Alle Artikel von Wir in Leutkirch

Leutkircher Klassik: Festliche Bläsermusik zum neuen Jahr mit Harmonic Brass

Leutkirch – In der ganzen Welt sind die vier Herren mit ihrer bezaubernden Dame, der in Ravensburg aufgewachsenen Trompeterin Elisabeth Fessler, zu Hause. Und willkommen.  Am Sonntag, 21. Januar, um 17 Uhr kann man sie in der Festhalle erleben. Mit wechselnden Programmen ist „Harmonic Brass“ mit etwa 120 Konzerten pro Jahr rund um den Globus unterwegs. Ein Ensemble, das Laune macht: Akribisches Feilen an der Performance trifft auf barocke Lebensfreude. Seriöses musikalisches Arbeiten löst „kichernde Jungenhaftigkeit“ ab.

Puckstiere liefern den Greuter Hechten einen heißen Kampf

Kempten – Ein spannendes Spiel sahen die wenigen mitgereisten Fans am Montag Abend in der Eishalle in Kempten. Ungewohnt kampfstark und konzentriert wollten es die Puckstiere aus Leutkirch an diesem Abend wissen. Im ersten Drittel waren beide Teams zunächst auf Augenhöhe unterwegs und erspielten sich mehrere Chancen. Gegen Ende der ersten 20 Minuten erhöhten die Puckstiere den Druck auf das Tor des Gegners und schossen dann den ersten Treffer. Eugen Bajtemirov war der Schütze zum 1:0. Das zweite Drittel erlebte dann einen Konter der Greuter Hechte zum zwischenzeitlichen Ausgleich, bevor Robert Maisinger mit einem wunderschönen Treffer die Puckstiere erneut in Führung bringen konnte.

Kino Centraltheater zeigt Romanze ” Maudie” – am Do. auf englisch mit deutschen Untertiteln

Leutkirch  –  Der Cineclub Leutkirch zeigt von Donnerstag, 11. Januar bis Sonntag, 14. Januar jeweils um 20 Uhr die Romanze “Maudie”. Am Donnerstag wird der Film in englischer Originalsprache mit deutschen Untertiteln gezeigt. Zum Inhalt: Maud Lewis leidet an rheumatoider Arthritis seit sie ein Kind ist. Ihre Gelenke sind zerstört, weswegen die körperlich eingeschränkte Frau von ihrer Tante Ida, bei der sie im kanadischen Nova Scotia lebt, als Bürde empfunden wird. Maud nimmt schließlich eine Stelle als Haushaltshilfe bei dem mürrischen Fischhändler Everett Lewis an und bleibt bei ihm, obwohl er sie anfangs eher unwirsch behandelt.

Leutkircher Theatersaison beginnt mit “Emma’s Glück”

Leutkirch – Das Theater Lindenhof bringt am Sonntag, 14. Januar, um 18 Uhr das Stück “Emmas Glück“ in die Festhalle Leutkirch. Der erfolgreiche Roman von Claudia Schreiber, der auch fürs Kino verfilmt wurde, ist Drama und modernes Märchen, Krimi und wundervoll skurrile Liebesgeschichte in einem. Die musikalische Bühnenfassung stammt dabei von Heiner Kondschak, dem Musiker, Schauspieler, Regisseur und Autor, der sich seit 1978 in einer ungebrochenen und äußerst erfolgreichen Schaffensphase auszeichnet.

Neue Ausstellung der Leutkircher Montagsmaler unter dem Motto “5-te Jahreszeit”

Leutkirch – Ab 9. Januar bis 14. Februar 2018 gibt es eine Gemeinschafts-Ausstellung der “Leutkircher Montagsmaler” in der “kleinen Galerie” in der Rosenstr. 2. Unter dem Motto “5-te Jahreszeit” (Fasnet, Fasching, Karneval… usw) können die Besucher kostenlos von Montag bis Freitag ab 9 bis 12 Uhr 25 Bilder/Gemälde in verschiedenen Techniken besichtigen. Die sehenswerten Exponate können auch nach Anfrage gekauft werden.

Landesfamilienpass 2018 ab sofort erhältlich

Leutkirch – Familien mit Kindern können mit der Gutscheinkarte 2018 und unter Vorlage des Landesfamilienpasses 2018 insgesamt 20-mal die staatlichen Schlösser und Gärten und die staatlichen Museen in Baden-Württemberg kostenfrei oder zu einem ermäßigten Eintritt besuchen. Die speziell bezeichneten Gutscheine wie zum Beispiel die Kunsthalle Baden Baden, das Museum für Naturkunde in Karlsruhe und Stuttgart, die Staatsgalerie Stuttgart, das Technoseum in Mannheim oder das Schloss Heidelberg berechtigen zum einmaligen kostenfreien Eintritt.

Kindergartenanmeldung für 2018/2019

Leutkirch – Kindergarten-Anmeldetermine für das Jahr 2018/2019 in der Kernstadt und in den Ortschaften. Für die Kindergärten in Leutkirch-Stadt sowie für die Kindergärten in den Leutkircher Ortschaften wurden Anmeldetermine im Zeitraum 22. bis 25. Januar 2018 festgelegt. Bitte beachten Sie dabei die Anmeldetermine, welche im Kindergartenflyer beim jeweiligen Kindergarten aufgeführt sind. Die Anmeldung kann auch nach telefonischer Vereinbarung erfolgen. Eltern, die Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder im Alter zwischen zwei und drei Jahren haben, werden gebeten, diesen bei der Kindergartenleitung anzumelden. Über eine Aufnahme wird im Einzelfall entschieden.

Familienfilm im Januar über Pinguine “Die Reise der Pinguine 2″ – sonntags um 15 Uhr

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch zeigt  im Januar an jedem Sonntag um 15 Uhr die französische Dokumentation “Die Reise der Pinguine 2″. Im  Jahr 2005  brachte der  französische Filmemacher  Luc  Jacquet  seine  Dokumentation „Die Reise der Pinguine“ in die Kinos. Der Film über die antarktischen Wanderungen  der  Pinguine  zur  Paarungszeit  wurde mit dem Oscar als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet und war auch sonst ein voller Erfolg. Nun wendet sich Jacquet erneut den flugunfähigen  Vögeln  zu.  In  „Die  Reise  der Pinguine 2“  begleitet  er  dieses  Mal  einen jungen  Kaiserpinguin,  der  von  dem  Brutplatz, an dem er geboren wurde, zum ersten Mal in seinem Leben zum offenen Meer aufbricht. Dazu müssen er und seine Eltern jedoch erstmal die lebensfeindliche Eiswüste der Antarktis durchqueren.

Kino Centraltheater startet ins Programm 2018 mit “Battle of the Sexes” – Am 4.1. in Originalsprache

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch startet das Kinojahr 2018 mit dem amerikanischen Drama “Battle of the Sexes”.  Am Donnerstag, 4. Januar läuft der Film in amerikanischer Originalsprache mit deutschen Untertiteln. Zum Inhalt: 1973 befindet sich die Profi-Tennisspielerin Billie Jean King als Weltranglistenerste auf dem vorläufigen Höhepunkt ihrer Karriere. Doch die vielen Turniersiege und der Ruhm sind nicht alles für sie, denn King, die weit mehr als nur Freundschaft für ihre Vertraute Marilyn Barnett empfindet, setzt sich außerdem mit Vehemenz für die Gleichberechtigung von Frauen ein.

Sportlerehrung im April 2018: Vereine werden um Anmeldungen gebeten

Leutkirch – Die Sportlerehrung am 19. April 2018 soll wieder eine besondere Anerkennung für herausragende sportliche Leistungen des vergangenen Jahres sein. Die Ehrung wird um 18:00 Uhr in der Aula der Otl-Aicher-Realschule stattfinden. Vorschläge können nun eingebracht werden. Berücksichtigt werden nur Sportarten, die eine Vorbildfunktion für die Jugend erfüllen. Die Sportlerehrung erfasst Siege aus dem vergangenen Kalenderjahr 2017. Ebenso soll eine Person eines Sportvereins geehrt werden, die sich durch langjährige Tätigkeit, außerordentliche Verdienste und herausragender Vorbildfunktion verdient gemacht hat.

Wochenmarkt am 2. Januar 2018 entfällt – Nächster Termin am Montag, 8. Januar

Leutkirch – Der Wochenmarkt am Dienstag, 2. Januar, 2018 entfällt. Da der 1. Januar ein Feiertag ist, fände der erste Markt 2018 am darauffolgenden Dienstag, 2. Januar, statt. Da die meisten Marktbeschicker planen, an diesem Tag noch nicht zum Markt kommen, entfällt der Wochenmarkt an diesem Tag. Der erste Wochenmarkt 2018 findet deshalb regulär am Montag, 8. Januar 2018, statt. Der nächste Bauernmarkt ist am Samstag, 5. Februar 2018 – Händler der Region bieten Köstliches aus der Region.

Hin und Wieder: Band spielt im Stadl des Dorfgasthofs Hirsch

Leutkirch – Im Rahmen der Kulturreihe des Historischen Dorfgasthofes Hirsch in Urlau spielt die Leutkircher Band „HinundWieder“ am zweiten Weihnachtsfeiertag, Dienstag, 26. Dezember im Hirsch-Stadel. Beginn des Konzerts ist um 21 Uhr, der Eintritt kostet 6 Euro. Seit 2002 arrangiert das Quintett Hits und Klassiker der vergangenen 30 Jahre Pop- und Rock-Musikgeschichte. Robert Schöllhorn (E-Gitarre), Matthias Hufschmid (Western-Gitarre), Jürgen Holdenried (Bass), Raimund Haser (Akustik-Gitarre, Akkorden, Gesang) und Lukas Detzel (Schlagzeug) interpretieren ihre Lieder mit viel Spaß und Können, Kreativität und Spontaneität, mal am Original angelehnt, mal spannend gegen den Strich gebürstet, heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters.

Nach fünf Niederlagen punkten die Puckstiere gegen Cosmos Eich – Spende an kranken Spieler

Leutkirch – Nach den ersten Wochen der neuen Eishockeysaison in der Allgäuliga fällt die Bilanz der Puckstiere aus Leutkirch bescheiden aus. Die Tendenz zeigt aber aufwärts. Am letzten Samstag fuhren die Spieler aus Leutkirch endlich den ersten Sieg der Saison ein, war man doch zuvor noch knapp an Memmingen und den Allgeiern des EC Kempten gescheitert. Auch die Spiele der Vorwochen gegen Lengenwang und Cosmos Eich gingen deutlich verloren. Jetzt endlich der Durchbruch, nachdem man sich auch schon in den Spielen davor viele Chancen erarbeitet hatte: Beim 5:1 gegen Cosmos Eich aus Kempten passte alles und ein überragender Florian Gaukel schoss gleich drei Tore hintereinander. Das Ziel ist damit klar: Es gilt die rote Laterne in dieser Saison noch zu verhindern.

Spielgerät Wendelstein wird eingeweiht

Leutkirch – Am Spielplatz beim Weiherweg wurde am Nikolaustag, ein neues Spielgerät eingeweiht. Anwohner und Kinder des Weiherwegs und der Pfingstweide, Vertreter der Firma Norma, Gemeinderätin Hedwig Seidel-Lerch und Verantwortliche der Stadtverwaltung Leutkirch eröffneten gemeinsam mit Alfons Notz, zweiter ehrenamtlicher Stellvertreter des Oberbürgermeisters, das neue Spielgerät „Wendelstein“. Im vergangenen Jahr kassierte Alfons Notz für einen guten Zweck an der Kasse der Firma Norma. Dies sollte die Beschaffung eines Spielgerätes für kleinere Kinder im Bereich der Pfingstweide sein. Um das Gerät finanzieren zu können, verdoppelte die Firma Norma den eingenommenen Betrag. Die Stadtverwaltung finanzierte den Restbetrag.

Sonderveranstaltung im Kino über Inklusion – in Zusammenarbeit mit der Stiftung Liebenau

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch zeigt am Dienstag, 19. Dezember, um 20 Uhr in Zusammenarbeit mit der Stiftung Liebenau und dem Behindertenbeirat Leutkirch den Film “24 Wochen”. Zum Inhalt: Astrid und Markus stehen mit beiden Beinen fest s im Leben. Astrid lebt und liebt ihren Beruf als Kabarettistin, ihr Mann und Manager Markus unterstützt sie besonnen und liebevoll. Doch als die beiden ihr zweites Kind erwarten, wird ihr Leben aus der Bahn geworfen: Bei einer Routineuntersuchung erfahren sie, dass das Baby schwer krank ist. Gemeinsam wollen sie lernen, damit umzugehen. Doch während Heilungspläne, Ratschläge und Prognosen auf sie niederprasseln, stößt ihre Beziehung an ihre Grenzen. Die Suche nach der richtigen Antwort stellt alles in Frage: die Beziehung, den Wunsch nach einem Kind, ein Leben nach Plan.

Adventskonzert in der Kirche: Leutkircher Klassik mit der Gruppe Singer Pur

Leutkirch – Ein Adventskonzert in Zusammenarbeit mit dem Verein zur Förderung der Kirchenmusik in St. Martin findet am Dienstag, 19. Dezember, um 19.30 Uhr, in Katholische Kirche St. Martin statt. Seit seinem Debütkonzert im März 1992 hat sich Singer Pur – in der ursprünglichen Besetzung fünf ehemalige Regensburger Domspatzen und eine Sopranistin – zu einer der international führenden A-cappella-Formationen entwickelt. 1994 gewann das Sextett – Claudia Reinhard (Sopran), Rüdiger Ballhorn (Tenor), Markus Zapp (Tenor), Manuel Warwitz (Tenor), Reiner Schneider-Waterberg (Bariton) und Marcus Schmidl (Bass) – den 1. Preis des „Deutschen Musikwettbewerbs” in Bonn, ein Jahr später wurde es in Finnland mit dem begehrten „Grand Prix für Vokalmusik” beim Internationalen „Tampere-Musikfestival” ausgezeichnet.

Kino Centraltheater zeigt Biografie über Django – heute Donnerstag in französisch mit deutschen Untertiteln

Leutkirch –  Der Cineclub Leutkirch zeigt in dieser Woche von Donnerstag, 14. Dezember bis Sonntag, 17. Dezember jeweils um 20 Uhr die französische Biografie “Django”. Zum Inahlt: Im Frankreich des Jahres 1943 ist Django Reinhardt einer der beliebtesten Entertainer und Musiker, jeden Abend spielt er vor ausverkauftem Haus. Mit seinem lebhaften Gypsy-Swing ist der Jazzgitarrist so erfolgreich, dass sich selbst die deutschen Besatzer davon anstecken lassen, die Angehörige der Sinti wie ihn sonst gnadenlos verfolgen und ermorden. Django jedoch kann sich vorerst in Sicherheit wiegen – bis er sich weigert, in Deutschland auf Tournee zu gehen, wie es die Nazis von ihm verlangen.

Leutkirch-Stadt: Ab 11. Dezember muss mit Ausfällen im Telekom-Mobilfunknetz gerechnet werden

Leutkirch – Aufgrund von Modernisierungsarbeiten der Telekom-Mobilfunkstandorte kann es in der Woche vom 11. Dezember bis 18. Dezember 2017 zu Ausfällen im Mobilnetz kommen. Der Austausch der System- und Antennentechnik wird in Leutkirch voraussichtlich ab dem 11. Dezember 2017 durchgeführt. Folgende Mobilfunkstandorte sind betroffen:

Infrastruktur für Breitbandausbau „Leutkirch Südwest“ steht bis Jahresende

Leutkirch – Der Breitbandausbau für das Gebiet „Leutkirch Südwest“ kommt gut voran, bis zum Jahresende wird die Infrastruktur aufgebaut sein. Eine Informationsveranstaltung der NetCom BW findet am 18. Januar 2018 statt. In den Bereichen Leutkirch (Neubaugebiet „Beim Marienhof“), Urlau, Herlazhofen, Bettelhofen, Engerazhofen, Toberazhofen, Engelboldshofen, Winterazhofen, Wolferazhofen, Liezenhofen, Merazhofen wird es in Kürze schnelleres Internet geben. Leerrohrtrassen mit einer Gesamtlänge von etwa 20 Kilometern Länge wurden in den letzten Monaten gebaut, Glasfaserleitungen eingezogen, Technik- und Verteilerschränke aufgebaut.

Weihnachtsspendenaktion beim Talk im Bock mit Walter Sittler: Montag, 11. Dez. in der Otl-Aicher-Realschule

Leutkirch – Wieder ein prominentes Gesicht beim „Weihnachts-Talk-im Bock“: Walter Sittler kommt nach Leutkirch. Er gehört seit vielen Jahren zu den beliebtesten deutschen Schauspielern, ist bestens bekannt aus den erfolgreichen Comedy-Formaten „Nicola“ und „Girl Friends“, in denen er zusammen mit Mariele Millowitsch Zuschauer und Kritiker gleichermaßen überzeugte. Seit 2007 verkörpert Sittler in der deutsch-schwedischen Krimiserie „Der Kommissar und das Meer“ Kommissar Robert Anders und erreicht damit ebenfalls ein Millionenpublikum. Mit seinen Soloprogrammen, etwa mit Texten von Erich Kästner oder jüngst mit seinen Dieter-Hildebrandt-Abenden, fühlt sich Walter Sittler aber auch auf den kleinen Bühnen wohl.