Wir in Leutkirch

Sanierung von Kanälen

Leutkirch – Von Oktober 2020 bis voraussichtlich Juni 2021 werden zahlreiche Schmutz-, Misch- und Regenwasserkanäle mit den dazugehörigen Schachtbauwerken in Leutkirch saniert. Die Sanierungen erfolgen grundsätzlich in geschlossener Bauweise (Innensanierung). Es kann jedoch, aufgrund von Fahrzeugen oder kurzzeitigen Absperrungen, punktuell zu Verkehrs-Einschränkungen kommen. Die Kanäle, die saniert werden, befinden sich im Stadtgebiet Leutkirch sowie in Adrazhofen, Bettelhofen, Diepoldshofen, Haselburg, Herbrazhofen, Mailand, Niederhofen, Reichenhofen, Unterzeil und Wuchzenhofen.

Zusätzlich finden im Oktober und November 2020 punktuelle Vorsanierungen für die Innensanierung in offener Bauweise im Kneippweg und der Kemptener Straße sowie in Bettelhofen statt. Hierbei kann es durch Baustellenverkehr zu Einschränkungen kommen.

Pressemitteilung … Weiterlesen »

cineclub Leutkirch zeigt der Kinder-Fantasyfilm“Die Wolf-Gäng”

Leutkirch – Der cineclub Leutkirch zeigt am Sonntag, 25.10.20, um 15 Uhr, den Kinder-Fantasyfilm “Die Wolf-Gäng”. Zum Inhalt: Vlad ist gerade mit seinem Vater Barnabas nach Crailsfelden gezogen und nun auch der Neue an der Penner-Akademie, eine der berühmtesten magischen Schulen der Welt. Crailsfelden ist ein fantastischer Ort, hier wimmelt es nur so von Feen, Hexen, Trollen und Zwergen. Mit Vlad und seinem Vater sind nun auch Vampire im Ort vertreten. Aber der kleine Vampir Vlad hat ein großes Problem: Er kann kein Blut sehen. Mit diesem ungewöhnlichen Umstand steht Vlad aber nicht allein da. Denn genau wie er haben … Weiterlesen »

Band „ob8“ lädt in den Hirschstadl ein

Leutkirch/Urlau – Eine Band mit Musikern aus Herlazhofen und Umgebung namens „ob8“ unter Regie von Wolfgang Thaler lädt zu einem Konzert am Samstag, 24. Oktober, ab 21 Uhr in den Hirschstadl ein. (Anmeldung erforderlich!). Ihr Repertoire umfasst Rock und Pop aus den 70ern bis zu den 90ern. Es darf coronabedingt nicht getanzt werden, aber Mitsummen und ein bisschen „Hüft-shake“ sind möglich. Der Eintritt ist frei, die sieben Musiker freuen sich über Hutspenden.

Foto: Band… Weiterlesen »

Cineclub Leutkirch zeigt Doku “Heimat ist ein Raum aus Zeit”

Leutkirch – Der cineclub Leutkirch zeigt am Fr., 23.10.2020, um 18:30 Uhr, die Doku “Heimat ist ein Raum aus Zeit”.  Zum Inhalt: Was bleibt? Biografien hinterlassen Spuren. Die Zeitläufe auch. Wie sich das eine zum anderen verhält untersucht Thomas Heise in „Heimat ist ein Raum aus Zeit“. Der Film folgt den biografischen Spuren einer zerrissenen Familie über das ausgehende 19. und das folgende 20. Jahrhundert hinweg. Es geht um Menschen, die einst zufällig zueinander fanden, dann einander verloren. Deren verbliebene Kinder und Enkel jetzt verschwinden. Es geht um Sprechen und Schweigen. Erste Liebe und verschwundenes Glück. Väter, Mütter, Söhne, Brüder, … Weiterlesen »

„Wegmarken“: Mit den (Ober) Bürgermeistern einen Tag unterwegs durchs literarische Allgäu

Leutkirch/Wangen/Isny – Eine LiteraTour durchs württembergische Allgäu bietet die vhs Leutkirch im Rahmen der Baden-Württembergischen Literaturtage am Samstag, 24. Oktober 2020, an. Auf einer literarischen Spurensuche mit dem Bus und zu Fuß treffen die Teilnehmer*innen auch auf die (Ober-) Bürgermeister Hans-Jörg Henle (Leutkirch), Michael Lang (Wangen) und Rainer Magenreuter (Isny). Unter dem Titel „Wegmarken“ führt der eintägige Ausflug durch das gesamte Festivalgebiet der Landes-Literaturtage.

Manfred Thierer, ein intimer Kenner der Landschaft, begleitet Gruppe auf reizvollen Spaziergängen hinein die drei Allgäustädte, wo sich die Gruppe dann jeweils gemeinsam mit den (Ober-) Bürgermeistern auf literarische Spurensuche macht. Erste Station ist das Leutkircher … Weiterlesen »

cineclub Leutkirch zeigt “Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden”

Leutkirch – Der cineclub Leutkirch zeigt am 22., 24. und 25.10.2020, jeweils um 20 Uhr, die Tragikomödie “Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden”. Am Donnerstag läuft der Film im spanischen Original mit deutschen Untertiteln. Zum Inhalt: Nachdem sie ihren Mann in eine Psychiatrie verlegt hat, kehrt die Verlegerin Helga Pato mit dem Zug nach Madrid zurück. Im Wagen fragt plötzlich ein Fremder: „Willst du, dass ich dir mein Leben erzähle?“ Der Mann heißt Ángel Sanagustín, ist Psychiater, und arbeitet in der gleichen Klinik, die die Frau eben besucht hat. Daraufhin beginnt er, ihr von seinem Leben und seinem ungewöhnlichsten Fall zu … Weiterlesen »

Grün- und Gartenabfuhr im Stadtgebiet

Leutkirch – Im Herbst 2020 wird in Leutkirch im Allgäu (Kernstadt) eine kostenlose Grüngutabfuhr durchgeführt:

 – 20.10.2020 Schillersiedlung, Pfingstweide, Repsweihersiedlung
 – 21.10.2020 Isnyer Siedlung, Bleiche, Krählohsiedlung, Wangener Siedlung
 – 22.10.2020 Innenstadt, Wurzacher Siedlung

Mitgenommen werden ausschließlich Grünabfälle wie Gartenabraum, Gehölzschnitt, Baumreisig, Gras und Laub, die nicht im eigenen Garten verwendet werden können. Nicht abgefahren werden organische Küchenabfälle, Boden, Steine und Wurzelstöcke. Die Gartenabfälle müssen entweder in Papiersäcken (kein Plastik) oder mit verrottbaren Bindfäden (Sisal, Hanf) gebündelt am Straßenrand deutlich sichtbar bereitgestellt werden. Es wird gebeten, die Grünabfälle erst am Vorabend oder am Morgen des Abfuhrtages ab 6.30 … Weiterlesen »

Themenwoche „KERNiG entdeckt die Welt der Brote“ war ein voller Erfolg

3 Bilder

Leutkirch – In den vergangenen zwei Wochen fand in Leutkirch im Allgäu die Veranstaltungsreihe „KERNiG entdeckt die Welt der Brote“ statt. Das Ernährungsprojekt KERNiG hat gemeinsam mit regionalen Akteuren verschiedene Aktionen rund um das Thema Brot initiiert. Das Bäckerhandwerk ist seit Jahren mit zahlreichen Herausforderungen konfrontiert: die Zunahme der Konkurrenz durch überregionale Discounter- und Supermarktketten und der Fachkräfte- und Nachfolgemangel bedroht viele Bäckereien in ihrer Existenz. Ziel der Themenreihe war es, mehr Bewusstsein für gesundes und nachhaltig, produziertes Brot zu schaffen und gleichzeitig das lokale Bäckerhandwerk zu stärken.

Den Einstieg machte eine Rallye, bei der Kinder an verschiedenen Bäckereien Zutatenkärtchen … Weiterlesen »

Begleitausschuss bewilligt Fördergelder für 15 Projekte

Leutkirch – Kunstschule übergibt Wertebanner – Hannah Keil verabschiedet. In seiner mittlerweile siebten Sitzung hat der Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie Leutkirch-Aichstetten-Aitrach alle 15 beantragten Projekte bewilligt. Vier davon finden noch in diesem Jahr statt, der Rest ist bereits für 2021 geplant. Darunter sind auch einige Projekte, die in diesem Jahr pandemiebedingt nicht oder nur teilweise stattfinden konnten.

Im Anschluss standen zwei außergewöhnliche Punkte auf der Tagesordnung. Elisabeth Sauterleute von der gleichnamigen Kunstschule übergab Bürgermeisterin Christina Schnitzler feierlich ein Wertebanner. Schülerinnen und Schüler der Kunstschule haben es gestaltet. Das Banner dient als Staffelstab für die Wert-Vorstellungen: Eine lose Reihe von … Weiterlesen »

Bocksaal wegen Bauarbeiten vorübergehend nicht nutzbar

Leutkirch – Im Zuge von brandschutztechnischen Untersuchungen von Bockgebäude, Bockturm, Bock-Café und Museumserweiterung im ehemaligen Kästlestadel wurde festgestellt, dass Verbesserungsmaßnahmen im Bereich des Treppenhauses des Bockgebäudes durchgeführt werden müssen.

Da der Bocksaal derzeit, coronabedingt, ohnehin nur in geringem Umfang belegt werden kann, wurde entschieden die Maßnahmen schnellstmöglich durchzuführen.

Als Folge kann der Bocksaal vorübergehend nicht genutzt werden. Bereits dort geplante Veranstaltungen werden in anderen Räumlichkeiten verlegt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Anfang 2021 abgeschlossen sein. Nicht betroffen ist das Museum im Bock. Hier gelten die üblichen Öffnungszeiten.

Pressemitteilung der Stadt Leutkirch, Bild: T. Stupka (Stadt Leutkirch)… Weiterlesen »

Wildbienen erhalten neues Zuhause

3 Bilder

Leutkirch – Gemeinsam mit dem städtischen Ranger haben in den vergangenen Wochen Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule Leutkirch eine Projektfläche mit Nisthilfen und „Habitatstrukturen“ für vielfältige heimische Wildbienenarten geschaffen. Die errichtete Fläche liegt südlich des Stadtfriedhofs zwischen Seelhausweg und Künkelinstraße. Durch die Anlage der Projektfläche im Herbst stehen die Nistplätze und Nahrungspflanzen den Bienen gleich zu Beginn der nächsten Flugzeit zur Verfügung. In Kürze sollen dort auch Schautafeln rund um das Thema „Wildbienen“ und Tipps für Nisthilfen im eigenen Garten aufgestellt werden.

Auf der gesamten Projektfläche haben die Schüler kleine Steinhaufen aufgeschichtet und die Lücken dazwischen mit lockerer, sandiger Erde … Weiterlesen »

Stadt bietet kostenlose Energieberatung an

Leutkirch – Die Stadt Leutkirch bietet den Bürgern von Leutkirch, Aitrach und Aichstetten in Zusammenarbeit mit der Energieagentur Ravensburg die Möglichkeit für eine unabhängige, kostenlose Energieberatung an. Bei der Beratung werden Fragen zur Energieeinsparung, effektiven Energieverwendung, Möglichkeiten zur Nutzung erneuerbarer Energie und besonders auch zu bestehenden Förderprogrammen beantwortet. Dabei ist es egal, ob ein Altbau saniert werden soll oder es sich um ein neu geplantes Bauvorhaben handelt.

Die Beratungen finden im Nachhaltigkeitszentrum im Leutkircher Bürgerbahnhof, Bahnhof 1 statt. Die Gespräche führt die Architektin und ausgebildete Energieberaterin Edeltraud Manz durch. Der nächste Termin zur Energieberatung findet am Donnerstag, 15.10.2020, statt. Die … Weiterlesen »

Vortrag: Radreise durch Polen

Urlau – Jedes Jahr erlebt Joachim Schwarz ein neues, außergewöhnliches Radabenteuer in Europa. 2019 fuhr er durch Polen. Am Montag, 12. Oktober, um 20 Uhr zeigt er im Hirsch-Stadl seine Bilder. „Grenz-Erfahrung“ nennt er den Vortrag über die Radreise von Rübezahls Reich über Schlesien, Kleinpolen, bis in den Urwald des europäischen Wisents an der ukrainischen und weißrussischen Grenze. Endlose Auenwälder, die Seenplatte von Masuren, am frischen Haff entlang bis nach Danzig fuhr der Alltags- und Fernradler Joachim Schwarz.

„Polen bietet sehr viele unterschiedliche Facetten. Eigentlich ist es noch kein Radreiseland, man trifft kaum Radler, aber es gibt einen ostpolnischen Radweg, … Weiterlesen »

Hospiztag am 10. Oktober: Lichter und Kinofilm

Leutkirch – Am Samstag, 10. Oktober findet der Welthospiztag statt. Weltweit soll auf die Hospizidee aufmerksam gemacht werden und man kann am Abend ein Licht ins Fenster stellen, zum Zeichen der Solidarität. Kerzen dafür gibt es auf dem Bauernmarkt am 10. Oktober beim Stand der ambulanten und stationären Hospizarbeit Leutkirch. Die Ambulante Ökumenische Hospizgruppe gibt es seit 25 Jahren in Leutkirch. Sie begleitet schwerkranke und sterbende Menschen zu Hause und in Pflegeheimen und ist auch für die Angehörigen eine große Stütze. Mit der stationären Hospiz Ursula kam 2019 eine Ergänzung zur ambulanten Hospizarbeit im ehemaligen OSK-Gebäude dazu. Mit dem Hospizlicht … Weiterlesen »

Schenktag: Andere und sich beschenken

Leutkirch – Am Samstag, 10. Oktober, öffnet das Kath. Gemeindehaus am Oberen Graben 15 seine Türen für den dritten Schenktag. Von 10.30 bis 12 Uhr kann jeder guterhaltene und funktionstüchtige Gegenstände wie Bücher, Spielzeug, CDs, Taschen, Büroartikel, Geschirr, Haushaltswaren uvm. zum Verschenken abgeben (keine Kleidung!). Es gilt die Regel: Man darf bringen, was eine Person mit zwei Armen tragen kann. Von 13 bis 15 Uhr dürfen Interessierte (ob zuvor was geschenkt oder nicht) sich an den Tischen mit den zuvor sortierten Gegenständen bedienen. Gesichtsmaske und Abstand halten sind Pflicht.

Bei Fragen hilft das Personal des KiFaZ St. Vincenz weiter unter … Weiterlesen »

Live Musik in der in Malztenne Härle am 10. Oktober 2020

Leutkirch – Die offene Bühne öffnet wieder am Samstag, den 10. Oktober ihre Pforten. Neben der Hausband Feelin´ Alright treten diesmal folgende Interpreten auf: Der Australier Rick Stephens sorgt für internationales Flair: Er kommt mit Barbara am Kontrabass und Birgit an der Harfe. Der singende Kaminkehrer Arno Bühler begleitet seine ruhigen Lieder mit der Gitarre. Aus Lindenberg reist Peter “Pefi” Fink an. Er wird begleitet von Catherine Wayland und Egbert Dreher. Mit der einen oder anderen Überraschung ist zu rechnen. Beginn 19:30 Uhr, Eintritt frei. Wichtig: 40 Zuhörer sind zugelassen.

Die Veranstaltung vom 10.10. findet in Härle’s Malztenne statt.
Einlass … Weiterlesen »

Öffentliche Stadtführung durch die historische Altstadt

Leutkirch – Die nächste öffentliche Stadtführung findet am Donnerstag, 08.10.2020 um 17 Uhr statt. Treffpunkt ist die Touristinfo Leutkirch (Marktstraße 32, Gotisches Haus). Der Unkostenbeitrag beträgt vier Euro pro Person, Kinder bis zwölf Jahre sind kostenfrei. Tickets sind in den Leutkircher Touristinfos (Altstadt und Center Parcs Park Allgäu) und online unter leutkirch.reservix.de erhältlich.

Verwinkelte Gässchen und historische Fachwerkhäuser warten darauf, erkundet zu werden. Viele spannende Geschichten können bei den Stadtführungen erfahren werden – so lässt sich die Vergangenheit hautnah erleben.

Pressemitteilung der Stadt Leutkirch… Weiterlesen »

Kundgebung am Gänsbühl für religiöse Vielfalt

Leutkirch – Im Landkreis Ravensburg findet derzeit die Interkulturelle Woche (IKW) statt. Leutkirch beteiligt sich daran mit einer Kundgebung für religiöse Vielfalt. Verschiedene religiöse Gemeinden sind an der Planung beteiligt. Koordiniert wird die Veranstaltung von „Demokratie leben!“. Die Kundgebung soll ein starkes Zeichen gegen Vorurteile, Hass und Spaltung setzen. Alle Teilnehmenden werden darum gebeten, ein religiöses Symbol mitzubringen. Gern kann es sich dabei auch um ein Symbol einer anderen Religion handeln. Auch Gegenstände, die man mit seiner eigenen religiösen Geschichte verbindet, sind denkbar. Gezeigt werden soll damit: Religion ist wichtig, Religion ist vielfältig. Dein Glaube interessiert mich, und auch wenn … Weiterlesen »

Vortrag am 30. September 2020: Energie im 21sten Jahrhundert

Leutkirch – Das Energiebündnis Leutkirch e.V. organisiert am 30.09.2020 um 20 Uhr im Informationszentrum Nachhaltige Stadt im Bürgerbahnhof Leutkirch eine Infoveranstaltung zum Thema: Nationale Wasserstoff-Strategie. Als Referent konnte Herr Dr. Ludwig Jörissen vom Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) gewonnen werden. Die technische Zivilisation ist untrennbar mit der Nutzung von Energie verbunden. Man unterscheidet gewöhnlich die Einsatzfelder Stromwirtschaft, Verkehr, Industrie und Haushalte. Während im ersten Halbjahr 2020 mehr als die Hälfte des Stroms aus erneuerbaren Energien stammte, hinken die anderen Sektoren hinterher.

Um die langfristigen Ziele des Klimaschutzplans der Bundesregierung zu erreichen, muss der Einsatz erneuerbarer Energien in allen … Weiterlesen »

Sportlerehrung – Leider nur per Post

Leutkirch – Aufgrund der vielfältigen Einschränkungen durch die Corona Pandemie ist es der Stadtverwaltung Leutkirch leider in diesem Jahr nicht möglich, die Sportlerehrung wie gewohnt im feierlichen Rahmen durchzuführen. Alle 76 zu ehrenden Sportler, darunter auch mehrere Mannschaften und einige Teamwertungen, bekommen daher per Post eine Anerkennung durch Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle. Wie sonst auch bei der persönlichen Ehrung, gibt es für jeden Sportler eine Urkunde für die erbrachten Leistungen und einen Leutkirch Geschenkgutschein.

Im Jahr 2019 wurden wieder sehr viele sportliche Erfolge erbracht. Unter anderem auch bei Deutschen Meisterschaften, Europameisterschaften und sogar Weltmeistertitel waren mit dabei! Die Stadt Leutkirch, vertreten … Weiterlesen »

Scroll to Top