Musik & Kultur

Schwäbische Comedy mit “Hillus’s Herztropfen”

Gebrazhofen – Der Sportverein Gebrazhofen unter Leitung von Siegfried Edelmann hat mit dem Kabarett-Abend „I wohn glei neba meim Nochbr“ von und mit Hillu Stoll und Franz Auber alias „Hillu’s Herztropfa“ vielen Gästen einen lustigen unvergesslichen Abend beschert. Die beiden brauchten kaum Requisiten, dafür hatten sie urkomische Dialoge in breitem Alb-Schwäbisch drauf und zeigten als Ehepaar, Nachbarn, Arbeitskollegen oder betagte Senioren sehr authentisch Szenen aus dem ganz oder gar nicht normalen Leben. Wortspielereien am laufenden Band, die typisch schwäbische Eigenart, aber auch urige Lieder kamen beim Publikum sehr gut an.

Seit acht Jahren stehen Hillu und Franz gemeinsam auf den … Weiterlesen »

CD-Vorstellung der Musikkapelle Schloß Zeil am 05.01.2014

Leutkirch – Die Musikkapelle Schloß Zeil hat im Herbst ihr großes Projekt gestartet und nach intensiver Probearbeit eine CD mit 13 Musik-Titeln eingespielt. Die CD-Vorstellung findet am Sonntag, 5. Januar 2014 ab 20.00 Uhr in der Festhalle in Leutkirch statt. Alles über die Entstehung und das Einspielen der CD wird an diesem Abend in Wort und Bild geschildert. Auf ein zahlreiches Kommen freut sich die Musikkapelle Schloß Zeil. (freier Eintritt) homepage: www.mk-schlosszeil.de
Fotos: Carmen Notz … Weiterlesen »

Indisches in Leutkirch

„Indien” – mit dem Roadmovie zum gleichnamigen Theaterstück wurden die beiden österr. Kabarettisten Josef Hader und Alfred Dorfer vor 20 Jahren schlagartig bekannt. Entsprechend adaptiert und dem schwäbischen Sprachgebrauch angepasst, zeigten die beiden Ravensburger Schauspieler Markus Hepp und Alex Niess die schwarzhumoreske Komödie in der Malztenne der Brauerei Härle. Manches Mal blieb einem dabei das Lachen im Hals stecken, wenn die beiden mit bissigem Galgenhumor auf ihre jeweilige Lebenssituation eingingen, die letztendlich für einen der beiden tragisch endet … Weiterlesen »

Rock’n’Roll im Drops

Man kann sich gut vorstellen, wie es Mutti und Vati oder Oma und Opa ging, als der Rock’n’Roll vor mittlerweile über 60 Jahren die Musikwelt aus den Angeln hob. Und er hat bis heute nichts von seiner Faszination eingebüsst. Das merkt man auch der Leutkircher Band „Six Rocketz” an, die unlängst wieder im vollbesetzten Café Drops ein Konzert gaben. Dort konnten die z. T. stilecht gekleideten Zuhörer Oldies von Elvis, Bill Haley, Johnny Cash, aber auch neueren Hits der Stray Cats oder der kongenialen Version des Ohrwurms „Tainted Love” der Gruppe Soft Cell lauschen und dazu ausgiebig tanzen. Schnell wurde … Weiterlesen »

Kilian Lipp zeigt bis 12. Januar “Neue Arbeiten” im Torhaus

Ein roter Faden zieht sich, nicht nur optisch, durch die Werke Kilian Lipps. Und so war eine erkleckliche Zahl an Kunstfreunden und –kennern bei der Vernissage gespannt auf die „Neuen Arbeiten” des Malers, der nach 1999 zum zweiten Mal in Leutkirch ausstellt. Man riecht förmlich die Landschaft und Umgebung, in der die Gemälde entstanden sind. Überwiegend Atem seiner Heimat – des Allgäus.

So wird noch bis einschl. 12.Januar nicht nur Ikarus, sondern auch der mächtige Adler mit seinen ausladenden Schwingen im Torhaus seine Kreise ziehen. Geöffnet ist die Ausstellung Di – Sa von 15-17 Uhr, sowie an Sonn- und Feiertagen … Weiterlesen »

Handgemachte Musik bei der Offenen Bühne

Die letzte Offene Bühne vor dem Jahreswechsel enthielt alle Zutaten, die diese Veranstaltung auszeichnen: Die Hausband Feelin´ Alright träumte von der White Chrismas mit einem ironischen Zungenschlag, bevor Egbert Dreher von dem Aushilfsschlagzeuger Peter Müller zum Weihnachtsfest den schönen Schlager “Aber dich gibt´s nur ein Mal für mich” wünschte. Der bewährte Barde Willy Notz brachte Leben in die Bude, Claudia von den Canapé Chicks spielte solo mit Gitarre wunderschöne Folksongs, unter anderen das Liebeslied “May You Never” von John Martyn in einer sanften Version. Nach einer kurzen rhythmischen Einlage von Uwedidge, dem Mann mit dem Digeridoo, ging es weiter mit … Weiterlesen »

Elektrotechnisches Museum kommt im Bayrischen Fernsehen

Leutkirch – Das Elektrotechnische Museum ist schon zum 6. mal im Deutschen Fernsehen. Am 22. Januar 2013 besuchte uns das Filmstudio Megahertz mit Franz Gernstl an der Spitze und seinem Fernsehteam für Filmaufnahmen im Elektrotechnischen Museum.Ausgestrahlt wird es im neuen Jahr am 1. Januar 2014 im Bayrischen Fernsehen um 19:00 Uhr bei Gernstls Zeitreisen. Schauen Sie mal rein was von einem halben Tag Filmaufnahmen  übrig  geblieben ist. … Weiterlesen »

Die Soulsisters singen in Neutrauchburg

Leutkirch – Nach den vielbesuchten Konzerten in der Kleinen Galerie in Leutkirch und in der Gottesbergkirche Bad Wurzach Anfang Dezember geben die in der Region bekannten Soulsisters Ruth und Judtih Angele am vierten Adventssonntag, 22. Dezember, um 19 Uhr nochmals ein besinnliches Weihnachtskonzert in der Kirche von Neutrauchburg. … Weiterlesen »

Beim Theaterverein Willerazhofen zeigt ab 29. Dezember die Komödie “Der Countdown läuft”

Der Countdown läuft so langsam sprichwörtlich bis zur ersten Aufführung am Sonntag, 29. Dezember, um 20 Uhr in der Turn- und Festhalle Willerazhofen. Ein kleiner Einblick in die Komödie: Es tun sich einige Hiobsbotschaften im kleinen Ort Willerazhofen auf und das kurz vor Weihnachten. Im Radio und Fernsehen wird berichtet, dass der riesige Meteorit Namens Hinkelstein in der Silvesternacht auf die Erde knallt und somit den Weltuntergang besiegelt. Kein Wunder, dass unter der Dorfbevölkerung Angst ausbricht, wenn jeder davon redet. Alle möchten noch vor dem Untergang ein reines Gewissen schaffen, dadurch kommen einige hinterlistige Machenschaften ans Licht. Es wird gestritten, … Weiterlesen »

Adventskonzert im Seniorenzentrum Carl-Joseph

Am Sonntag, den 15. Dezember 2013 lädt das Team des Seniorenzentrums Carl-Joseph ab 15.00 Uhr zu einem Adventskonzert in die Cafeteria des Hauses ein. Zu Gast sind das Allgäuer Alphorntrio, die Jungmusikanten sowie die Familie Prinz aus Isny-Beuren. Die Jungmusikanten Anna und Hannes Vohrer aus Leutkirch spielen gemeinsam auf der Gitarre und der Harfe, aber auch solistisch bekannte Weihnachtslieder und fröhliche Spielstücke. Dazwischen klingen die sonoren Alphornklänge des Allgäuer Alphorntrios, welches sich aus den drei Bläsern Karl Vohrer, Franz Wiedemann und Siggi Leitermann zusammensetzt. Mit der Familie Prinz, die aus den Geschwistern Ursula (Violine), Bernhard (diatonische Handharmonika), Josef (kleine Trommel) … Weiterlesen »

Musikkapelle Merazhofen erspielt 1307 Euro für Kirchenrenovierung

Merazhofen (cno) – Das erste Kirchenkonzert des Musikvereins (MV) Merazhofen ist in mehrfacher Hinsicht ein voller Erfolg gewesen. Der neue Dirigent Karl Kurray aus Haidgau sowie fünf Jungmusikanten haben ihr Debüt gegeben und Vorsitzender Richard Buchner stellte sie einzeln vor: Elena Wessle und Carina Schädler, beide Querflöte, Julia Schädler Klarinette, Patrick Wiedemann, Flügelhorn und Niklas Marka, Tenorhorn.

Die konzertanten Stücke wurden mehrmals von Juliane Buchner mit Gesang begleitet. Klassische Werke, aber auch kirchlich-festliche Klänge kamen zu Gehör, dazwischen wurden besinnliche Texte vorgelesen. Die Zuhörer spendeten nicht nur reichlich Applaus, sondern auch 1307 Euro für die Kirchenrenovierung, die seit Herbst abgeschlossen … Weiterlesen »

Leutkircher Gassensänger beglücken die Gäste in der Galerie Nannenbach mit adventlichen Weisen

Nannenbach (cno) – Seit zehn Jahren gehört es zur Tradition der Leutkircher Gassensänger, dass sie in der „Galerie zwischen Wetterstein und Bodensee“ bei Charly und Ursula Wehrle mit volkstümlichem Liedgut auf die Weihnachtszeit einstimmen. Alles war festlich dekoriert und am großen Christbaum erklangen schöne Allgäuer und Bayrische Weisen wie „Es wird schon gleich dumper“, Wiegenlieder oder der Andachtsjodler.

Die Sänger wurden instrumental durch Franz Wandinger mit Gitarre, Manfred Hutter mit Violine und durch Peter Fink auf dem Akkordeon begleitet. Durchs Programm führte Floribert Föhr und man konnte erfahren, dass die Melodie von „O du fröhliche“ eigentlich ein Fischerlied aus Sizilien … Weiterlesen »

900 Grundschüler erleben das Theater “Räuber Hotzenplotz” in der Festhalle

Wer kennt ihn nicht, den bärtigen Räuber Hotzenplotz, der es auf Großmutters Kaffeemühle abgesehen hat? Gut 900 Kinder aus den Grundschulen der Stadt Leutkirch und ihrer Ortschaften haben gestern Vormittag bei zwei Vorstellungen in der Festhalle mit dem bösen Räuber, seinem schlauen (Kasperl) und weniger schlauen (Seppl) Widersachern, mit der in Ohnmacht gefallenen Großmutter und mit dem unfähig-gutmütigen Hauptwachtmeister Dimpfelmoser gefiebert. Natürlich waren auch der böse Zauberer Petrosilius Zwackelmann und die Fee Amaryllis mit von der Partie. Die vhs zeigte das Theatermärchen nach Otfried Preußler in einer Inszenierung, die Rainer Lewandowski fürs Landestheater Schwaben in Memmingen eingerichtet hat.

Die jungen … Weiterlesen »

Konzert der Jugendmusikschule zum Jahresende

Die Jugendmusikschule Württembergisches Allgäu lädt traditionell zu ihrem „Konzert zum Jahresende“ ein, das am Samstag, 7. Dezember um 17 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche stattfindet. Die Juniorstreicher unter Leitung von Claudia Kessler, das Bläservororchester unter dem Dirigat von Werner Greinacher und das Streichorchester von Katja Lesemann, JMS-Leiterin der Filiale Leutkirch bieten ein buntes Programm aus klassischen und modernen Stücken. Zu dieser besinnlichen Stunde mit schöner Musik laden die Schülerinnen und Schüler der Jugendmusikschule herzlich ein. Der Eintritt ist frei. … Weiterlesen »

Kantorei St. Martin lädt mit allen Chören zum Leutkircher Advent in die Martinskirche am 8. Dezember

Mit klassischen und volksmusikalischen Stücken laden die Chöre von St. Martin zum Thema Advent zu einem einstündigen Konzert in die Stadtpfarrkirche ein. Neben den Kinder- und Jugendchören der Pfarrei werden unter dem Motto „Besinnliches und Nachdenkliches zum Advent“ die Kantorei und das „Leutkircher Harfenduo“ vorweihnachtliche Stimmung in die Herzen der Zuhörer zaubern. Der Familienkreis öffnet gleichzeitig das zweite Adventsfenster. Die kirchenmusikalische Feierstunde ist am Sonntag 8. Dezember, um 16 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Ausführenden sind die beiden Kinderchöre Martinsmäuse und Martinsspatzen, der Jugendchor, die Kantorei sowie die “Harfengruppe Saitenblicke“ unter Leitung von Simone Häusler mit Solo von Linda … Weiterlesen »

Sängerkranz singt am Dienstagmorgen, 10. Dezember im Rorate

Der Sängerkranz Leutkirch umrahmt zum ersten Mal die Rorate, eine Frühmesse im Advent, am kommenden Dienstag, um 6 Uhr morgens in der St. Martinskirche. Die Messe hält Pfarrer Hans Schall.  Anschließend lädt die Pfarrei St. Martin wieder ins Katholische Gemeindehaus zum Frühstück ein.
Eine letzte Roratemesse ist am Dienstag, 17. Dezember, vermutlich mit dem Musizierkreis Leutkirch. … Weiterlesen »

Adventskonzert mit der Musikkapelle Urlau

Urlau – Die Musikkapelle Urlau lädt zum diesjährigen Adventskonzert am Samstag den 07.12.2013 um 20 Uhr in die Dorfhalle Urlau ein. Es gibt ein abwechslungsreiches  Programm mit der Urlauer Jugendkapelle, mit dem Kirchenchor Urlau und der Musikkapelle Urlau. Auch in diesem Jahr gibt es wieder eine Tombola mit  tollen Preisen. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine schöne Vorweihnachtszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2014.

Foto: Adventskonzert 2012, Albert Jeni / Hermann Natterer … Weiterlesen »

Stadtkapelle, U50-Chor und Jugendblasorchester bereiten großen Konzertabend – Solisten singen Elisabeth-Musical

Leutkirch – So ein Herbstkonzert der Stadtkapelle hat es in Leutkirch noch nie gegeben. Genau zum zehnten Jubiläum von Wolfgang Halder als Dirigent der Stadtkapelle und zum 100. Jahr des Titels Stadtmusikdirektor hatte die Stadtkapelle den U50-Chor aus Altusried unter Leitung von Gertrud Hiemer-Haslach mit zahlreichen Solisten geladen, um gemeinsam eine großartige Aufführung zu präsentieren.… Weiterlesen »

Stadtkapelle Isny und Musikkapelle Schloss Zeil – Blasmusikgenuss mal zwei mit gefeierter Gesangseinlage

Isny (br) – Doppelkonzerte sind nur dann ein ungetrübter Genuss, wenn beide Kapellen gleich stark sind. Beim Konzert der Stadtkapelle Isny und der Musikkapelle Schloss Zeil im Kurhaus traf das auf hohem Niveau zu. Das Publikum honorierte drei Stunden feinste Blasmusik mit starkem Beifall. Gäste dürfen immer zuerst auf die Bühne. Die Musikkapelle Schloss Zeil hatte keine Mühe, die Zuhörer schon beim ersten schmissigen Stück aufzutauen. Spätestens bei „Three times Blood” von Fritz Neuböck verloren sich die Gedanken in farbprächtigen Bildern von dreierlei Blut. „Eisblut”, wie es vor allem die Flöten klirrend und knisternd malten,  hatte danach im Saal sicher … Weiterlesen »

Scroll to Top