusskonzert am Mittwoch, 11. August, um 19.30 Uhr in der Festhalle Leutkirch geht die 18. Sommerakademie Leutkirch zu Ende. 38 Teilnehmer*innen nahmen an den Meisterkursen für Violine, Viola und Violoncello teil. Einige von ihnen werden im Abschlusskonzert ihre erarbeiteten Stücke vorstellen.

Nach erfolgreichen, gut besuchten und umjubelten Konzerten in der Galluskapelle, in Bad Buchau in Buchenberg-Kreuzthal und in Lindenberg ist das Abschlusskonzert in der Festhalle der Schluss- und Höhepunkt der diesjährigen Akademiekonzerte. Die Student*innen zeigten in allen Konzerten ein herausragendes Niveau. Das genaue Programm des großen Abschlussabends wird in den Tagen zuvor erarbeitet und zusammengestellt. Es werden Auszüge aus großen Meisterwerken der Streicher-Literatur aus unterschiedlichen Epochen zu hören sein. Auch Ensembles, die sich in den Kurstagen zusammengefunden haben, werden am Mittwoch auftreten. Das Programm dauert etwa 90 bis 100 Minuten und wird von einer Lüftungspause unterbrochen.

Wie beim Eröffnungskonzert werden auch zu den Abschlusskonzerten maximal 99 Gäste und zusätzlich die Kursteilnehmer*innen in die Festhalle gelassen. Die Leutkircher Halle bietet unter „normalen“ Bedingungen 400 Besuchern Platz.

Karten für das Abschlusskonzert gibt es im Direktverkauf bei der Touristinfo Leutkirch (07561 87154) und online unter www.reservix.de. Alle Besucher*innen des Konzerts werden mit Namen und Kontaktdaten erfasst, um eine eventuelle Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen. Aus diesem Grunde bittet die veranstaltende vhs darum, Karten möglichst im Vorverkauf zu erwerben, um Besucherschlangen an der Abendkasse zu vermeiden. Die Abendkasse ist ab 18.45 geöffnet.

Volkshochschule Leutkirch e. V. – Pressemitteilung

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top