Wir in Leutkirch

„Oifach guat“ – die Leutkircher Probiererle-Tour

2 Bilder

Leutkirch – Nach zwei Jahren Zwangspause wird die kulinarische Stadtführung wieder an zehn öffentlichen Terminen angeboten. Gemütlich durch‘s Städtle schlendern, viel Wissenswertes erfahren und hier und da etwas probieren – das ist die Genießerrunde durch Leutkirch. Lebendig wird das Leutkircher „Wirtschaftsleben“ früherer Zeiten bei diesem Spaziergang auf Schritt und Tritt, denn zahlreiche historische Wirtshäuser sind in der Innenstadt erhalten und werden noch heute genutzt. Neben spannenden Geschichten und interessanten Fakten kommt auch der Genuss nicht zu kurz: An mehreren ausgewählten Stationen stehen typische Allgäu-Schmankerl wie deftige Wurstspezialitäten, herzhafter Allgäuer Käse oder knusprige Seelen bereit.

Die 2019 erstmals angebotene Themenführung wurde … Weiterlesen »

Fleisch essen mit Vernunft: vhs unternimmt vier Rad-Touren zu Bio-Musterbetrieben

Leutkirch – Weniger und dafür besseres Fleisch essen, bewusster und regional einkaufen, qualitätsbewusst kochen und essen: Um diesen Themenkreis, aber auch um den übergeordneten Begriff der Nachhaltigkeit geht es bei vier vhs-Radtouren zu Bio-Musterbetrieben in unserer Region. Die vhs lässt sich mit ihren Besuchergruppen einladen auf Höfe, die bewusster, weniger und mit achtsamen Blick auf das Tierwohl Fleisch erzeugen. Die Exkursionen selbst sind ebenfalls umweltschonend angelegt. Interessierte treffen sich an vier Freitagnachmittagen jeweils um 14 Uhr am Bahnhof zur gemeinsamen Radtour.

Unterwegs ist Zeit für versteckte Sehenswürdigkeiten. Auf den Höfen erfährt die Gruppe dann vieles über die Betriebsphilosophie, ökologische Fleischerzeugung, … Weiterlesen »

Bevölkerung, Dollar und Treibhausgase – Schüler am HMG schätzen globale Verteilungen

Leutkirch – Wildes Gewusel in der siebten Klasse am Hans-Multscher-Gymnasium (HMG). „Stell noch einen Kegel nach Südamerika!“ ruft jemand. „Nein, lieber nach Asien!“ meint jemand anderes. Schließlich sind alle Kegel auf der Weltspielplane verteilt und Erdkundelehrerin Dr. Sandra Gehrke löst auf: „In Australien lebt weniger als ein Prozent der Weltbevölkerung, da kommt also gar kein Kegel hin.“

Sie hat die Weltspielplane mit finanzieller Unterstützung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“  und des HMG-Fördervereins angeschafft und setzt sie nun erstmals in einer Klasse ein. „Das tolle an der Weltspielplane ist, dass sie die abstrakten Zahlen so greifbar macht. Auf den ersten Blick sieht … Weiterlesen »

Stadtweiher: Saisonkarten noch bis Dienstag zum Frühbucher-Rabatt erhältlich

Leutkirch – Noch bis einschließlich Dienstag, 26. April, gibt es an der Freibadkasse (Kemptener Straße 65) Saisonkarten für die Freibad-Saison 2022 zum Rabattpreis. Die Freibadkasse ist bis einschließlich Samstag, 23. April und von Montag, 25. April bis Dienstag, 26. April täglich von 10:00 bis 17:00 Uhr besetzt. Einzel-Badegäste zahlen im Frühbucher-Zeitraum nur 55 Euro statt 60 Euro, Jugendliche/Ermäßigte 27,50 Euro statt 30 Euro, Familien nur 77 Euro statt 85 Euro und Alleinerziehende 67 Euro statt 75 Euro. Dauerbadegäste haben auch die Möglichkeit, gleich einen Schrank zu mieten. Saisonkarten zum regulären Preis gibt es dann mit Beginn der Badesaison an der … Weiterlesen »

Kino Centraltheater zeigt deutsche Tragikomödie “Töchter”

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch zeigt diese Woche von Donnerstag, 21. April, bis Sonntag, 24. April, jeweils um 20 Uhr die deutsche Tragikomödie “Töchter”. Zum Inhalt: Martha (Alexandra Maria Lara) ist verzweifelt. Ihr schwerkranker Vater Kurt (Josef Bierbichler) will Sterbehilfe beanspruchen und sie soll ihn dafür in die Schweiz begleiten. Daher bittet sie ihre beste Freundin Betty (Birgit Minichmayr) um Hilfe – auch weil sich Martha seit einem traumatisierenden Unfall nicht mehr ans Steuer setzt. Betty kann ihrer besten Freundin diese Hilfe natürlich nicht verwehren, auch wenn sie eigentlich gerade in Italien weilt und ganz eigene Sorgen hat. Also zurück … Weiterlesen »

Öffentliche Stadtführung durch die historische Altstadt

Leutkirch – Die nächste öffentliche Stadtführung findet am Donnerstag, 14. April um 17:00 Uhr statt. Verwinkelte Gässchen und historische Fachwerkhäuser warten darauf, erkundet zu werden. Viele spannende Geschichten können bei den Stadtführungen erfahren werden – so lässt sich Vergangenheit hautnah erleben. Kommenden Donnerstag, 14.04.2022, um 17:00 Uhr, lädt die Touristinfo Leutkirch alle Besucher, Gäste und Interessierte ein, sich auf einem eineinhalbstündigen Spaziergang von der Geschichte Leutkirchs und ihrer historischen Gebäude inspirieren zu lassen und Wissenswertes übers Städtle zu erfahren. Treffpunkt ist die Leutkircher Touristinfo, Marktstraße 32, Gotisches Haus.

Weitere Infos zu den Führungen:

Kosten: 5,- Euro pro Person, Kinder bis… Weiterlesen »

Trikotagen und Theater: vhs-Exkursion auf die Alb

Leutkirch – Die Themen Textil-Industrie und Volkstheater verknüpft eine vhs-Exkursion auf die Schwäbische Alb am Freitag, 29. April. Dann wird die vhs-Reisegruppe erst das Burladinger Unternehmen Trigema und anschließend das Theater Lindenhof in Melchingen besichtigen. Begleitet wird die Fahrt vom langjährigen stellvertretenden Chefredakteur der Schwäbischen Zeitung und Leiter der Wirtschaftsredaktion, Rolf Dieterich. Dieterich wird auf der Fahrt nach Burladingen die Firmengeschichte der „Trikotwarenfabrik Gebrüder Mayer“ vorstellen, deren Patron Hermann Grupp einer der schillerndsten Unternehmerpersönlichkeiten Deutschlands ist. Bei Trigema wird die Gruppe  dann um 9.30 Uhr zu einer Betriebsführung erwartet. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Betriebsrestaurant geht es weiter ins nahegelegene … Weiterlesen »

Cook & Chill & Culture: Projekt im Chillix bringt Jugendliche zusammen

Leutkirch – Gemeinsam kochen, abhängen und dabei euch noch andere Kulturen kennen lernen. Das alles ist wöchentlich im Chillix geboten. Jeden Donnerstagabend um 18 Uhr findet dort ein Cook &Chill statt, das um eine Culture-Komponente erweitert wurde: Jugendliche, die in anderen Ländern aufgewachsen sind und mittlerweile in Leutkirch leben oder im Rahmen eines Austauschprogramms zu Besuch sind, kochen Gerichte aus ihrer Heimat. Am vergangenen Donnerstag war Archana und Adarsh aus Indien zu Gast. Sie kochten ein Reisgericht mit vielen Gewürzen, wie sie für die südindische Region Kerala typisch sind.

„Das ist einfach gemütlich hier, man kann ein bisschen mitschnippeln, wenn … Weiterlesen »

Kino Centraltheater zeigt Drama “Belfast” – Am Donnerstag im englischen Original mit Untertitel

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch zeigt diese Woche von Donnerstag, 7. April, bis Sonntag, 10. April, jeweils um 20 Uhr das britische Drama “Belfast”. Zum Inhalt: Sommer, 1969 in Belfast: Der neunjährige Buddy ist Sohn einer typischen Arbeiterfamilie in der nordirischen Hauptstadt. Er liebt Kinobesuche, Matchbox-Autos und seine Großeltern Granny und Pop – außerdem schwärmt er für eine seiner Mitschülerinnen. Als jedoch die gesellschaftspolitischen Spannungen in Belfast eskalieren und es daraufhin sogar in der friedlichen Nachbarschaft zu grausamen Gewalteruptionen kommt, endet die idyllische Kindheit von Buddy mit einem Schlag. Während seine Eltern Ma und Pa versuchen, die Zukunft der Familie … Weiterlesen »

Kunst als Unterstützung der Initiative „Café Ukraine International“

Leutkirch – Unter dem Motto „Kunst für ein Lächeln der Flüchtlingskinder“ stellt der Leutkircher Künstler Erwin Roth als Beitrag für die Initiative „Café Ukraine International“ ein Bildwerk zur Verfügung. Dieses wird im Café in der Marktstraße ausgestellt und kann von interessierten Bürgerinnen und Bürgern, die das Projekt unterstützen möchten, erworben werden. Der Höchstbietende, der den Kindern und sich eine Freude bereiten möchte, wird das Kunstwerk erhalten. Der gesamte Erlös kommt den in Leutkirch ankommenden Flüchtlingskindern aus der Ukraine zu.

„Wie viele Leutkircher war auch ich über die Kriegsereignisse in der Ukraine erschüttert und fassungslos. Als ich den Bericht in der … Weiterlesen »

Öffentliche Stadtführung durch die historische Altstadt

Die erste öffentliche Stadtführung in diesem Jahr findet am Donnerstag, 7. April um 17:00 Uhr statt. Verwinkelte Gässchen und historische Fachwerkhäuser warten darauf, erkundet zu werden. Viele spannende Geschichten können bei den Stadtführungen erfahren werden – so lässt sich Vergangenheit hautnah erleben. Kommenden Donnerstag, 07.04.2022, um 17 Uhr, lädt die Touristinfo Leutkirch alle Besucher, Gäste und Interessierte ein, sich auf einem eineinhalbstündigen Spaziergang von der Geschichte Leutkirchs und ihrer historischen Gebäude inspirieren zu lassen und Wissenswertes übers Städtle zu erfahren. Treffpunkt ist die Leutkircher Touristinfo, Marktstraße 32, Gotisches Haus.

Weitere Infos zu den Führungen:

Kosten: fünf Euro pro Person, Kinder… Weiterlesen »

Verschwörungstheorien in der Corona-Krise – VHS-Vortrag mit Prof. Michael Butter

2 Bilder

Leutkirch – Einer der führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der Erforschung von Verschwörungserzählungen kommt nach Leutkirch: Auf Einladung der vhs Leutkirch und mit Unterstützung Bundesprogramms „Demokratie leben“ spricht Prof. Dr. Michael Butter (Tübingen) am Dienstag, 5. April um 19.30 Uhr in der Festhalle Leutkirch über das Thema: „Verschwörungstheorien in der Corona-Krise“.

Verschwörungstheorien sind in der Corona-Krise in aller Munde. Aber warum glauben Menschen, dass die Krise unhd die Pandemie nicht real sind, sondern – so eine der Theorien – von Bill Gates oder anderen inszeniert wurden? Sind Verschwörungstheorien wirklich populärer oder nur sichtbarer geworden? Und wann sind solche Überzeugungen gefährlich … Weiterlesen »

19. Sommerakademie Leutkirch:  VHS sucht „Gasteltern“ für junge Musiker/innen

Leutkirch – Für Teilnehmer/innen an der 19. Sommerakademie Leutkirch sucht die veranstaltende vhs Leutkirch Gastgeberfamilien im Stadtgebiet Leutkirch, die bereit sind, gegen eine geringe Entschädigung Privat-Quartiere zur Verfügung zu stellen. Mit der Anreise der Studenten aus aller Welt ist am 31. Juli, mit der Abreise am 11. August zu rechnen. Interessenten können sich bei vhs-Leiter Karl-Anton Maucher unter Tel. 07561/87488 (Mail karl-anton.maucher@leutkirch.de) melden. Erwartet werden keineswegs Rundumbetreuung und Vollverpflegung. Die Teilnehmer/innen freuen sich über einen Platz zum Schlafen und die Möglichkeit, bei ihren „Gasteltern“ zu frühstücken.

An den Meisterkursen in Leutkirch in den Fächern Violine, Viola und Violoncello nehmen alljährlich … Weiterlesen »

Impfaktionen in Leutkirch erfolgreich abgeschlossen

Leutkirch – Seit Ende November 2021 gab es in Leutkirch zweimal wöchentlich Impfaktionen mit Teams der Oberschwabenklinik (OSK) in der Festhalle. Am kommenden Montag und Dienstag, 28.03. und 29.03.2022, finden die beiden vorläufig letzten Aktionen statt. Fast 5.300 Impfungen wurden im Rahmen der über 40 Aktionen am Impfstützpunkt Leutkirch mit den mobilen Teams der OSK durchgeführt. Diese verteilen sich auf gut 700 Erstimpfungen, 500 Zweitimpfungen, 4.000 Drittimpfungen und 50 Viertimpfungen.

Besonders groß war der Andrang um den Jahreswechsel. Aber auch zuletzt wurden die Impf-Angebote vor Ort dankend angenommen. Vorbereitet, organisiert und betreut wurden die Aktionen jeweils von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern … Weiterlesen »

Ausstellung „Alle an einem Tisch“ in der Genussmanufaktur zeigt Fotos von Susanne Weimann

Leutkirch – Was bedeutet Gerechtigkeit für dich? Die Antworten auf diese Frage sind so vielfältig, wie es die Lebenswege und Erfahrungen der Menschen sind. Eindrückliche Antworten sind derzeit in der Ausstellung „Alle an einem Tisch“ in der Urlauer Genussmanufaktur zu sehen. Die dort wirkende Goldschmiedemeisterin Sabine Wieler zeigt noch bis zum 24. April Werke der Fotografin Susanne Weimann. Gemeinsam mit der Diakonie Allgäu Bodensee Oberschwaben hat Weimann für dieses Ausstellungsprojekt Menschen der Region fotografiert und ihre Antworten auf die Frage nach der Gerechtigkeit festgehalten.

Der Eintritt ist immer zu den Öffnungszeiten der Genussmanufaktur möglich. Diese sind Mittwoch bis Sonntag 10 … Weiterlesen »

„Café Ukraine International“ nimmt Betrieb auf

Leutkirch – Seit Mittwoch gibt es im ehemaligen Café Albrecht in der Marktstraße einen Treffpunkt für Geflüchtete und Leutkircherinnen und Leutkircher. Neben Kaffee und Gebäck gibt es auch Kontakt zu Dolmetschern, die beim Ausfüllen von Formularen helfen können. Man erhält dort auch Hilfe und Infos, wie man zum Beispiel einen Sprachkurs oder eine Arbeit finden kann.

Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle dankte am Dienstagabend den ehrenamtlichen Helfern, die das Café in kürzester Zeit eingerichtet haben: „Wir können froh und stolz sein, dass wir so engagierte Menschen in Leutkirch haben. Besonders freut es mich auch, dass die Eigentümer des Gebäudes die Räumlichkeiten spontan … Weiterlesen »

Kino Centraltheater zeigt deutsche Tragikomödie “Wunderschön”

Leutkirch –  Der Cineclub Leutkirch zeigt diese Woche von Donnerstag, 24. März, bis Sonntag, 27.März, jeweils um 20Uhr die deutsche Tragikomödie “Wunderschön”. Zum Inhalt: Frauke, die sich mit fast 60 nicht mehr begehrenswert findet, während ihr pensionierter Mann Wolfi ohne Arbeit nicht weiß, wohin mit sich. Ihre Tochter Julie will als Model endlich durchstarten und versucht verbissen, ihren Körper in das Schönheitsideal der Branche zu pressen. Das verfolgt wiederum Schülerin Leyla, die überzeugt ist, mit Julies Aussehen ein besseres Leben führen zu können, und selbst keinen Bezug zu sich findet. Julies Schwägerin Sonja hat mit ihrem Körper zu kämpfen, der … Weiterlesen »

Larifari präsentiert Expromt

Leutkirch – Zum zweiten Mal gastiert die russische Gruppe Exprompt mit russischer Weltmusik über Larifari am Samstag, 25. März, um 20 Uhr im Bocksaal in Leutkirch. Larifari schreibt: “ebenfalls zweimal verschoben wegen Corona – nun der Ukraine Krieg, aber wir haben einen Vertrag mit der Band – und sollen wir der Band einen Vorwurf machen , das sie aus Russland kommen? Es steht nicht Vladimir Putin auf der Bühne sondern Alexey Kleschenko mit seiner Band, die bisher immer im Kultur- nicht im Waffenaustausch in Deutschland auf Tournee waren.

Angesichts der aktuellen Weltlage ist es eh schon ein Wunder, das Alexey … Weiterlesen »

Ein Haufen Schutt – Kunstinstallation erinnert an Zwangsenteignung und Abriss zu NS-Zeiten

Leutkirch – „Hier wird für Sie abgerissen. Ihr Unrechtsstaat, Frühjahr 1938“. So begrüßt derzeit ein Schild am Leutkircher Kornhausplatz. Rot-weißes Absperrband flattert rund um einen Schutthaufen. Darin sind Stoffreste und ein Werbeplakat des Textilwarenhandels der Familie Gollowitsch zu entdecken.
Diese Installation soll anlässlich der in Leutkirch gastierenden Anne-Frank-Ausstellung auf den Umstand aufmerksam machen, dem wir den Kornhausplatz überhaupt verdanken. Bis zum Jahr 1938 stand an dieser Stelle nämlich das Gebäude „Schatten“. Es gehörte der jüdischen Familie Gollowitsch, die hier in bester Lage einen in der ganzen Region bekannten Textilwarenhandel betrieb. Es wurde schließlich unter dem Vorwand der Baufälligkeit zwangsenteignet und … Weiterlesen »

Talk im Bock mit Thomas Lämmle: Leben nach dem Sturz – Mit Krücken auf den Kilimanjaro

Leutkirch – Talk im Bock startet am Montag, 21. März, um 19.30 Uhr in der Festhalle mit der neuen Moderatorin Nina Poelchau. Zu Gast ist dann Thomas Lämmle. Der 56-Jährige Thomas Lämmle aus Waldburg hat sieben der 14 Gipfel über 8.000 m  bestiegen, darunter im Jahr 2016 den Mount Everest – alle ohne zusätzlichen Sauerstoff. Dann verunglückte er im April 2020 am Hochgrat mit dem Gleitschirm. Sein Becken war zerschmettert, die Wirbelsäule gestaucht, sein Leben konnte in einer mehrstündigen Operation gerettet werden. Der ­leidenschaftliche Sportler geriet in eine schwere Krise. Alles sah danach aus, dass er sein weiteres Leben im … Weiterlesen »

Scroll to Top