Kategorie-Archiv: Kirchen & Soziales

La Salette bei Engerazhofen: Maiandacht mit Jagdhornblässer und Pilgermessen

Leutkirch – Engerazhofen hat was: Eine La Salette-Kapelle auf dem Fuchsberg, wo schon mehrmals die Engerazhofer Passionsspiele stattgefunden haben. In der Sommersaison finden wieder regelmäßig Pilgermessen und Marienandachten statt. Im Mai gibt es noch zwei Maiandachten mit musikalischer Umrahmung. Am kommenden Samstag, 19. Mai ist um 9 Uhr Marienmesse, um 19.30 Uhr eine Maiandacht mit der Musikkapelle Engarzhofen. Am Sonntag, 27. Mai, ist um 19 Uhr eine Maiandacht mit der Jagdhornbläsergruppe Leutkirch (Foto), die kürzlich auch die Heilige Messe an Christi Himmelfahrt im Garten des Tagungshauses Regina Pacis umrahmt hat. Dazu kamen viele Besucher und genossen die schönen Hornklänge. „Für die Maiandacht in La Salette haben wir extra einige Marienlieder einstudiert“, lassen die Jagdhornspieler wissen, die fast alle auch Jäger sind, darunter drei Frauen.

Pfingstvigil mit Lobpreis am Samstag 19. Mai in der Kapelle Regina Pacis

Leutkirch – Am Samstag, 19. Mai 2018, dem Vorabend zum Pfingstfest, lädt der „Ort Heilender Begegnung“ um 19.00 Uhr zur Pfingstvigil mit Lobpreis und Gebet um Ausgießung des Heiligen Geistes in die Kapelle des Tagungshauses Regina Pacis ein. Pfingsten ist das Fest des Heiligen Geistes und mit dem Pfingstfest endet und vollendet sich die Osterzeit. Deshalb ist es lange Tradition der Kirche, sich am Vorabend des Pfingstfestes gleichsam mit den Jüngern und Maria im Obergemach zu versammeln und um die Gaben des Heiligen Geistes zu bitten.

Christi Himmelfahrt: Messe im Freien mit Jagdhornbläsergruppe war gut besucht

Leutkirch – Im Garten des Hauses Regina Pacis hat an Himmelfahrt eine Heilige Messe mit der Jagdhornbläsergruppe Leutkirch stattgefunden. Viele kamen zum Gottesdienst im Freien und der Himmel klarte sich immer mehr auf. Pater Hubertus nahm in seiner Predigt drei Themen rund um Christi Himmelfahrt in den Focus. Wer denn glaube, mit dem Tod sei alles vorbei und keiner wüsse, wie es „drüben“ sei, der kenne die Geschichte von Jesus und dem Neuen Testament nicht. So wie Fußballfans alles über ihren Club wissen, so müssten auch Christen sich im Glauben auskennen und Zeugnis geben können in der Welt. „Wir dürfen uns auf die Worte Jesus Christi verlassen, ihm vertrauen und nachfolgen, wohin er uns vorausgegangen ist. Aber nicht wie in ein Astronaunt ins unendliche Weltall, sondern voraus zu Gott seinem Vater in den Himmel“, so der geistliche Leiter des Hauses.

A96 Galluskapelle – „Mit dir, Maria, singen wir“ am Samstagabend um 20 Uhr

Leutkirch – Das musikalisch-literarische Ensemble um Rita Buchner aus Uttenhofen / Merazhofen wird traditionell am Vorabend des Muttertags, 12. Mai, um 20 Uhr in der Galluskapelle Maria als Maienkönigin besingen. In Anlehnung an das Magnificat aus Lukas 1, 39-56 heißt das diesjährige Thema „Mit dir, Maria, singen wir, unter welchem die Interpreten Juliane Buchner – Sopran, Renate Peter – Querflöte, Christian Schöllhorn – Bariton, Rita Buchner – Piano und Christian Marka -Texte ihr Bestes geben.

Stammtisch für Männer am Samstag 12. Mai um 9 Uhr in Regina Pacis

Leutkirch – Am Samstag, 12. Mai sind alle Männer herzlich um 9 Uhr zum monatlichen Stammtisch ins Tagungshaus Regina Pacis eingeladen. Dieses Mal wird Kurt Frech durch den Morgen führen. Beginn ist 9.00 Uhr, Treffpunkt wie immer vor der Kapelle. Ende ist zwischen 10.30 und 11.00 Uhr (allerspätestens aber um 11.30 Uhr). Für Frühaufsteher besteht bereits um 7.45 Uhr die Gelegenheit zur Hl. Messe in der Kapelle des Tagungshauses. Im Anschluss daran besteht noch die Möglichkeit für ein Frühstück im Tagungshaus (9,50 € für Buffet).

Konzertlesung „Jubila & Jodula trifft Lyrik“ am Donnerstag, 10. Mai um 17 Uhr in der Kapelle Regina Pacis

Leutkirch/Regina Pacis – Unter dem Motto „Jubila & Jodula trifft Lyrik“ findet am Christi Himmelfahrtstag, 10. Mai 2018 um 17 Uhr in der Kapelle des Tagungshauses Regina Pacis eine Konzertlesung statt. Hedwig Roth und Marlene Weissenbach spielen Lobpreismusik und begeistern mit Jodlerklang und Andreas König liest Gedichte aus seinem neuen Band „Im Kreuzgang“. Der Eintritt ist frei – Freiwillige Spenden erbeten.

Open-Air-Gottesdienst mit den Leutkircher Jagdhornbläsern an Christi Himmelfahrt in Regina Pacis

Leutkirch/Regina Pacis – Am Donnerstag, 10. Mai 2018 feiert die Kirche das Hochfest „Christi Himmelfahrt“. Aus diesem Anlass lädt der „Ort Heilender Begegnung“ um 11.30 Uhr zur Hl. Messe im Garten hinter dem Tagungshaus Regina Pacis ein. Musikalisch mitgestaltet wird der Gottesdienst von den Leutkircher Jagdhornbläsern. Im Anschluss an die Hl. Messe ist das jährliche Helferfest und es besteht für alle die Möglichkeit zum Mittagessen und anschließendem Kaffee und Kuchen beim gemütlichen Beisammensein im Garten.

Maiandachten in der Kapelle Regina Pacis: Veehharfen und Soulisters Angele

Leutkirch – Der „Ort Heilender Begegnung“ lädt herzlich zu den Maiandachten jeweils am Samstag um 17.30 Uhr in die Kapelle des Tagungshauses Regina Pacis ein. Als schönster Monat des Jahres ist der Mai in der katholischen Kirche seit alter Zeit der „schönsten aller Frauen“ geweiht. Maiandachten, die meist am Abend in der Kirche vor einem mit Blumen geschmückten Marienaltar stattfinden, sind eine beliebte Volksandacht. Diese Andachten kamen bereits im Mittelalter auf. Aber erst Mitte des 19. Jahrhunderts haben sie ausgehend von Italien allgemeine Verbreitung gefunden. Die Maiandacht am 5. Mai wird musikalisch mitgestaltet von der Veehharfengruppe aus Leutkirch. Am 12. Mai gestalten die soulsisters Ruth und Judith Angele die Maiandacht musikalisch mit.

Segensfeier für werdende Mütter/Eltern am Sonntag 6. Mai in der Kapelle Regina Pacis

Leutkirch – Leben braucht Segen. Leben braucht Schutz und Geborgenheit, Zuwendung, Wertschätzung, Liebe. Nur so kann es wachsen und sich gesund entfalten. Leben braucht Segen. In allen seinen Phasen, besonders aber da, wo es hilflos, schutzlos und gefährdet ist, angewiesen auf andere. Leben braucht Gottes Segen. Aus diesem Grund lädt der „Ort Heilender Begegnung“ im Tagungshaus Regina Pacis in Zusammenarbeit mit den Frauen der Schönstattbewegung alle werdenden Mütter/Eltern am Sonntag, 6. Mai 2018 um 14.30 Uhr zur Segensfeier in die Kapelle des Tagungshauses ein. Im Anschluss an die Segensfeier gibt es die Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch bei Kaffee und Kuchen.

Kirchenmusik St. Martin: Die Orgelmatinéen starten mit Geigerin Antonia Dauer und Regionalkantor Franz Günthner

Leutkirch – „Es ist ein tolles Werk und ein großes Stück organistischer Arbeit “, sagt Kirchenmusiker Franz Günthner über Georg Schneiders selten gehörtes Werk „Introduktion und Fuge über den Namen B-A-C-H“. Zum 60. Todestag des Leutkircher Komponisten wird er es zur ersten Orgelmatinée in diesem Jahr am 5. Mai auf der Orgel spielen. Eine liebgewordene Gewohnheit ist es in den letzten Jahren für den Kirchenmusiker und Organisten geworden, sich zu den jährlichen Auftaktkonzerten gerne „heimische Größen“ zu holen. Dieses Mal wird er von der Geigerin Aloisia Dauer begleitet, die international mit namhaften Orchestern unterwegs und auch hierzulande nicht unbekannt ist, da sie seit letztem Jahr an der JMS Geigenunterricht erteilt.

Wöchentlich kommen zahlreiche Hungrige zum beliebten Mittagstisch Möhrchen & Co.

Leutkirch (gs) – Jeden Mittwoch um 12.15 Uhr kommen zahlreiche Hungrige jeglicher Altersstufe zum Mittagstisch „Möhrchen & Co“ ins katholische Gemeindehaus am Oberen Graben, um nicht nur gemeinsam zu speisen sondern sich gegenseitig gleichzeitig auszutauschen. Serviert werden pro Woche bis zu 40 Essen. Zum Mittagstisch „Möhrchen & Co.“, der mit Unterstützung der katholischen Kirchengemeinde von der Aktion „Herz & Gemüt“ und unter der Leitung von Susanne Burger organisiert wird, kommen regelmäßig zahlreiche ältere Mitbürger, mehrere Kinder des Kindergartens St. Vincenz mit ihren Betreuerinnen sowie gelegentlich berufstätige Personen. Gekocht wird wöchentlich ganz nach Hausmannskost und mit regionalen Produkten.

Bei der Lebenshilfe, Gruppe Leutkirch steht gesundes Essen auf dem Programm

Leutkirch (gs) – Über 30 Menschen mit Behinderung sind am Samstag auf Initiative der Lebenshilfe, Gruppe Leutkirch zusammen gekommen, um in der Küche der Gemeinschaftsschule am Adenauerplatz gemeinsam zu kochen. Abgerundet wurde das Treffen durch einen Mitmachvortrag von Beate Dorau vom Ernährungszentrum Leutkirch. Die Lebenshilfe, Ortsgruppe Leutkirch organisiert monatlich unter der Leitung von Hannelore Probst, monatlich eine Veranstaltung für Menschen mit Behinderung im Alter von 18 bis über 80 Jahren. Unterstützt wird diese regelmäßig von zahlreichen, ehrenamtlichen Helferinnen. So stand am Samstag ein gemeinsames Kochen auf dem Programm.

Essen für den Klimaschutz

Leutkirch – Am Freitag, den 13. April 2018 findet um 18 Uhr der Vortrag „Die CO2-Diät – Essen für den Klimaschutz“ im Ernährungszentrum in der Wangener Straße 70 statt. Statt Kalorien zählt bei dieser Diät das CO2, das bei Erzeugung und Transport der Lebensmittel in die Luft geblasen wird. Es geht um globale Zusammenhänge, aber auch um die heimische Erzeugung und unser Einkaufsverhalten. Melanie Willnat gibt Tipps, wie man mit seinem Ernährungsstil zum Klimaschutz beitragen und gleichzeitig genießen kann. Die Kooperationsveranstaltung der VHS, des Ernährungszentrums Bodensee-Oberschwaben und des Projektes KERNiG der Stadt Leutkirch ist kostenlos.

Mesner: Dienst in der Kirche, Dienst für Gott und an den Menschen – Ehrungen

Leutkirch – Konrad Schöllhorn ist kürzlich bei der jährlichen Mesnerversammlung für 25 Jahre Mesnerdienst in der Teilgemeinde Merazhofen geehrt worden. Anfang des Jahres überbrachte ihm auch die Pfarrei Gebrazhofen Glückwünsche und ein Geschenk. Unterstützt wird Konrad Schöllhorn tatkräftig von seiner Frau Rosmarie. Der Mesner kümmert sich um alle Dinge rund um die Gottesdienste, zündet Kerzen an, bereitet das Pfarrgewand und die Ministrantengewänder vor sowie alles, was zum Gottesdienst notwendig ist. Aber auch noch vieles mehr. In Merazhofen gibt es noch einige „Fleißaufgaben“, weil viele Pilger zum Grab von Augustinus Hieber kommen, bekannt als der Segenspfarrer vom Allgäu. Die Schöllhorns kümmern sich darum, dass immer genügend Hieber-Kerzen in der Kirche und am Grab zur Verfügung stehen. Auch Broschüren, Novenen, Bücher sowie die neue DVD über den aktuellen Hieberfilm stellen die Schöllhorns bereit.

Feier des Barmherzigkeitssonntags am 8. April in Regina Pacis – Ab 14 Uhr Beichte, 15 Uhr Andacht

Leutkirch – Im Heiligen Jahr 2000 legte der Heilige Papst Johannes Paul II. für die Katholische Kirche fest, dass jährlich am ersten Sonntag nach Ostern der sogenannte Barmherzigkeitssonntag gefeiert werden soll. Auch Papst Franziskus greift immer wieder die Wichtigkeit der Göttlichen Barmherzigkeit auf. Der „Ort Heilender Begegnung“ im Tagungshaus Regina Pacis in Leutkirch lädt deshalb am kommenden Sonntag, den 8. April um 15 Uhr zu einer feierlichen, musikalisch gestalteten Barmherzigkeits-Andacht ein. Bereits ab 14 Uhr besteht die Gelegenheit zur Heiligen Beichte. Die Andacht endet mit dem Segen mit der Reliquie des Hl. Johannes Paul II.

„Offenes Ohr – Hörendes Herz“ und „Chillen im Stillen“ – Beides am Freitag in der Kapelle Regina Pacis

Leutkirch – Am Freitag, 6. April 2018 lädt der „Ort Heilender Begegnung“ im Tagungshaus Regina Pacis wieder von 16 bis 18 Uhr zum fürbittenden Gebet ein. Unter dem Motto „Offenes Ohr – Hörendes Herz“ steht während dieser Zeit in der Sakristei der Kapelle Regina Pacis ein Gebetsteam für das Fürbittgebet in den persönlichen Anliegen zur Verfügung. Es ist keine Anmeldung notwendig. Man kann einfach zwischen 16 und 18 Uhr in die Sakristei der Kapelle Regina Pacis kommen. Am Abend ist dann von 20 bis 22 Uhr wieder Zeit zum Atemholen beim „Chillen im Stillen“.

Soulsisters Ruth und Judith Angele sowie Pfarrer Stefan Cibulka bieten eine besondere Osternachtfeier

Leutkirch – „Lumen Christi“ ertönt es landauf landab in den Kirchen zu Beginn der Osternachtfeier. Nicht so in der Kirche von Neutrauchburg, wo sich Kirchenbesucher aus ganz Deutschland einfinden, die hier zur Reha sind, aber auch viele aus dem Raum Leutkirch-Isny -Bad Wurzach. Nicht nur wegen den Soulsisters, auch wegen Pfarrer Stefan Cibulka, dessen Ruf als Seelsorger und Seelentröster weit herum bekannt ist. Zur Osternachtfeier singen die soulsisters Ruth und Judith Angele aus Starkenhofen mit ihren außergewöhnlichen Stimmen und umrahmen einen ebenso außergewöhnlichen Gottesdienst. Nicht nur, dass rund 50 wunderschön dekorierte Osternester mit vielen selbstgebackenen Lämmern sowie bunten Ostereiern vor dem Altarraum zur Segnung bereit stehen, auch wegen den starken Worten des Seelsorgers und: Die Lieder der „Seelenschwestern“ gehen unter die Haut.

Emmausgang zur Silvesterkapelle in Tautenhofen: Gottesdienst und Frühstück am Ostermontag

Leutkirch – Frühaufsteher werden am Ostermontag, 2. April,  wieder eine besondere österliche Erfahrung machen, wenn sie zum Emmausgang nach Tautenhofen aufbrechen – sei es ausgehend von Willerazhofen, Heggelbach, Herlazhofen, Engerazhofen oder aus anderen Ortschaften der Umgebung, aber auch von Leutkirch aus ist es möglich. In Tautenhofen findet dann um 6 Uhr der Emmaus-Gottesdienst in der Silvesterkapelle statt, der von der Musik- und Singgruppe Amicitia mitgestaltet wird. Nach der feierlichen Messe und fröhlichem Gesang geht es dann gut gelaunt gemeinsam zum Kultur- Und GemeindeTreff zum Frühstücken. Hier hat die  KLjB Heggelbach-Tautenhofen, die Katholische Landjugend schon schön gedeckt und dekoriert und ein leckeres Frühstück vorbereitet. Spenden willkommen.

Erstkommunion in Leutkirch: 62 Kinder sind vorbereitet und folgen dem guten Hirten Jesus

Leutkirch – In der Pfarrgemeinde St. Martin sowie in den Teilgemeinden werden seit Monaten die Erstkommunionkinder in verschiedenen Gruppen durch Eltern und Pastoralreferenten vorbereitet. In Leutkirch sind es 62 Kinder, die von 16 Gruppenleitern betreut werden. Bereits am Gründonnerstag beginnen die Feierlichkeiten in der St. Martinskirche. Am Ostersonntag empfangen die Kinder erstmals die Hl. Kommunion. Traditionell basteln die Kinder etwas zum Thema Erstkommunion und stellen sich dabei mit Fotos der Gemeinde vor. „Jesus der gute Hirte“ – in Leutkirch sowie Thema: Jesus wo wohnst Du – in der Seelsorgeeinheit St. Gallus-Allgäu. In den Teilgemeinden findet die Erstkommunion an den Sonntagen nach Ostern statt.