Autofahrer verliert auf A 96 Kontrolle über sein Fahrzeug

Bei Aquaplaning ist ein Autofahrer in der Nacht auf Montag auf der A96 zwischen den Anschlussstellen Aichstetten und Leutkirch West mit seinem Fahrzeug in die Leitplanke gekracht.

Der 24-jährige Toyotafahrer war, so berichtet die Polizei, gegen 1 Uhr in Richtung Lindau unterwegs, als sein Wagen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geriet. Er prallte mit seinem Auto gegen die Leitplanke und musste vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gefahren werden. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Das Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Scroll to Top