Carmen Notz

Das Kinderfest-Nähteam, ihre Nähstube und die neue Gruppe der Brauer und Hopfenpflückerinnen

5 Bilder

Leutkirch – „Nach dem Kinderfest ist vor dem Kinderfest“ und nach diesem Motto hat das Nähteam schon 2019 begonnen, die geplante neue Gruppe fürs Kinderfest 2020 zu nähen. Eine Brauergruppe mit Hopfenpflückerinnen und  ein Brauerwagen mit Bierfass sollte es sein. Das Team war fleißig und hat die 60 Kostüme bereits fertig gestellt. Getragen wird alles nun erst zum Kinderfest 2021, weil es für 2020 wegen der Coronakrise abgesagt worden ist.

Fast jedes Jahr gibt es eine neue Gruppe zum Kinderfest und dem Nähteam um Andrea Boneberger macht es richtig Spaß, hier tätig zu werden, Stoffe auszuwählen und ein historisches Kostüm … Weiterlesen »

vhs bietet Fitnesskurse im Freien an – Im “Grünen Bereich” auf der Wilhelmshöhe – Auch „indoor“ geht`s weiter

5 Bilder

Leutkirch – Mit Begeisterung und Freude haben zahlreiche vhs-Kursteilnehmerinnen und Übungsleiter auf den Wiederbeginn der vhs-Bewegungskursen unter den Bedingungen der „neuen Normalität“ reagiert. Die Bewegungsangebote im Freien im zum Frischluft-Bewegungsraum umfunktionierten Weinpavillon auf der Wilhelmshöhe kamen bei den Kursteilnehmer*innen sehr gut an, die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln tat der Freude an der Bewegung keinen Abbruch. Ringsherum herrliche Waldluft, Strom für Musik zu den Stunden ist vorhanden und der Platz liegt zentral in Leutkirch, das warm-up hat man schon beim Hochlaufen über die Treppen zur Wilhelmshöhe.

Auch in den vhs-Kursräumen geht der Kursbetrieb nun in kleinen Gruppen und unter Einhaltung … Weiterlesen »

Leutkircher Tafel und ihre ehrenamtlichen Helfer im „Corona-Einsatz“ – Jugend engagiert sich

7 Bilder

Leutkirch – Als Mitte März der Corona-Shutdown begann, schlossen auch die Tafelläden der Region. Anfang April konnte mit Personal, das nicht zur Corona-Risikogruppe gehörte, u.a. Jugendliche, wieder geöffnet werden. Die Kunden können jedoch derzeit nicht im Laden einkaufen wie früher. Sie bekommen fertig abgepackte Tüten mit Lebensmitteln oder Hygieneartikeln, die vor der Türe ausgegeben werden. Auch die Fahrer, die die Lebensmittel zwei Mal in der Woche bei Geschäften holen und zur Leutkircher Tafel bringen, waren vorübergehend nicht im Einsatz. Dafür sind städtische Mitarbeiter eingesprungen, die in rund 15 Läden in Leutkirch, Isny und Bad Wurzach diverse Lebensmittel für die Tafel … Weiterlesen »

Landjugendgruppe Herlazhofen stellt sich vor – Interessierte ab 16 Jahren sind willkommen

5 Bilder

HERLAZHOFEN – Wie vielen anderen Vereinen ergeht es derzeit auch den Landjugendgruppen. Ihre Aktivitäten in der Gruppe oder für die Allgemeinheit können nicht stattfinden. Die Landjugend (LJ) Herlazhofen möchte sich trotzdem vorstellen und freut sich, wenn bald wieder Gruppenabende sein können und vielleicht neue Mitglieder dazustoßen. So gerne hätten die LJ-Mitglieder an Ostern das beliebte Ostereiersuchen für Kinder rund um den Dorfplatz Herlazhofen sowie den alljährlichen Kuchenverkauf veranstaltet. Auch das traditionelle Kranzen des Maibaums musste entfallen und die Coronakrise macht auch gerade die Treffen im Jugendraum unmöglich.

Kleine Chronik: Vermutlich ist die Landjugend in Herlazhofen vor mehr als 50 Jahren … Weiterlesen »

Erstmals Gottesdienst für Malteser Hilfsdienst im Regina Pacis – Livestreaming auf YouTube-Kanal

3 Bilder

LEUTKIRCH – Am 24. Juni ist das Fest des Hl. Johannes des Täufers, welcher der Patron der Malteser ist. Sowohl der Orden, als auch der Malteser Hilfsdienst feiern an diesem Tag auf der ganzen Welt den Namenspatron des über 900 Jahre alten Ordens. Pater Hubertus Freyberg ist Ehren- und Devotionskaplan des Ordens. Da die jährlichen Johannisfeiern Coronabedingt nicht stattfinden können, kommen Abordnungen des Ordens und des Hilfsdienstes aus ganz Süddeutschland zum Haus Regina Pacis, um gemeinsam einen Gottesdienst zu feiern. Dieser wird Live über YouTube/Regina Pacis Leutkirch gestreamt, so dass alle Malteser gemeinsam den Gottesdienst feiern können. Diese Heilige Messe, … Weiterlesen »

Spenden für Gesichtsmasken bringen 3500 Euro für Kinderhilfeverein – Magita-Kindertag mit Luftballon-Künstler und Rosen für die Mütter

10 Bilder

LEUTKIRCH – Von März an nähte das Team um den Magita-Kinderhilfeverein rund 7000 Gesichtsmasken gegen Spenden. Dies erbrachte einen Betrag von rund 3500 Euro. 1600 Euro wurden bereits der Leutkircher Tafel gespendet. Desweiteren werden dieses Jahr verschiedene Aktionstage für Kinder vor dem Laden stattfinden. Kürzlich fand am Samstagmorgen ein Kindertag statt. Udo, der Leutkircher Luftballon-Künstler erfreute die kleinen Besucher mit tollen Figuren, wie Blumen, Tiere oder sogar ein Motorrad aus bunten Ballonen. Es gab für alle kostenlos Erdbeer-Tüten sowie Schulbedarf- oder Eisgutscheine als Geschenk für alle Kinder, im Wert von insgesamt 770 Euro.

 

 

Mütter bekamen Rosen, die Blumen-Mayrhofer gespendet hatte, … Weiterlesen »

“Palast oder Hotel” – Insekten-Nisthilfen brauchen gewissen „Zimmer-Standard“, damit sie bezogen werden

9 Bilder

Das Bauen und Aufstellen von sogenannten Insektenhotels, womit eigentlich immer Nisthilfen für Wildbienen gemeint sind, in privaten Gärten, an Waldrändern und Wiesen ist seit einigen Jahren richtig in Mode gekommen. Mode ist hier das richtige Wort, denn je üppiger, vielfältiger und bunter der Bau ist, scheint es eine „gute Adresse“ für Bewohner zu sein. Doch es geht hier gar nicht ums Aussehen, sondern um das richtige Nistmaterial, damit Wildbienen überhaupt „einchecken” können. Nisthilfen für Wildbienen selber zu bauen ist keine große handwerkliche Herausforderung, jedoch sollte man Einiges über die zukünftigen Bewohner wissen, ohne gleich ein Biologie-Studium absolvieren zu müssen. „Manche … Weiterlesen »

Glashüttendorf Schmidsfelden: Glashütte mit Museum, Naturstation und Cafe geöffnet

12 Bilder

Schmidsfelden – Nach der “Coronabedingten Auszeit” ist das Glashüttendorf nun wieder “in die Gänge” gekommen und hat alle Einrichtungen geöffnet. Im ehemaligen Glasmagazin ist die Naturschutzstation des Umweltkreises Leutkirch untergebracht, mit der Dauerausstellung „Adelegg – eine Landschaft im Wandel“ zu sehen. Sie informiert über die Veränderungen des Landschaftsbildes mit und nach den Glasmachern. Auch landschaftliche Besonderheiten wie die Tobel mit ihrer artenreichen Flora und Fauna werden thematisiert. Bis Sonntag, 8. November, wird mit Unterstützung der Kreissparkasse Ravensburg und des Naturschutzbundes (NABU) Baden-Württemberg die Sonderausstellung „Zugvögel – Wanderer zwischen Welten“ der Diplom-Designerinnen Karin Ott (Kreuzlingen) und Silvia Frick (Wolfach) gezeigt.

Die … Weiterlesen »

Kunstschule von Elisabeth Sauterleute lud zu kreativen Aktionen – Hands on und Naturfarben selber machen

3 Bilder

Leutkirch – Kunst und Kunstschulen sind wichtig, besonders während der „Coronakrise“. Das zeigte sich an der guten Resonanz bei der Mitmachaktion der Kunstschule von Elisabeth Sauterleute.
„Natur-Farben selber mischen und malen“, hieß ein Aufruf in 75 Kuverts, die an alle Kunstschüler, Förderer, Freunde usw. im April verschickt wurden, um die Lust auf künstlerisches Gestalten als Gemeinschaftsprojekt zu wecken. Elisabeth Sauterleute erklärt es: „Wir erreichten an unterschiedlichen Orten u.a. auch Personen und Gruppen, die bisher noch nichts mit der Kunstschule zu tun hatten.“Bei der „Hands-on“-Aktion wurden DIN A4-Blätter vorbereitet, links und rechts am Rand waren Hände mit kurzem Armansatz kopiert, die … Weiterlesen »

Fahnen und blau-gelbe Utensilien – Fürs Kinderfest in Gedanken und mit Dekoration „gerüstet sein“

6 Bilder

Leutkirch – Beim Bauernmarkt Anfang Juni gab es einen Kinderfest-Artikel-Stand, den Stephan Wandinger vom Kinderfestausschuss organisiert hatte. Die gelb-blauen Utensilien sowie Fahnen liefen recht gut. Stephan Wandinger freut sich: „Windräder und Stabfahnen sind sehr gut gelaufen. Die Stabfahnen waren auch letztes Jahr der Renner, sodass wir ausverkauft waren. Wir haben auch ein paar Bestellungen für große Bannerfahnen erhalten. Wenn man spazieren geht, sieht man, dass immer mehr Leute ihre Gärten oder Balkone mit Kinderfestartikeln schmücken, das ist eine wahre Freude!“ Trotzallem bleibt es dabei: Das Kinderfest 2020 wird es nicht geben, aufgrund der Corona-Pandemie und ihren Verordnungen, wie die Stadt … Weiterlesen »

Immer am 13. des Monats: Zum Open-Air-Gebetsabend mit Monstranz-Segen kommen viele Gläubige

12 Bilder

Leutkirch – Wie immer an jedem 13. des Monats, hat am Samstag, 13. Juni, der Gebetsabend mit Heiliger Messe, Lobpreis und Heilungsgebeten als Open-Air-Veranstaltung beim Regina Pacis stattgefunden. Zahlreiche Gläubige verteilten sich im großen Garten und feierten mit Pater Hubertus und den beiden Seelsorgern Hans Schall und Gabriel Maiwald, musikalisch umrahmt von einem Frauen-Quartett mit Instrumenten und Gesang. Die Kommunion sowie der traditionelle Einzelsegnung wurden den Anwesenden in geistiger Form mit entsprechenden Impulsen gegeben. In seiner Predigt ging Pater Hubertus auf die vielerlei Ängste der Menschen ein und was Angst mit einem macht.

Auch die Frage, ob man sich wegen … Weiterlesen »

An Fronleichnam machten sich viele auf den “Besinnungsweg” – Angebot der Pfarrgemeinde St. Martin

10 Bilder

Leutkirch – Am Abend des Fronleichnamstages lud die Pfarrgemeinde St. Martin zum Besinnungsweg ein. Etliche Teilnehmer fanden sich ein, die an den einzelnen Stationen Gedanken, Gebete, Impulse hören durften, die ein Team der Pfarrgemeinde vorbereitet hatte. Ein Bläserquartett sowie ein Vocal-Duo stimmten Melodien an, Liedtexte regten zum Nachdenken an. Pfarrer Karl Erzberger sowie Pastoralreferent Benjamin Sigg begleiteten die „Pilgerschar“, die natürlich mit dem vorgeschriebenen „Corona-Abstand“ unterwegs war. Einzelne Stationen wie der Steinkreis waren sogar mit Blumen geschmückt worden.

Über den Besinnungsweg gibt es bei der Touristinfo einen Flyer mit Beschreibung der Themen wie Wahrnehmen, Teilen usw.… Weiterlesen »

Urlauer Musiksommer startet mit Wohnzimmerkonzert der “Wild Chucks” im Hirschstadl

7 Bilder

Urlau – Musiker, DJ´s und Kleinkünstler sind mehr oder weniger seit Monaten zu 100 Prozent aus dem Verkehr gezogen. Dank des  großen Hirschstadl können hier die aktuellen Corona-Auflagen  einhalten werden und der Hirschwirt Tobias Schwägele hat sich dazu entschlossen, den “Urlauer Musiksommer” ins Leben zu rufen.  Das Abhalten von “Sitzkonzerten” bis zu 99 Personen ist erlaubt und so werden in den nächsten Wochen im Hirschstadl verschiedene Künstler auftreten. “Damit wir die Auflagen mehr als erfüllen, werden wir nur 80 Sitzplätze zur Verfügung stellen”, erklärt Tobias Schwägele. Es wird nur reservierte Sitzplätze geben, keine Stehplätze, keine Tanzfläche und keinen Barbetrieb.

Wichtig … Weiterlesen »

Sängerkranz probt in kleinen Gruppen im Freien – Idee von Chorleiterin kommt gut an

6 Bilder

Leutkirch – Nach acht Wochen Zwangspause wollte Chorleiterin Anne-Regina Sieber ihren Sängerinnen und Sänger vom Sängerkranz die Gelegenheit bieten, sich in kleinen Gruppen zu treffen und zu singen. Ihr Vorschlag per E-Mail war es, die interessierten Personen in drei Gruppen à vier Sänger aufzuteilen und in einer Art Sängerstammtisch in ihrem Garten eine Singprobe von je 1,5 Stunden abzuhalten. Für den zweiten Treff stellte Familie Waldvogel ihren großen Garten zur Verfügung. „Da ich meine Sängerinnen und Sänger sehr gut kenne, wusste ich, wer alleine in seinem Register singen kann und wo ich besser zwei Personen pro Register einteile. Stühle, Bänke, … Weiterlesen »

Am Pfingstsamstag hieß es “Wasser marsch” an der Kneippanlage – Fuß- und Armbecken

9 Bilder

Leutkirch – Der Kneippverein hat bei der Stadt angefragt und bekam die Genehmigung, die Kneippanlage unter bestimmten Voraussetzungen in Betrieb nehmen zu können. Vereinsmitglieder brachten wie “verordnet” Schilder für Eingang und Ausgang am Fußbecken an sowie eine Sperre, damit nur eine Gangrichtung möglich ist. Nur zwei Personen ist es gestattet, den Kneipprundgang zu machen. “Wasser marsch” hieß es dann am Samstagnachmittag und Vorstand Hansjörg Veser öffnete den Hahnen für den ersten Wassereinlauf. Einige Kneippvereinsmitglieder waren gekommen und es dauerte nicht lange, da kamen schon die ersten Kneipp-Gäste, die sich sehr freuten, sich eine Erfrischung genehmigen zu können.

Beliebt ist auch … Weiterlesen »

Alphörner erklangen im Garten des Carl-Joseph-Seniorenheim und erfreute Bewohner und Nachbarn

3 Bilder

Leutkirch  – Immer wieder kommen während der Corona-Pandemie Musikgruppen zu den Seniorenheimen, um den Bewohnern eine Freude zu machen. So auch die Allgäuer Alphorngruppe unter Leitung von Siegfried Leitermann, die im Garten des Carl-Joseph-Seniorenzentrums auftrat. Das Trio spielt sogar zu viert, denn seit 2019 ist auch Damaris Cramer dabei. Es erklangen wunderschöne Weisen, Besinnliches und Rhythmisches. Die Darbietung brachte den Bewohnern viel Freude und den Musikern viel Beifall. Fast alle Balkone waren voller Publikum und durch so manches Fenster drang die Musik bis zu den Betten der Pflegebedürftigen, die das kleine Hauskonzert nicht live miterleben konnten.

Im Bild von links: … Weiterlesen »

Rückblick auf einen Costa Rica-Urlaub nach Ausbruch der Pandemie: Am 16. März kippte die Urlaubsstimmung

4 Bilder

Leutkirch – Ein junges Paar aus Leutkirch brach Ende Februar auf nach Costa Rica mit Flug über Toronto, Kanada. Geplant war ein Aktiv-Urlaub mit Rucksack zu den schönsten Plätzen und Naturparadiesen des Landes. Ab dem 16. März war es vorbei mit Urlaubsstimmung und weiteren Reiseplänen. Mit sehr viel Glück kamen Simone Tolkmitt und Paul Marks gerade noch aus dem mittelamerikanischen Land und landeten sicher in München. –  Ein Traum erfüllte sich mit der Reise nach Costa Rica (C. R.) ein Land mit Meer, Regenwald, Vulkanen und traumhafter Natur, das Simone und Paul mit Bus, zu Fuß oder mit Mietauto erkunden … Weiterlesen »

Brunnen und Kirche “wie aus einem Guss” – Top saniert

5 Bilder

Leutkirch – Auf Anregung von Anwohnern hin, wurde der Brunnen am Martin-Luther-Platz bei der Dreifaltigkeitskirch 2019 von städtischen Malern neu gestrichen. Da der Brunnen bereits in Betrieb war, wurde der filigrane Aufbau mit der Figur erst über den Winter saniert. Die Bauhofmitarbeiter haben Anfang Mai den Brunnen wieder in Betrieb genommen und den Aufbau installiert. Nun erstrahlt der Brunnen in neuem Glanz, wie die evangelische Kirche, die seit 2018 neu gestrichen ist, eine neue Glocke hat und alles zusammen nun mit dem frischen Grün des Frühlings um die Wette leuchtet. Auch die Blumenkästen am Brunnen sind wieder dort.

Die Bauhofmitarbeiter … Weiterlesen »

Claudia Wahl ist neue Koordinatorin fürs Ehrenamt – Neue Ideen willkommen

2 Bilder

Leutkirch – Bereits jetzt gibt es viele Angebote in Leutkirch, um das Zusammenleben zu stärken und in denen das Ehrenamt eine große Rolle spielt. Doch es sind noch nicht alle Angebote allen Bürgern bekannt und zudem sind auch neue Ideen willkommen. Seit Anfang Mai ist Claudia Wahl die neue Ehrenamtskoordinatorin, die helfen soll, das richtige Angebot für jede Sparte und Generation zu finden. Auch neue Ideen für ehrenamtliche Angebote sind willkommen sowie Raumanfragen, wenn man Kurse, Schulungen usw. anzubieten hat. Im Vincentiushaus, im Gebäude des Kinder- und Familienzentrums (KiFaZ) sowie im Gemeindehaus (alle am Oberen Graben) stehen Räume zur Verfügung.… Weiterlesen »

Nach einem Jahr „Sammeln“ ist Alex Kainz fast „Kronkorkenmillionär“ – Sammelstellen gesucht

3 Bilder

Gebrazhofen – Im vergangenen Frühjahr hatte Alexander Kainz die Idee, Kronkorken und Flaschenverschlüsse aus Blech und Alu zu sammeln, bzw. von Bürgern sammeln zu lassen. Nach einem guten Jahr hat er schon mehrere Kellerräume voller Säcke und Schachteln beieinander. Der Erlös beim Wertstoffhändler für Alteisen und Alu soll zu 100 Prozent Kindern zugute kommen. Flaschenverschlüsse aus Alu haben mehr Schrottwert wie Kronkorken, aber beides sei wichtig. Der Gebrazhofer ist bekannt für seine Sammelleidenschaft (z.B. alle Bravo-Hefte, alte Postkarten) und seine Rekorde (z.B. Münzenpyramiden). Sein Hobby verbindet er meist mit Spenden für einen guten Zweck und mit Kooperationen wie 2019 mit … Weiterlesen »

Scroll to Top