Begleitausschuss bewilligt Fördergelder für 15 Projekte

Leutkirch – Kunstschule übergibt Wertebanner – Hannah Keil verabschiedet. In seiner mittlerweile siebten Sitzung hat der Begleitausschuss der Partnerschaft für Demokratie Leutkirch-Aichstetten-Aitrach alle 15 beantragten Projekte bewilligt. Vier davon finden noch in diesem Jahr statt, der Rest ist bereits für 2021 geplant. Darunter sind auch einige Projekte, die in diesem Jahr pandemiebedingt nicht oder nur teilweise stattfinden konnten.

Im Anschluss standen zwei außergewöhnliche Punkte auf der Tagesordnung. Elisabeth Sauterleute von der gleichnamigen Kunstschule übergab Bürgermeisterin Christina Schnitzler feierlich ein Wertebanner. Schülerinnen und Schüler der Kunstschule haben es gestaltet. Das Banner dient als Staffelstab für die Wert-Vorstellungen: Eine lose Reihe von Veranstaltungen, bei denen Personen und Institutionen zeigen können, worauf sie Wert legen. Wo immer das Banner auftaucht, wird gezeigt: Für diesen Wert wollen wir einstehen, darüber wollen wir reden.

Anschließend wurde Hannah Keil vom Begleitausschuss verabschiedet. Bürgermeisterin Schnitzler lobte in ihrer Dankesrede ausdrücklich Keils Arbeit. Keil hatte die Wert-Vorstellungen während ihrer einjährigen Elternzeitvertretung für die Partnerschaft für Demokratie ins Leben gerufen. Sie übergibt die Arbeit in der Koordinierungs- und Fachstelle nun wieder an Maria Hönig.
Der Begleitausschuss setzt sich aus Vertretern des Gemeinderates und der Zivilgesellschaft zusammen. Außerdem sind die Bürgermeister aller drei beteiligten Gemeinden darin vertreten. Dreimal im Jahr kommt das 16-köpfige Gremium zusammen, um über eingegangene Projekteinträge zu beraten und die Partnerschaft für Demokratie fortzuschreiben. Über alle Projekte wird auf der Homepage der Stadt Leutkirch berichtet.

Wer sich mit einer Wert-Vorstellung beteiligen möchte oder mehr Informationen benötigt, kann sich unter maria.hoenig@stiftung-st-anna.de oder unter Tel. 0151/750 627 91 melden. Die Partnerschaft für Demokratie Leutkirch-Aichstetten-Aitrach wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Text: M. Hönig (Partnerschaft für Demokratie Leutkirch-Aichstetten-Aitrach); Bildnachweis: Stiftung St. Anna

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top