Beim Frühlingsfest haben sich soziale Einrichtungen präsentiert – Kinderfest-Artikel und Chill-Lounge

Leutkirch – Beim Leutkircher Frühlingsfest haben sich diverse soziale Einrichtungen und Gruppierungen mit Infoständen am Gänsbühlbrunnen präsentiert, gaben Auskunft und hatten kleine Geschenke parat. Vor Ort waren die Caritas, die Stiftung Liebenau, der Behindertenrat Leutkirch sowie der vdk Verband, die Seniorenarbeit Herz und Gemüt, die Diakonie, der Kinderhilfeverein Magita mit Secondhandladen in Leutkirch. Am Stand gab es jede Menge Erdbeeren gratis, was die Leute sehr freute. Der Kinderfest-Förderverein mit Bernd Göser hatte einen Stand mit tollen Leutkirch-Artikeln wie Fahnen, Hüte, Anstecker in den Stadtfarben blau-gelb. Das Kinderfest findet Mitte Juli statt, eines der größten Feste in Leutkirch.

Hinter den Ständen gab es eine Hüpfburg für Kinder, die die Johanniter organisiert hatten und auch der Kinderflohmarkt am Gänsbühl fand reges Interesse bei Groß und Klein.  Am Unverpackt-Laden gab es einen Stand, bei dem man Wachstücher selber machen konnte, eine Alternative zu Alu- oder Plastikfolien. Das Jugendhaus bot Tisch-Kicker und eine Chill-Lounge.

Bilder vom Team des HMG-Fördervereins, das am Kornhausplatz fürs Durststillen zuständig war. Die Unabhängigen (Gruppenbild 2) die Organisatoren des 5. Frühlingsfestes, hatten sich den Dienst am Wein-Stand in Schichten eingeteilt. Viele haben sich rundherum für ein gelungenes Frühlingsfest engagiert. Nicht zuletzt auch die Sonne – bis zum späten Abend.

Alle Bilder: Carmen Notz