Brass Band A7 gibt Doppelkonzert – Gastkapelle Harmonie St. Jozef Kaalheide aus NL

Leutkirch  – Die Brass Band A7, die regelmäßig in der Region Konzerte gibt und sich auch weit über die Grenzen des Allgäus hinaus bereits einen Namen gemacht hat, ist am 13. Oktober 2019, um 17 Uhr, erneut in der Festhalle Leutkirch zu hören. Zusammen mit der Harmonie St. Jozef Kaalheide veranstaltet die Brass Band ein Doppelkonzert, zu dem sie sich zudem einen renommierten Gastsolisten eingeladen hat: Jazztrompeter Matthias Schriefl. Der im In- und Ausland berühmte, aus dem Allgäu (Maria Rain) stammende Jazzmusiker ist ein Meister seines Fachs. Erst kürzlich konnte man sich von seinem herausragenden Können als Multiinstrumentalist und Leader einer seiner Bands „Six, Alps & Jazz“ beim Leutkircher Sommerjazz beeindrucken lassen. Nun tritt er erneut in Leutkirch als Gastsolist zusammen mit der Brass Band A7 auf.

Auch mit dem sinfonischen Blasorchester Harmonie St. Jozef Kaalheide unter der Leitung von Björn Bus als Konzertpartner hat sich Thomas Wolf mit seiner Brass Band A7 hochkarätige Gäste aus Kerkrade in den Niederlanden eingeladen. Bekannt ist das Höchststufenorchester für zahlreiche Auszeichnungen bei Wettbewerben, großartige Konzertreisen und jährliche hochklassige Konzerte als Aushängeschild der Heimatstadt, wie beispielsweise die Oranjekonzerte. Ein wunderbares, sehr vielfältiges Hörerlebnis beim Doppelkonzert der Brass Band A7 und Harmonie St. Jozef ist also garantiert, treffen doch ein überragender Gastsolist und zwei meisterliche Orchester ihres Genres aufeinander.

Konzertkarten können im Vorverkauf über Tourist-Info Leutkirch (Tel. 07561 87154) erworben werden oder an der Abendkasse ab 16.30 Uhr.

Bilder von einem Konzert in der Festhalle

Scroll to Top