Kirchen & Soziales

Segensfeier für werdende Mütter/Eltern in der Kapelle Regina Pacis

Leben braucht Segen. Leben braucht Schutz und Geborgenheit, Zuwendung, Wertschätzung, Liebe. Nur so kann es wachsen und sich gesund entfalten. Leben braucht Segen. In allen seinen Phasen, besonders aber da, wo es hilflos, schutzlos und gefährdet ist, angewiesen auf andere. Leben braucht Gottes Segen.

Aus diesem Grund lädt der “Ort Heilender Begegnung” im Tagungshaus Regina Pacis in Zusammenarbeit mit den Frauen der Schönstattbewegung alle werdenden Mütter/Eltern am Sonntag, 31.01. um 15.00 Uhr in die Kapelle des Tagungshauses zur Segensfeier ein. … Weiterlesen »

Sonntag im Bahnhof – Herzliche Einladung zum “Auftanken”-Gottesdienst am Sonntag, 24. Januar

Leutkirch – Am Sonntag, 24. Januar, findet um 16 Uhr wieder der überkonfessionelle Gottesdienst „Auftanken“ im Leutkircher Bürgerbahnhof statt. Zum „Auftanken“ kann jeder kommen, es ist ein überkonfessioneller Gottesdienst. Es ist egal, in welche Kirche man geht, egal zu welcher Kirche man gehört. Wer an Gott glaubt oder Ihm begegnen möchte ist herzlich eingeladen. Der „Auftanken“-Gottesdienst findet regelmäßig im Leutkircher Bürgerbahnhof statt und ist ein Gottesdienst für Jung und Alt, für Singles und Familien. Früher kommen lohnt sich, denn ab 15:30 Uhr gibt’s Kaffee & Snacks. UND für alle Kinder zwischen 4 und 11 Jahren ist bestens gesorgt – im … Weiterlesen »

Segnung mit der Reliquie des Hl. Johannes Paul II. am 17. Januar: Gottes Segen und Barmherzigkeit fürs neue Jahr

Leutkirch/Regina Pacis – Am 13. Januar 1964 wurde der frühere Papst, der inzwischen heilig gesprochene Johannes Paul II. in das Amt des Erzbischofs von Krakau eingesetzt. Das Tagungshaus Regina Pacis in Leutkirch besitzt seit dem Jahr 2013 eine Blutreliquie des Heiligen. So lädt der „Ort Heilender Begegnung“ im Tagungshaus Regina Pacis am Sonntag,  17. Januar, um 15 Uhr zur feierlichen Johannes-Paul-Andacht mit Einzelsegnung mit der Reliquie ein. Bereits ab 14.00 Uhr gibt es die Gelegenheit zur Hl. Beichte. In diesem Jahr feiert die Kirche auch das „Jahr der Barmherzigkeit“. Das von Papst Franziskus ausgerufene Jubiläum der Barmherzigkeit soll in jeder … Weiterlesen »

DRK Ortsverband Leutkirch freut sich über zahlreiche Blutspender

Leutkirch (gs) – Blut spenden heißt Leben retten. Das haben sich am Montag zahlreiche Freiwillige gedacht, die in die Leutkircher Festhalle gekommen sind, um ihr Blut zu geben. Unten den zahlreichen Spendern haben sich auch viele Muslime befunden. Insgesamt konnte der DRK-Ortsverband Leutkirch 419 Blutkonserven in die Zentrale nach Ulm senden. Unter den Freiwilligen haben sich  45 Erstspender befunden. 26 Personen mussten aus den verschiedensten Gründen eine Absage zur Blutspende erteilt werden. „Insgesamt gestaltete sich die Blutspende in einem ruhigen Verlauf mit mehr oder weniger geringen Wartezeiten“ sagte Floribert Föhr, stellvertretender Vorsitzender der DRK-Ortsgruppe Leutkirch, der selber bereits zum 85.… Weiterlesen »

Schüler der Geschwister-Scholl-Schule lassen Kinderaugen leuchten

Leutkirch (gs) – Große Freude herrschte am Dienstag im Rahmen einer kleinen Weihnachtsfeier an der Geschwister-Scholl-Schule, als deren Schüler zahlreiche Flüchtlingskindern sowie Kindern des Schulkindergartens und der offenen Eingangsklasse der Don Bosco-Schule, Weihnachtsgeschenke bescherten. Begrüßt wurden die Schüler und Gäste zunächst durch Schulleiterin Beate Zabler, die sich neben einem kleinen Rückblick auf das vergangene Jahre bei allen Beteiligten und deren Beitrag für ein ereignisreiches Jahr bedankte. Organisiert wurde die Geschenkeaktion durch die Schülermittverantwortung (SMV) der Geschwister-Scholl-Schule, deren Verbindungslehrern und unter der Leitung von Kilian Gaile. Etwa 800 Schüler haben im Vorfeld einen Euro aus ihrer eigenen Tasche gespendet, um zahlreich … Weiterlesen »

Martin Reutlinger feiert wohlauf seinen 100. Geburtstag

Leutkirch (gs) – 100 Jahre ist es nun her, dass Martin Reutlinger in Enkenhofen, am 15. Dezember 1915 das Licht der Welt erblickte. 16 Schüler der Don Bosco-Schule haben den rüstigen Rentner am Montag, zusammen mit ihren Lehrkräften besucht und dem Jubilar ein Ständchen gehalten. So viele Kinder hatte der pensionierte Lehrer, wohl schon seit seiner Schulzeit nicht mehr an einem Ort gesehen.

Eine Tatsache, die Reutlinger mit seiner bemerkenswerten Frische sichtlich, Freude bereitete. Geboren wurde Reutlinger 1915 in Enkenhofen. Nach der Grundschule und insgesamt elf Jahren Internats-Aufenthalt in Rottenburg, mit anschließendem Abitur, hatte der Jubilar in Tübingen, Theologie studiert. … Weiterlesen »

HMG-Seminarkurs verlost 40 Fahrräder an Flüchtlinge

Leutkirch (gs) – Für zahlreiche Flüchtlinge heißt es seit kurzem, mobil sein durch einen Drahtesel. Bei einer Verlosung, die im Cubus durch den HMG-Seminarkurs „Alpenüberquerung“ organisiert wurde, gingen 40 Fahrräder an 55 anwesende Personen. Begonnen hatte die Veranstaltung zunächst mit einer kleinen Einführung in das deutsche Verkehrsrecht, die durch die beiden HMG-Schülerinnen Diana Maasud und Natalie Ertl in den Sprachen Englisch und Arabisch geleitet wurde. Anschließend wurde es spannend. „Hoffentlich gewinnt mein Los und hoffentlich bekomme ich das Fahrrad, welches ich mir schon in Augenschein genommen habe“, dachte sich wohl der eine oder andere Teilnehmer. Besonders die kleinen Kinder haben … Weiterlesen »

„Essen verbindet“ – Schwäbische Kultur trifft auf zahlreiche Nationen

Leutkirch (gs) – Etwa 120 Flüchtlinge sind am Mittwochabend einer Einladung der Agentur Inallermunde gefolgt und haben im Dorfgasthaus Hirsch, bei typisch Allgäuer Spezialitäten und Alphornklängen einen gemeinsamen Abend verbracht. Begonnen hatte der Abend zunächst mit einem kleinen alkoholfreien Umtrunk am offenen Feuer, bevor die Organisatoren ihre Gäste in den Stadl des Hauses zu einem leckeren Buffet einluden. Unter den Besuchern hatten sich zahlreiche Familien aber auch viele Einzelpersonen, sämtlicher Nationen, die in Leutkirch untergebracht sind, befunden.

 

Wer zu einem Fest eingeladen wird, der bringt natürlich auch Geschenke mit. So hatten einige Flüchtlingskinder die größte Freude am Verteilen von … Weiterlesen »

Rot-Kreuzler feiern mit zahlreichen Leutkircher Senioren in den Advent

Leutkirch (gs) – Ziemlich harmonisch gestaltete sich am Sonntag, der 39. Adventsnachmittag für Senioren, der durch die DRK-Ortsgruppe Leutkirch in der Festhalle organisiert wurde.  Für ein buntes Programm mit viel Gemütlichkeit hatten die Organisatoren bestens gesorgt. Ein großer, funkelnder Tannenbaum gleich neben der Bühne, liebevoll dekorierte Tische, viel adventliche Musik und zahlreiche Ehrenamtliche, die ständig bemüht waren, ihre Gäste mit Kaffee und Kuchen zu bewirten, haben den Senioren aus Leutkirch einen würdevollen Nachmittag ermöglicht, der gleichzeitig den Herrschaften die Möglichkeit schuf, wieder einmal alte Bekannte zu treffen.

 

Immer wieder war von den freundlichen Helferinnen zu hören: „Möchten Sie noch … Weiterlesen »

Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder freut sich über regen Zulauf beim Adventsbasar

Leutkirch (gs) – Die verschiedensten Weihnachtsdekorationen kaufen und gleichzeitig dabei noch etwas für einen guten und sinnvollen Zweck zu tun, veranlasste am Sonntag, zahlreiche Menschen, den Adventsbasar des Förderkreises für tumor- und leukämiekranke Kinder in der Festhalle zu besuchen. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Unter diesem Motto konnte sich wohl der eine oder andere Besucher nicht so schnell zu einem Kauf entscheiden. Zu groß ist die Auswahl beim Adventsbasar des Fördervereins gewesen.

„Wir haben hier einen Mix aus bewährten Artikeln wie unsere Schneemannlampen oder selbstgestrickten Socken, bis hin zu absolut neuen Dekorationsideen“, sagte Marlies Schindler, Vorsitzende der Leutkircher … Weiterlesen »

Interkulturelle Woche findet emotionalen und würdigen Abschluss

Leutkirch (gs) – Typisch afrikanisch und mit einem lauten Getrommel, so hatte am Freitag die Abschlussveranstaltung der Interkulturellen Woche im Cubus begonnen. Drei bewegende Schicksale aus Nigeria, Somalia und Syrien haben dabei im Vordergrund gestanden. Begrüßt wurden die Gäste, durch Jugendhausleiter Dietmar Müller, der sich im Namen seines Teams bei allen Beteiligten für das gute Gelingen der Interkulturellen Woche bedankte, die unter dem Motto: „Die Welt ist willkommen im Jugendhaus“ gestanden hatte. „Ich bin sehr dankbar, dass es in Leutkirch Initiativen zur Unterstützung von Flüchtlingen gibt, denn wir sind alle gemeinsam gefordert, für ein gutes Zusammenleben in unserem Land zu … Weiterlesen »

Carl-Joseph Seniorenzentrum – Café Eck und Weihnachtsmarkt ist eröffnet

Leutkirch (gs) – Zahlreiche Besucher sind am Freitag, zu Eröffnung des Weihnachtsmarktes in das Carl-Joseph-Seniorenzentrum gekommen. Gleichzeitig wurde nach einer Sanierungsphase das „Café Eck“ wieder geöffnet. Hell und freundlich, so präsentiert sich nun das „Café Eck“ des Hauses. Ausgestattet ist dieses jetzt mit fünf verschiedenen Ecken, nämlich einem Allgäu sowie einer Nostalgieecke, einer Familien oder modernen Ecke aber auch einer Nostalgie- und Kulturecke.

„Wir haben das Café einfach gemütlicher gemacht, damit sich unsere Heimbewohner sowie unsere Gäste noch wohler fühlen“, sagt Elisabeth Keller vom Sozialdienst des Hauses. Für die musikalische Umrahmung der Neueröffnung sorgten die „Hupf&Zupf“ Musikanten. Wer sich mit … Weiterlesen »

„Wir wollen, dass keine Menschen im Mittelmeer sterben!“

Leutkirch (gs) –Unter dem Motto: „Wir wollen, dass keine Menschen im Mittelmeer sterben!“ haben fünf verschiedene Kindergruppen der katholischen Jugendgruppe St. Martin zahlreiche Holzplanken bemalt, um auf die aktuelle Flüchtlingssituation aufmerksam zu machen. Entstanden ist die Idee durch eine Sternsinger-Kampagne, die bundesweit zu dieser Malaktion aufgerufen hatte. „Diese Aktion soll einfach die Kinder zum Thema sensibilisieren und zeigen, dass gemeinsam etwas bewirkt werden kann“, sagte Pastoralreferent Benjamin Sigg, der in der katholischen Kirchengemeinde St. Martin für die Jugendarbeit zuständig ist.

Ziel der Aktion, die noch bis zum Weltflüchtlingstag 2016 läuft sei es, gemeinsam und symbolisch ein Flüchtlingsboot zu bauen, welches … Weiterlesen »

Rewe-Kunden spenden 164 Lebensmittelpakete an die Leutkircher Tafel

Leutkirch (gs) – Unter dem Motto: „Gemeinsam Teller füllen“ hatte der Leutkircher Rewe-Markt (Arkaden) in der Zeit, von 6. bis 14. November an einer bundesweiten Aktion teilgenommen, um Spendentüten für die Leutkircher Tafel zu sammeln. Zusammen gekommen sind in diesem Zeitraum immerhin 164 Pakete mit lang haltbaren Waren und in einem Wert von fünf Euro, pro Tüte. Als Ziel hatte sich die Rewe-Gruppe dabei vorgenommen, Lebensmittel im Wert von einer Million Euro an mehr als 900 lokalen Tafeleinrichtungen in Deutschland zu spenden.

Für die Abpackung der gesammelten Waren in Tüten sorgten das gesamte Team des Rewe-Marktes sowie zahlreiche Helfer der … Weiterlesen »

“Chillen im Stillen”

Leutkirch/Regina Pacis. Die Zeit vor Weihnachten ist eigentlich eine besinnliche Zeit. Doch leider nimmt gerade in diesen Tagen die Hektik immer mehr zu. Das Geistliche Zentrum „Ort Heilender Begegnung“ im Tagungshaus Regina Pacis lädt deshalb am Freitag, 27.11. von 20.00 bis 22.00 Uhr zum „Atemholen“ ein. In der Kapelle, die nur mit Kerzen beleuchtet wird, ist das Allerheiligste ausgesetzt. Es wird die ganze Zeit über ruhige Musik gespielt. Die Besucher sind eingeladen, eine Kerze in ihren Anliegen anzünden, einfach nur still zu verweilen, anzubeten, zur Ruhe zu kommen, einzutauchen und sich einfach beschenken zu lassen. Während des gesamten Abends besteht … Weiterlesen »

Mehr als 170 Reiter beteiligen sich am Leonardiritt in Merazhofen

Leutkirch (gs) – Herrliches Herbstwetter lockte am Sonntag, über 170 Reiter und zahlreiche Gläubige zum traditionellen Leonardiritt  zur Leonardi-Kapelle nach Liezenhofen, um in ersten Linie dem heiligen Leonard zu gedenken aber auch den Schutzpatronen Eligius, Markus sowie der heiligen Barbara. Begonnen hatte der Tag, um 13 Uhr mit der Aufstellung der Reitergruppen in Merazhofen, bevor sich diese auf den Weg nach Liezenhofen zu einer Andacht mit Pfarrer Elmar Schneider machten. „Der heilige Leonhard, dessen Gedenktag stets am 6. November ist, hat uns ein wunderschönes Wetter beschert. Möge er die Reiter vor Schaden und Sturz bewahren sowie die Pferde beschützen“, sagte … Weiterlesen »

Tierauffangstation in Leutkirch platzt aus allen Nähten

Leutkirch (gs) – Die Leutkircher Tierauffangstation am Unterzeiler Weg 2, ist an ihre Grenzen gestoßen. Insgesamt warten aktuell 20 Katzen auf ein neues Zuhause. Weitere Samtpfoten können aus Kapazitäts- und Platzgründen aktuell nicht mehr aufgenommen werden. 20 Katzen bedeutet für die ehrenamtlichen Helfer der Leutkircher Tierauffangstation täglich jede Menge Arbeit. Wenn nur einer der Tierfreunde im Urlaub oder krank ist, würde dies für die anderen, immense Mehrarbeit bedeuten. Eine Tatsache, die für die Ehrenamtlichen bei einer Zahl über 20 nicht mehr zu bewältigen sei. Auch würden sich die Katzen bei einer großen Anzahl nicht mehr wohl fühlen und dies eindeutig … Weiterlesen »

Gott hautnah erleben

Leutkirch – Am Sonntag, 27. September lädt die Jordan-Stiftung wieder ein zum überkonfessionellen Gottesdienst AUFTANKEN.
AUFTANKEN ist ein Gottesdienst für Jung & Alt, für Singles & Familien, und findet regelmäßig im Leutkircher Bürgerbahnhof statt.
Los geht’s um 16 Uhr im Leutkircher Bürgerbahnhof. Früher kommen lohnt sich, denn ab 15:30 Uhr gibt’s Kaffee & Snacks. UND für alle Kinder zwischen 4 und 11 Jahren ist bestens gesorgt – im parallelen Kinderprogramm kommen die Kids voll auf ihre Kosten.

Mehr Infos unter www.Jordan-Stiftung.de oder auf Facebook.

 

AUFTANKEN – überkonfessioneller Gottesdienst

Wann: Sonntag, 27. September
Wo:    Bürgerbahnhof Leutkirch (Bahnhof 1, Leutkirch)… Weiterlesen »

Beim Leutkircher Kinderkleiderbasar kommen 18.000 Teile zum Verkauf

Leutkirch (gs) – Zahlreiche Schnäppchenjäger sind am Samstag schon frühzeitig zur Leutkircher Festhalle gekommen und haben dort ungeduldig auf den Einlass gewartet, um beim Kinderkleiderbasar das eine oder andere Stück zu ergattern. Zum Verkauf sind etwa 18.000 Teile gekommen. 45 Prozent davon haben ihren Besitzer gewechselt. Pünktlich um 9 Uhr stürmten die Kauflustigen, wie von einer Tarantel gestochen, die Verkaufsräume, die sich bis zu diesem Zeitpunkt noch gut sortiert und ordentlich aufgeräumt zeigten. Ein Zustand, der sich innerhalb kürzester Zeit in ein wildes Chaos verwandelte.

 

Hier ein Gedränge dort ein Gezerre, ein Durchkommen war fast nicht mehr möglich, denn … Weiterlesen »

Gebrazhofer Kinderkleiderbasar wird zur Schnäppchenjagd

Gebrazhofen (gs) – Zahlreiche Schnäppchenjäger sind am Samstag, ausgestattet mit großen Tüten und Körben, pünktlich um 14 Uhr, in die Gebrazhofer Turn- und Festhalle gestürmt, um beim Kinderkleiderbasar das eine oder andere gute Stück zu ergattern. Insgesamt wurden 6153 Artikel zum Verkauf angeboten. Davon haben 39 Prozent (2384 Teile) den Besitzer gewechselt. Aus Platzgründen hatte das 22-köpfige Basarteam, in diesem Jahr, nur noch 50 Teile, zuzüglich drei Paar Schuhe, pro Kundennummer angenommen. Im Vorjahr sind es noch 60 Teile gewesen. Im Vorfeld hatte das Team 140 Kundennummern vergeben. „Die meisten Verkäufer haben die Stückzahl von 50 voll ausgenützt – weniger … Weiterlesen »

Scroll to Top