Alle Artikel von Wir in Leutkirch

Neujahrsempfang 2018: Bürgerpreis ging an Beate Stör aus Leutkirch und Adolf Menig aus Urlau

Leutkirch – Im Rahmen des Neujahrsempfangs am 12. Januar 2018 wurde der Bürgerpreis der Stadt Leutkirch an Beate Stör und Adolf Menig verliehen. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle begrüßte zahlreiche Gäste, darunter die Europaabgeordnete Maria Heubuch und die Landtagsabgeordnete Petra Krebs, sowie viele weitere Gäste aus Politik, Wirtschaft und auch Vertreter der Kirchen, Glaubensgemeinschaften und Schulen. Zum Neujahrsempfang der seit vielen Jahren ein “Abend des Ehrenamts” ist, wurden aber auch wieder zahlreiche ehrenamtlich engagierte Leutkircherinnen und Leutkircher eingeladen. In diesem Jahr waren Vertreter, bzw. Engagierte, folgender Gruppen zu Gast:

Illegale Waffen können straffrei abgegeben werden

Leutkirch – Die Waffenbehörde der Großen Kreisstadt Leutkirch im Allgäu ruft zur Abgabe von illegalen Waffen und Munition auf.  Seit dem 6. Juli 2017 gilt eine bundesweite Amnestie zur straffreien Abgabe. Hintergrund ist, dass Waffen nicht in die falschen Hände geraten sollen – deswegen haben nun Besitzer von illegalen Waffen und Munition noch bis zum 1. Juli 2018 Zeit, diese bei der zuständigen Waffenbehörde oder einer Polizeidienststelle straffrei abzugeben.  Damit soll ein Anreiz für Bürger geschaffen werden, die etwa durch eine Erbschaft ungewollt in Besitz kamen.

Larifari präsentiert am Sa., 13. Januar die “Ludwig Seuss”-Band im Bocksaal

Leutkirch – Mit mittlerweile 13 CD´s im Gepäck, einer herausragenden Allstarbesetzung und unzähligen Konzerten ist die LUDWIG SEUSS BAND in den letzten Jahren zu einer der interessantesten und begehrtesten deutschen Blues und Zydeco Bands gewachsen. Als Blues- und Boogiepianist unter anderem bei der Spider Murphy Gang, als einer der versiertesten Organisten der Republik und als einer der besten Zydeco-Akkordeonisten und -Komponisten östlich des Mississippis – der Münchner LUDWIG SEUSS spielt schon lange in der ersten Groove-Liga. SEUSS ist seit jeher ein Teamplayer und musicians musician, dem der Bandgedanke wichtiger ist, als selbst im Mittelpunkt zu stehen.

Einladung zum Adventskonzert der Musikkapelle Urlau und des Kirchenchor Urlau

Urlau – Die MK Urlau schreibt: “Wir laden Sie herzlich zum diesjährigen Adventskonzert am Samstag, den 9. Dezember 2017 um 20 Uhr in die Dorfhalle Urlau ein. Den Anfang bestreiten die Jungmusikanten der Musikkapelle unter der Leitung von Wolfgang Mayer und anschließend spielt die Gruppe „Unisono“. Danach wird sie der Kirchenchor, unter der Leitung von Sieglinde Butscher, auf die besinnliche Zeit einstimmen. Nach der Pause spielt die Musikkapelle Urlau für sie. Unser Dirigent Axel Menig hat ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm passend zur Adventszeit zusammengestellt.

Leutkircher Online-Adventskalender 2017 – Heißluftballonfahrt zu gewinnen

Leutkirch – Wertvolle Preise, Gedichte, Rezepte und viele weitere Überraschungen bietet der Online Adventskalender auf der Internetseite der Stadt Leutkirch. Ab Freitag, 1. Dezember, bis zum Heiligabend am 24. Dezember, kann jeden Tag ein neues Türchen geöffnet werden. Einfach jeden Tag vorbeischauen, mitmachen und überraschen lassen. Neben tollen Gedichten und Rezepten gibt es wertvolle Leutkirch-Pakete zu gewinnen. Diese enthalten: Kino-Gutscheine, original Leutkirch-Souvenirs und Leckereien oder eine Familien-Jahreskarte für das Freibad Stadtweiher. Unter allen Teilnehmern wird zusätzlich ein ganz besonderer Hauptreis verlost: Eine Ballonfahrt über das Allgäu mit der Air & Fun GmbH aus Niederhofen.

Modernisierung des Bahnhofs Leutkirch abgeschlossen

Leutkirch – Die Deutsche Bahn hat seit Ende Februar 2017 den Bahnhof Leutkirch umfassend modernisiert und barrierefrei ausgebaut. Heute haben Hans-Jörg Henle, Oberbürgermeister der Stadt Leutkirch im Allgäu, Gerd Hickmann, Abteilungsleiter Öffentlicher Verkehr im Ministerium für Verkehr des Landes Baden-Württemberg und Michael Groh, Leiter Regionalbereich Südwest, DB Station&Service AG den Bahnhof offiziell in Betrieb genommen. „Der barrierefreie Ausbau des Bahnhofs Leutkirch ist abgeschlossen. Die Bahnsteige werden über moderne Aufzüge zu erreichen sein, ein wirklicher Vorteil für unsere Reisenden. Dafür danke ich allen Projektbeteiligten, insbesondere der Stadt Leutkirch und dem Land Baden-Württemberg“, so Michael Groh.

Schöne Tradition: Stadt Leutkirch lädt am 4. Dezember zum Nikolausmarkt

Leutkirch – Am Montag, den 4. Dezember 2017 findet der beliebte Nikolausmarkt statt. Zahlreiche Markttreibende, die zum Teil seit über 20 Jahren mit ihren Waren nach Leutkirch kommen, haben sich wieder auf die zur Verfügung stehenden Verkaufsplätze beworben. Das Angebot erstreckt sich von Kunsthandwerk, diversen Textilien, Mineralien, Haushaltswaren, bis hin zu Gewürzen und Lederwaren. Kulinarischer Duft von Dinnete und Süßigkeiten stimmen auf die Vorweihnachtszeit ein. Der Nikolausmarkt beginnt um 8:00 Uhr und endet um 17.30 Uhr.

Besucher genießen beim Auftanken moderne Lobpreis-Musik

Leutkirch – Der überkonfessionelle Auftanken-Gottesdienst hat am vergangenen Sonntag wieder zahlreiche Leutkircher in den Bürgerbahnhof gelockt. Über 100 Besucher – von Jung bis Alt, als Einzelpersonen oder auch als Familien – folgten der Einladung der Jordan-Stiftung und genossen die moderne Lobpreis-Musik der Band um Klaus Ambrosch. Zum Repertoire gehörten englische und deutsche Lieder wie “Mein Herz ruft” oder “King of my heart”.

OB Henle besuchte die Firma Dieng Schaltanlagen in Adrazhofen

Leutkirch – Kürzlich besuchte Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle die Firma Dieng Schaltanlagen GmbH & Co.KG in Adrazhofen. Das Unternehmen wurde 1998 von Franz Dieng gegründet. Seit 2014 leitet sein Sohn Christian Dieng das Unternehmen. Vater und Sohn stellten bei einem Rundgang das Unternehmen vor und informierten über die Produkte der Firma. Angefangen hat die Geschichte des Unternehmens 1998 in der Garage von Franz Dieng. 2001 trat sein Sohn Christian Dieng in die Firma mit ein. Zwei Jahre später bezogen sie die Betriebsstätte in Adrazhofen. Durch hochwertige Produkte und mit Hilfe sehr guter Mitarbeiter konnte ein stetiges Wachstum generiert werden.

Bundestagswahl: Schablone für sehbehinderte und blinde Menschen

Leutkirch – Zur Wahl des 19. Deutschen Bundestages am 24. September 2017 sind alle Wahlberechtigten zur Stimmabgabe aufgerufen. Wie kann die Stimme unabhängig von fremder Hilfe abgegeben werden, wenn man wegen schlechten Sehens die Wahlunterlagen selbst nicht lesen kann? Zur gleichberechtigten Teilnahme an der Bundestagswahl bieten die Blinden- und Sehbehindertenverbände kostenlos die Zusendung von sogenannten Stimmzettelschablonen an. Die Stimmzettel werden in die Schablonen gelegt.

Rathaus Leutkirch: Neue Auszubildende werden begrüßt

Leutkirch – Drei neue Auszubildende verstärken das Nachwuchs-Team im Leutkircher Rathaus. Die Azubis werden in den kommenden Jahren zu Verwaltungsfachangestellten und Kaufleute für Tourismus und Freizeit ausgebildet. Unsere neuen Auszubildenden hatten heute, gemeinsam mit den Azubis des zweiten und dritten Lehrjahres und den beiden Vertiefungspraktikanten für den Studiengang „Bachelor of Arts – Public Management“, einen „Kennenlerntag“. Nach einem gemeinsamen Frühstück und vielen Informationen gab es einen Rundgang durch alle Bereiche der Stadtverwaltung.

Saisonende im Freibad „Stadtweiher“ – am 10. September letztmalig geöffnet

Leutkirch – Am Sonntag, 10. September 2017, ist das Freibad „Stadtweiher“ in Leutkirch im Allgäu letztmalig geöffnet. Rund 75.000 Badegäste sind im Sommer 2017 ins Leutkircher Freibad gekommen. Das waren gut 11.000 Besucher mehr als im letzten Jahr (63.665). Die diesjährige Badesaison geht mit dem letzten Öffnungstag am Sonntag, 10. September 2017, zu Ende. Ein warmer und unfallfreier Badesommer geht zu Ende: An sieben Tagen im Verlaufe dieses Badesommers erreichte der Stadtweiher Besucherzahlen zwischen 2.000 und 3.000 Gästen. Der Spitzentag lag in diesem Jahr so früh wie noch nie: Am 28. Mai besuchten fast 3.000 Badegäste das Leutkircher Freibad.

Jugendbegegnung unserer Partnerstädte

Leutkirch – Eine Gruppe französischer und italienischer Jugendliche und jungen Erwachsenen aus den Leutkircher Partnerstädten wurde am gestrigen Montag von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle vor dem Konferenzraum des Rathauses empfangen. Die Gruppe mit 19 Teilnehmern ist im Rahmen einer Jugendbegegnung mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen der Leutkircher Partnerstädte im Zeitraum vom 19. bis 26. August 2017 in Leutkirch zu Gast. Mit einer Präsentation wurden die italienischen und französischen Gäste von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle über Leutkirch informiert und bekamen einen Überblick über die Stadt.

Beim Musikantenhüpferl spielte nur eins nicht mit: Das Wetter

Leutkirch – Sich nett unterhalten, dabei Musik hören und einfach einen gemütlichen Abend genießen, sollte es am Freitagabend in der Leutkircher Innenstadt auf Einladung des Wirtschaftsbundes und der „Unabhängigen“ heißen. Wer gekommen ist und sich darauf eingelassen hat, konnte dies in den sieben unterschiedlichen Wirtshäusern und Lokalitäten auch tun. Sitzenbleiben hieß es dann und auf die unterschiedlichen Gruppen warten, die im Stundentakt die Lokalitäten wechselten. Für musikalische Events solcher Art waren – wie immer in den letzten Jahren – auch ganz ungewöhnliche Orte dabei. Das Früchtehaus Zimmermann zum Beispiel oder auch das alte Kloster, wo die Klänge schon auf den Treppen zur Kirche hinauf gut zu hören waren.

Die Radsportabteilung der TSG organisiert traditionelle Maientour

Leutkirch – Die Radsportabteilung der TSG Leutkirch organisiert wieder am 1. Mai 2017  ihre traditionelle Maientour mit dem Fahrrad. Der Start ist um 9.30 Uhr am TSG- Vereinsheim, Mittagspause im Restaurant „Drei Länder“ in Volkratshofen. Geplant sind bis zu 6 Leistungsgruppen mit ca. 50 Km für die Zipp – Zapp- und E-Bikeradler und ca. 100 Km für sportliche Rennradler.

Lions Club lädt am Sa., 29. April zum Benefizkonzert „Catalina Pires & Sol y Sombra”

Leutkirch – Der Lions Club Leutkirch lädt ein zu einem Benefizkonzert „Catalina Pires & Sol y Sombra“ am Samstag, 29. April 2017, 20 Uhr, in den Cubus des Hans-Multscher-Gymnasiums. Star des Abends ist die erst 13 Jahre alte Violinistin und Gitarristin Catalina. Geboren am 16. 12. 2003 in Starnberg, zeigte sie schon früh ein außergewöhnliches musikalisches Talent. Im Alter von sechs Jahren erhielt sie ihren ersten Geigenunterricht. Schon bald begann sie, die auf der Violine erlernten Stücke auf anderen Instrumenten nachzuspielen, und entdeckte dabei ihre Begeisterung für die Gitarre. 2011 wurde Catalina Pires Gitarrenschülerin von Walter Abt in München, Gitarrist, Komponist und Leiter des Ensembles „Sol y Sombra“.

Landestheater bringt „Soul Kitchen“ auf die Bühne – Karten im Vorverkauf

Leutkirch – Mit „Soul Kitchen“ bringt das Landestheater Tübingen (LTT) am Samstag, 22. April eine rasante Bühnenrevue in die Leutkircher Festhalle. Beginn ist um 20 Uhr. An der Theaterbar unterhält Lothar Kraft am Piano, um 19.30 Uhr findet eine Einführung zum Stück statt. Karten (11 bis 22 Euro) sind im Vorverkauf in der Touristinfo Leutkirch und an der Abendkasse ab 19 Uhr erhältlich, ebenso unter www.reservix.de. Zum Inhalt: Zinos Kazantsakis hat eine Kneipe auf dem Kiez. Es könnte also alles gut sein. Doch dann zieht seine Freundin nach Shanghai, das Finanzamt macht Druck, ein Bandscheibenvorfall plagt ihn und sein neuer Koch verjagt mit seiner exzentrischen Küche alle noch übrig gebliebenen Stammgäste.

Kinderchor aus Uganda „Vision Choir” wird im Leutkircher Rathaus empfangen

Leutkirch – Der „Vision Choir”, ein Kinderchor aus Uganda, ist zurzeit auf Tournee durch Europa. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle empfing den Chor, der am Sonntagabend ein Konzert in Aichstetten gab. Der „Vison Choir” aus Uganda besteht aus etwa 18 Kindern, die Gospels, Spirituals und andere Afrikanische Lieder singen. Nach einem kurzen Auftritt auf dem Leutkircher Wochenmarkt, begrüßte Oberbürgermeister Henle die Kinder mit ihren Begleitern im Leutkircher Rathaus. Anhand einer Bilderschau stellte er die Stadt Leutkirch vor und zeigte ihnen den Historischen Sitzungssaal des Leutkircher Rathauses. Die Kinder aus Uganda sangen für Oberbürgermeister Henle und luden ihn ein, eines ihrer Konzerte zu besuchen.

Minister Guido Wolf besucht Leutkirch und ist beeindruckt: Center Parcs, Bürgerbahnhof und Allgäuer Genussmanufaktur

Leutkirch – Justizminister Guido Wolf, zu dessen Resort auch der Bereich Tourismus gehört, besuchte heute die Stadt Leutkirch. Themen waren der Center Parcs Allgäu, der Bürgerbahnhof und die in Planung befindliche „Allgäuer Genussmanufaktur“. Minister Wolf, der einer Einladung des Landkreis Ravensburg folgte, begann seine Rundtour im Landkreis auf dem Gelände des künftigen Center Parcs Allgäu. Nach einer kurzen Baustellenführung und Erläuterungen zum touristischen Großprojekt, folgte ein Besuch des Bürgerbahnhofs. Neben den Landtagsabgeordneten Raimund Haser und Petra Krebs nahmen auch die Erste Landesbeamtin Eva-Maria Meschenmoser und Vertreter der Oberschwaben-Tourismus GmbH (OTG) teil.

Ab 18. April gibt es vergünstigte Freibad-Saisonkarten im VVK – Noch ist das Team nicht komplett

Leutkirch – Robert Rössler und Lisa Kirsten sind voll im Plan. In diesen Tagen wird das Leutkircher Freibad am Stadtweiher aus dem Winterschlaf geweckt, zum 1. Mai wollen der Meister und die Fachangestellte für Bäderbetriebe alle Anlagen betriebsbereit haben. Doch eine Sorge treibt sie um: Saisonkräfte für die Badesaison sind nur schwer zu finden. Noch steht das Stadtweiher-Team für die Saison 2017 nicht. Niemand will im Freibad saubermachen und auch die Riege der Rettungsschwimmer, die am Weiher und an den Becken für die Sicherheit der Badegäste sorgen, ist für einen langen Badesommer noch nicht vollzählig. „Es ist jedes Jahr schwierig, zuverlässige und flexible Leute zu finden, die uns in der Freibadsaison unterstützen“, sagt Freibad-Leiter Robert Rössler, „ aber noch selten hatten wir so kurz vor Beginn der Badesaison noch so wenige Leute.“