Bauhof erhält neuen LKW – modernste Technik für viele Aufgaben

Leutkirch – Der Städtische Bauhof hat einen neuen Allzweck-LKW erhalten. Der MAN 2-Achs LKW mit Kran ersetzt einen gut 15 Jahre alten Mercedes LKW. Das neue Allzweckfahrzeug wird für sehr viele unterschiedliche Aufgaben in Winterdienst und Straßenunterhaltung eingesetzt.

Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle nahm kürzlich, gemeinsam mit Bauhofleiter Peter Feuerstein und Mitarbeitern des Bauhofs, das Fahrzeug von der Firma MAN Bus & Truck Deutschland GmbH aus Neu-Ulm entgegen. Ausgeliefert und gewartet wir das Fahrzeug in Leutkirch von der MAN Servicestation Natterer, die auch sämtliche Sonderumbauten am Fahrzeug durchführte.

Der LKW vom Typ MAN TGS 22.360 erfüllt in Ausstattung und Schadstoffausstoß die neuesten Standards, ist mit Allradtechnik und Schleuderketten für guten Vortrieb und hohe Einsatzsicherheit bei allen Witterungsbedingungen ausgestattet. „Das Fahrzeug ist dank seines kurzen Radstands sehr wendig“, so Bauhofleiter Peter Feuerstein.

Der LKW, der aufgrund seiner kompakten Bauweise beim Schneeräumen in engen Straßen oder in Sackgassen große Vorteile bietet, ist mit einem vollhydraulischen Kran von Fassi mit gut 10 m Ausleger ausgestattet. Mit dem Ladekran findet der Lkw auch Einsatz beim Auf-und Abbau bei sämtlichen städtischen Veranstaltungen oder im Katastrophen- und Hochwasserschutz. Ein Meiller Dreiseitenkipper und eine Meiller Winterdiensthydraulik sorgen zusätzlich für ein breites Einsatzspektrum.

Die Gesamtkosten für das Fahrzeug liegen bei knapp 237.000 Euro.

Bildunterschrift: (von links) Klaus Franzesko und Daniela Briechle von der MAN Servicestation Natterer übergeben den neuen LKW an OB Hans-Jörg Henle, Klaus Burger (stellv. Bauhofleiter), Peter Feuerstein (Bauhofleiter) und Franz Sipple (Schlosserei Bauhof)

Text/Bild: Stadt Leutkirch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top