Ausstellung „raumoffen“ beginnt im Gotischen Haus

Leutkirch – Die Künstlergruppe „Arkade“ präsentiert sich zum ersten Mal gemeinsam in Leutkirch, auch wenn einige der Künstler hier wohl bekannt sind. Sie zeigen ihre Werke, die sie teilweise eigens für diese Ausstellung geschaffen haben, verteilt im ganzen Haus und bringen damit die jahrhundertealten Gemäuer und Hölzer in Zusammenhang mit zeitgenössischen modernen An- und Einsichten. Ihre Kunst kann für sich oder auch im Zusammenhang mit der Zeit, die dieses Haus erlebt hat, gesehen und verstanden werden.

Der Titel „raumoffen“ ist dem Haus gewidmet, in dem auf die offenen Räume Bezug genommen wird: Offen für die Künstler und die Kunst und offen für die Besucher des Hauses und der Ausstellung. Man kann sehen, wie unterschiedlich die Künstler sind in ihrer eigenen Interpretation des Titels. Von Schattenfiguren bis zur Asche-Installation, vom offenen Paravent (ein Widerspruch in sich) zum Blick auf die Welt von Oben, von Tiergesichtern zu Salzpapier ist alles vertreten und noch viel mehr. Ausstellungen sollen nicht beschrieben, sondern angesehen werden!

Ausstellende Künstler: Konrad Böhm, Yvonne Dienstbeck, Nicole Dinand, Hedy Hahn, Daphne Kerber, Anita Kreck, Susanne Krämer, Elke Matthiesen, Johannes Müller und Anthimos Toupheksis.

Zur Vernissage am 7. Juli 2018 um 20 Uhr spielt ein Akkordeon-Duo der Musikschule App.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook.

Share on FacebookTweet about this on Twitter