Alle Artikel von Wir in Leutkirch

Infoabend „Demokratie leben!“ am 17. Januar 2019

Leutkirch – Der Infoabend am 17. Januar, 18.30 Uhr im Sonnentreff, Gerbergasse 8 dient dazu, Projektideen vorzustellen, zu besprechen, und weiterzudenken oder Kooperationspartner zu finden. Bis zum 31. Januar 2019 können wieder Anträge an die Leutkircher Partnerschaft für Demokratie gestellt werden. Damit können Projekte und Veranstaltungen gefördert werden, die sich mit unserem Zusammenleben und unserer Gesellschaft beschäftigten und damit unsere Demokratie stärken.

Kino Centraltheater zeigt „The Guilty“ – nur Do. und Fr.

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch zeigt am diesem Donnerstag und Freitag, jeweils um 20 Uhr den dänischen Thriller „The Guilty“. Zum Inhalt: Der ehemalige Polizist Asger Holm (Jakob Cedergren) arbeitet mittlerweile in einer Notrufzentrale. Eines Tages erhält er einen Anruf von der verängstigten Iben (Jessica Dinnage), die neben ihrem Entführer im Auto sitzt und so tut, als würde sie mit ihrer Tochter telefonieren. Asger will der entführten Frau unbedingt helfen, was aber übers Telefon gar nicht so leicht ist, denn schnell kommt der Entführer hinter Ibens Notruf und bricht die Verbindung ab. Nun beginnt für Asger ein Wettlauf gegen die Zeit. Dabei ist seine einzige Waffe das Telefon.

Anmeldung für die Sportlerehrung 2019

Leutkirch – Die Stadtverwaltung bittet um Anmeldungen für die Sportlerehrung. Die Sportlerehrung findet am 16. Mai 2019 um 18 Uhr in der Aula der Otl-Aicher Realschule statt. Die Sportlerehrung der Stadt Leutkirch soll wieder eine besondere Anerkennung für herausragende sportliche Leistungen sein. Berücksichtigt werden nur Sportarten, die eine Vorbildfunktion für die Jugend erfüllen. Die Sportlerehrung erfasst Siege aus dem vergangenen Kalenderjahr 2018. Ebenso soll eine Person eines Sportvereins geehrt werden, die sich durch langjährige Tätigkeit, außerordentliche Verdienste und herausragender Vorbildfunktion verdient gemacht hat.

Weihnachtsbaum-Abfuhr wird um eine Woche verschoben!

Leutkirch – Die Abfuhr der ausgedienten Weihnachtsbäume wird um eine Woche, auf den 19.01.2019, verlegt. Die Abfuhr der ausgedienten Weihnachtsbäume in der Kernstadt wird um eine Woche nach hinten geschoben, da, wegen des vielen Schnees, nicht alle Sammelplätze gut mit LKW angefahren werden können. Die Bäume können daher noch bis Samstag, 19. Januar 2019, 9.00 Uhr, an die 29 Sammelstellen gebracht werden. Auch wenn die Sammelstellen derzeit, aufgrund des Schnees, nur wenig Platz bieten, sollten die Weihnachtsbäume trotzdem dort abgelegt werden.

Hexenruf der Nibelgauer Narren

Leutkirch – Leutkirch im Nibelgau feiert die Fasnet 2019 unter dem Motto „Nibelgau goes 90er“ und der Start ist wie immer der Hexenruf am Kornhausplatz. Termin ist am Freitag, 11. Januar. Der Hexenruf hat lange Tradition: Grüne Hexen und Stadthexen der Nibelgauer beschwören beim Tanz ums Feuer die Auferweckung der Oberhexe. Damit ist die die Fasnetssaison im Nibelgau eröffnet.

Kino Centraltheater zeigt deutsche Tragikomödie „25 km/h“

Leutkirch –  Der Cineclub Leutkirch zeigt diese Woche von Donnerstag, 10. Januar bis Sonntag, 13. Januar die deutsche Tragikomödie „25 km/h“. Zum Inhalt: Die Brüder Christian (Lars Eidinger) und Georg (Bjarne Mädel) haben sich seit 30 Jahren nicht gesehen und treffen sich ausgerechnet auf der Beerdigung ihres Vaters wieder. Zunächst herrscht zwischen den beiden ungleichen Geschwistern noch Funkstille, Tischler Georg hat den gemeinsamen Vater bis zu dessen Tod gepflegt, Manager Christian war hingegen seit Jahren nicht mehr in der Heimat.

Änderungen bei der Weihnachtsbaum-Abfuhr     

Leutkirch – In der Kernstadt wird ab 2019 die Abfuhr der ausgedienten Weihnachtsbäume von einem Verein übernommen. Um dem Verein die Arbeit zu erleichtern, werden in der ganzen Stadt insgesamt 29 Sammelstellen eingerichtet, an die die Bäume gebracht werden können. Es werden in allen Siedlungen Sammelplätze angelegt, an die die Weihnachtsbäume gebracht werden können. Alle Plätze sind in der Regel in fünf Minuten zu Fuß erreichbar. Die genaue Lage der 29 Sammelplätze können auf der Internetseite der Stadtverwaltung unter www.leutkirch.de/abfall abgefragt werden. Anfang Januar werden die Sammelstellen mit Schildern entsprechend gekennzeichnet.

Familienfilm im Januar: „Wildhexe“

Leutkirch –  Der Cineclub Leutkirch zeigt im Januar an jedem Sonntag, um 15 Uhr den Familienfilm „Wildhexe“. Zum Inhalt: Die 12-jährige Clara ist wie jedes andere Mädchen. Aber alles ändert sich, als sie eines Tages von einer schwarzen Katze angefallen und gekratzt wird. Clara entdeckt, dass sie eine besondere Begabung hat: Sie kann mit den Tieren sprechen. Sie ist eine Wildhexe, und dazu noch eine ganz besondere. Ihr Blut kann die uralte Hexe Bravita Jungblut befreien. Zusammen mit ihrer Tante Isa, ihren Freunden Kahla und Oscar muss sich Clara ihrem Schicksal stellen. Ein gefahrvoller Weg wartet auf die junge Wildhexe, doch das Ziel ist klar: Sie muss sich selbst und die Wilde Welt retten.

Sabine Merk und Jochen Narr geehrt

Leutkirch – Beim Jahresabschluss des Leutkircher Gemeinderats am 17. Dezember konnte Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle Auszeichnungen des Gemeindetags Baden-Württemberg für ehrenamtliches Engagement verleihen. Sabine Merk, Stadträtin und Ortschaftsrätin in Diepoldshofen, sowie Stadtrat Jochen Narr, wurden für jeweils 10-jährige ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet. Sabine Merk war von 1999 – 2004 im Ortschaftsrat Diepoldshofen tätig und rückte dann 2013 erneut in den Ortschaftsrat nach, in den sie 2014 auch wiedergewählt wurde. Ebenfalls 2014 sie zudem in den Leutkircher Gemeinderat gewählt. Sie ist Mitglied im Arbeitskreis Jugend, Familie, Senioren, im Arbeitskreis Verkehr und in der Haushaltsstrukturkommission.

Kino Centraltheater zeigt Drama „Leave No Trace“

Leutkirch –  Der Cineclub Leutkirch bringt von am Donnerstag, 3. Januar bis Sonntag, 6. Januar, jeweils um 20 Uhr den Film „Leave No Trace“ auf die Leinwand.  Zum Inhalt: Der verwitwete Kriegsveteran Will (Ben Foster) und seine Teenager-Tochter Tom (Thomasin McKenzie) haben sich aus der Gesellschaft weitestgehend verabschiedet. Statt in einer Wohnung oder einem Haus leben sie in den Wäldern von Portland, Oregon und essen vor allem das, was die Natur so hergibt. Feuer wird ohne Feuerzeug gemacht, geschlafen wird in einem Zelt. Nur manchmal müssen die beiden in die Stadt, um ein paar Konsumgüter zu kaufen oder damit Will die Schmerzmittel, die ihm verschrieben wurden, auf dem Schwarzmarkt verkaufen kann. Dann aber wird Tom im Wald entdeckt und wenig später lösen Polizei und Park Ranger das Vater-Tochter-Camp auf.

Kreissparkasse spendet für Hospiz und weitere Zwecke

Leutkirch – Die Kreissparkasse Ravensburg, vertreten durch den Vorstandsvorsitzenden Heinz Pumpmeier und den Leutkircher Regionalleiter Walter Braun, überreichten Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle einen Spenden-Scheck in Höhe von 12.500 Euro. Insgesamt vier Einrichtungen werden mit den Mitteln bedacht. 10.000 Euro sind für das Leutkircher Hospiz gedacht, welches 2019 eröffnet, 1.000 Euro für das Familienbündnis, 1.000 Euro für das Jugendhaus und 500 Euro für das geplante Konzert zum 10-jährigen Jubiläum der Aktion Herz & Gemüt.

Trompete, Gesang und Orgel – Festliches zum Jahresausklang in St. Martin

Leutkirch – Zu einem ganz festlichen Konzert laden an Silvester die Musiker Gertrud Hiemer-Haslach, Matthias Haslach und Franz Günthner  in die Martinskirche ein. Um 22 Uhr wird mit Orgel, Gesang und Trompete ein abwechslungsreiches, etwa einstündiges Programm geboten, das unter dem Titel „con voce festiva – mit festlicher Stimme“ steht. Stücke von Scarlatti, Händel, oder Telemann stehen genauso auf dem Programm wie Modernes von John Weaver oder N. Hakim. Das Ehepaar Haslach und der Kirchenmusiker von St. Martin musizieren in dieser bewährten Kombination bereits zum dritten Mal zum Jahreswechsel.

Silvesterkonzert mit Saxophon und Orgel

Hofs – Christian Segmehl, Saxophon, und Christian Schmid, Orgel, spielen an Silvester, 31. Dezember, um 19 Uhr in der St. Gallus und Magnus Kirche in Hofs. Der Reiz der Formation Saxophon & Orgel liegt zweifelsohne in seiner Seltenheit. Das Holzblasinstrument Saxophon existiert seit seiner Erfindung erst seit circa 170 Jahren und ist somit das jüngste Instrument überhaupt. Dagegen ist die Königin der Instrumente – die Orgel – eines der ältesten Instrumente der Musikgeschichte. Erscheinen die beiden Instrumente auf den ersten Blick so unterschiedlich, entdeckt man bei genauerem Hinhören viele unentdeckte Gemeinsamkeiten.

Larifari präsentiert die Larifari Vinyl Party Vol 92

Leutkirch – Larifari präsentiert am Montag, 31. Dezember die Larifari Vinyl Party Vol 92, die Larifari-Schallplatten-Disco von AC/DC bis ZZ TOP, von Abba bis Zappa von Elvis bis James Brown. DJs: Kai-Uwe Krause und Ralf Manthei. Beginn ist um 20 Uhr im Bocksaal. Der Eintritt ist frei. Das besondere an der Larifari-Vinyl-Party, einer Idee die ursprünglich von Kai-Uwe Krause, langjähriger DJ in der ehemaligen Disco „Pfeife“,  kreiert wurde, und mit Ralf Manthei, dem Macher von Larifari im August 2009 zum ersten Mal Open Air am Bahnhof Leutkirch umgesetzt wurde, ist, dass hier wieder vorwiegend mit richtigen Schallplatten gearbeitet wird.

Abbrennen von Feuerwerkskörpern

Leutkirch  – Anlässlich des Jahreswechsels weist das Ordnungsamt der Großen Kreisstadt Leutkirch im Allgäu darauf hin, dass das Abbrennen von Feuerwerkskörpern der Klasse II nur am 31. Dezember und am 1. Januar eines jeden Jahres erlaubt ist und nur von Personen abgebrannt werden darf, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. In unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen, sowie Fachwerkhäusern und anderen brandgefährdeten Gebäuden, ist das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen verboten.

Band „HinundWieder“ spielt im Dorfgasthof Hirsch

Leutkirch – Im Rahmen der Kulturreihe des Historischen Dorfgasthofes Hirsch in Urlau spielt die Leutkircher Band „HinundWieder“ am zweiten Weihnachtsfeiertag, Mittwoch, 26. Dezember, im Stadel des Anwesens. Beginn des Konzerts ist um 20.30 Uhr, der Eintritt kostet 6 Euro. Seit 2002 arrangiert das Quintett Hits und Klassiker der vergangenen 30 Jahre Pop- und Rock-Musikgeschichte. Robert Schöllhorn (E-Gitarre), Matthias Hufschmid (Akustik-Gitarre), Jürgen Holdenried (Bass), Raimund Haser (Akustik-Gitarre, Akkorden, Gesang) und Lukas Detzel (Schlagzeug) interpretieren ihre Lieder mit viel Spaß und Können, Kreativität und Spontaneität, mal am Original angelehnt, mal spannend gegen den Strich gebürstet.

Weihnachtskonzert: Jugendkapelle und Vororchester Leutkirch-Achtal

Schloß Zeil – Jedes Jahr am ersten Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember, lädt die Jugendkapelle Leutkirch-Achtal zu einem feierlichen Konzert in die Pfarrkirche Schloß Zeil ein. Beginn ist um 19.30 Uhr. Die Juka wie auch ihr Vororchester (8-13 Jahre) unter Leitung von Mathias Miller präsentieren sich im weihnachtlich geschmückten Chorraum. Dirigentin Anja Scheftschik hat ein schönes Programm zusammengestellt und alle jungen Musiker freuen sich auf viele Gäste.

Weihnachtliche Klänge und Silvesterkonzert in St. Martin

Leutkirch – Unser Bild zeigt die St. Martinskirche am Marienplatz. Hier finden folgende Konzerte statt: Die Stadtkapelle Leutkirch mit Dirigent Wolfgang Halder lädt traditionell am Dienstag, 25. Dezember, zum kleinen Weihnachtskonzert um 16.30 Uhr ein. Bläser-Ensembles sowie Alphörner werden erklingen. Der Eintritt ist frei, es ist das „Dankeschön“-Konzert 2018.