Besonderer Hörgenuss beim Neujahrskonzert: Brass Band A7 begeistert mit Klassikern und „Ewigem Leben“

Leutkirch – Die Besetzung der Brass Band A 7 aus dem Raum Leutkirch-Memmingen ist mit rund 35 leidenschaftlichen Musikern aus fast genauso vielen Orten ist an sich schon etwas Besonderes, die Nikolaikirche in Isny mit ihrer großartigen Akustik gab dem traditionellen Neujahrskonzert zudem einen festlichen Rahmen mit imposantem Klangvolumen. „Adagio for Brass“ beginnt mit zarter Triangel, lässt die Cornet-, Horn-, Posaune- und Tubaregister nach und nach einfließen zu Wellen schöner Harmonie. Doch Brass geht auch anders, wie beim großartigen Klassiker „Hymn of the Highlands“. Erst anmutig-tragend, das weite schottische Hochland, dann übernimmt das Percussion-Team die Rhythmusvorgabe und Dirigent Thomas Wolf aus Unterzeil ist in seinem Element.

Er versteht und liebt es, den ganzen Klangkörper der 30 Blechbläser zum Tosen zu bringen, bis die letzten Töne abflauen und im Nachhall aufs Publikum herabregnen.

Ein Menschenleben in musikalischem Gewand

Korbinian Riedle aus Isny brillierte mit seinem Solo am Cornet und Ronja König aus Mönchsroth mit Euphonium machte das Arrangement von „all of me“ von Thomas Wolf zu einem hochkarätigen Ohrenschmaus. Auf Amazing Grace folgte „Vitae Aeternum“ – Ewiges Leben. Der Titel und Höhepunkt des Konzerts, ließ ein Menschenleben mit Höhen und Tiefen, Freude und Trauer musikalisch mit verschiedenen Horn-Registern und Posaunen erleben, doch der Tod ist nicht das Ende. Was danach kommt, ließ die Brass Band A7 zu einem energiegeladenen und freudigen Klangerlebnis werden.

Zwei Zugaben, erst rassig-brachial mit atemberaubendem Xylophonspiel bei Bach’s Toccata, dann brachte ein anmutiger Choral wieder äußere und innere Ruhe in die vollbesetzte Nikolaikirche. Das Publikum dankte mit reichlich Beifall und Spenden.

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on Twitter

Über Carmen Notz

Freie Journalistin für die Beilage "Leutkirch hat was" seit 2008 und der online-Zeitung "Wir in Leutkirch" seit Herbst 2013, beides Produkte der Schwäbischen Zeitung, Lokalverlag Leutkirch.