Beim Fit4Job-Check dreht sich alles um eine perfekte Bewerbung

Leutkirch (gs) – Richtig bewerben will gelernt sein. Aus diesem Grund sind am Mittwoch, etwa 35 Schüler ab der Klassenstufe neun und aus den verschiedensten Bildungseinrichtungen zum Fit-4Job-Check der Volksbank Allgäu-Oberschwaben in die Bahnhofstraße 2 gekommen, um sich wichtige Informationen für ein perfektes Bewerbungsgespräch zu holen. Begrüßt wurden die Jugendlichen von Regionalmarktdirektor Berthold Natterer mit den Worten: „Ich hoffe, dass wir Euch heute ein paar Tipps und Tricks weitergeben können, von denen ihr profitieren könnt“. Mit der Aktion Fit4Job möchte die Volksbank Allgäu-Oberschwaben laut Natterer, Jugendlichen den Weg für einen Ausbildungsplatz in der Region frei machen. Mitgesponsert wird das Angebot von der Stiftung der Volksbank Allgäu-Oberschwaben, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, jungen Menschen bei der Findung ihres Ausbildungsplatzes zu unterstützen.

Bevor es zum Bewerbungsgespräch ging, durften sich die zukünftigen Auszubildenden zunächst einmal bei Melanie Kuseritzki und bei Daniela Fessler, vom gleichnamigen Leutkircher Friseursalon stylen lassen. Eine passende Stilberatung gab es von Petra Schnierle (impressio) aus Ravensburg. Herausgeputzt machten sich Schüler anschließend auf den Weg zu Melchior Haag, vom Leutkircher Fotostudio Haag, um sich hier kostenlose Bewerbungsfotos anfertigen zu lassen. Tipps, wie eine perfekte Bewerbung auszusehen hat, gab es von verschiedenen Mitarbeitern der Volksbank Allgäu-Oberschwaben.

Nun stand einem Bewerbungsgespräch bei den Vertretern der Firmen Gruschwitz Textilwerke, Milei, Heizung- und Sanitär Krimmer, Stadt Leutkirch, Elobau, Center Parcs Park Allgäu, R+V Versicherung, Aldi Süd und Klaus Multiparking, nichts mehr im Weg. Unter den Bewerbern befand sich Julian Schwingshackl, der die zehnte Klasse der Otl-Aicher-Realschule besucht. Er meinte: „Ich wollte halt mal lernen, wie man sich bei einem Bewerbungsgespräch verhält“. Ähnlich sah das Paulina Sünder, die in die neunte Klasse der Realschule in Isny geht: „Mir ist es wichtig, dass ich mir einen Blick darüber verschaffen kann, wie so ein Bewerbungsgespräch abläuft“. Ihre Mitschülerin Toska Schmid, ebenfalls aus Isny meinte: „Was es mit dem Berufsleben auf sich hat, ist mir schon wichtig, deshalb bin ich hier“.

Info: Die nächsten Fit4Job-Termine finden am 3. April in der Poststraße 9 in Wangen sowie am 10. April in der Schloßstraße 13 in Bad Wurzach statt. Weitere Informationen gibt es unter www.vbao.de/fit4job.

Bildunterschrift: Anna Häberle (zweite von links) sowie Laura Berger (zweite von rechts) lassen sich am Mittwoch im Rahmen des Fit4Job-Check der Volksbank Allgäu-Oberschwaben von Melanie Kuseritzki (links) sowie von Daniela Fessler (rechts) vom gleichnamigen Leutkircher Friseur-Salon für ihr bevorstehendes Bewerbungsgespräch stylen.