Politik & Verwaltung

Energiebündnis: Tag des nachhaltigen Bauens

Leutkirch – Das Energiebündnis Leutkirch lädt am Samstag, 23. November 2019, von 9 bis 12 Uhr zum „Tag des nachhaltigen Bauens“ im Bürgerbahnhof ein. Angehenden Bauherren soll Entscheidungshilfe zum nachhaltigen, kostengünstigen Bauen gegeben werden. Es gibt einige Fachvorträge, u. a. zu PV-Solar-Speicher, zu Mini- und Tiny-House, zum elementaren Bauen (Holz-Konstruktionen) und zu naturnahen Gärten. Der Eintritt ist frei, Infos auf der Homepage des Vereins. Die Veranstaltung ist im Dachgeschoß des Bürgerbahnhofs Leutkirch.

Archivbild: Carmen NotzWeiterlesen »

Ehrenamtliche Richter für das Verwaltungsgericht gesucht

Leutkirch – Im April 2020 beginnt beim Verwaltungsgericht Sigmaringen die neue, fünf Jahre dauernde, Amtsperiode der ehrenamtlichen Verwaltungsrichter. Insgesamt müssen von der Stadt Leutkirch für die Wahl der ehrenamtlichen Richter beim Verwaltungsgericht vier Personen benannt werden. Ehrenamtliche Richter müssen Deutsche sein, sie sollten das 25. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz innerhalb des Gerichtsbezirks Sigmaringen (entspricht dem Regierungsbezirk Tübingen) haben.

Für die Vorschlagsliste wird Familienname, ggf. Geburtsname, Vorname, Geburtsdatum, -ort und -kreis, Anschrift mit Straße und Hausnummer und Beruf benötigt. Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst dürfen nicht zu ehrenamtlichen Richtern berufen werden. Gemeint ist damit nicht nur die Tätigkeit bei … Weiterlesen »

Familienbündnis-Jahresversammlung

Leutkirch – Das Familienbündnis Leutkirch lädt am Donnerstag, 21. November, um 18 Uhr in den Schwörsaal des Leutkircher Rathauses zu seinem Jahrestreffen ein. In einem kurzen Rückblick soll gezeigt werden, wie das Familienbündnis die Leutkircher für das Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ sensibilisieren konnte. Einige neue Bündnisse werden sich vorstellen und auch das neue Jahresthema 2020: „(Frei-) T- Räume für Familien!“ wird vorgestellt.

Bei einem kleinen Imbiss vom Bündnispartner “Möhrchen und Co.” besteht die Möglichkeit Gespräche zu führen, Menschen mit gleichen Interessen zu treffen und eigene Ideen einzubringen. Auch werden erste konkrete „(Frei-) T-Räume für Familien!“ vorgestellt.

Weitere Informationen … Weiterlesen »

L 318 zwischen Leutkirch und Isny wieder befahrbar

3 Bilder

Leutkirch – Die L 318 zwischen Leutkirch und Isny ist seit heute Morgen wieder befahrbar. Derzeit werden noch die Absperrungen und Umleitungs-Beschilderungen abgebaut. Es finden heute und die nächsten Tage in Bereich Haselburg noch Arbeiten auf und neben der Fahrbahn statt. Deshalb ist der Bereich weiterhin auf 50 km/h beschränkt. Die Stadt Leutkirch bittet das zu respektieren, um die Sicherheit der Bauarbeiter zu gewährleisten.

Pressemitteilung der Stadt Leutkirch

 … Weiterlesen »

Abschluss eines zweijährigen Prozesses: vhs Leutkirch erhält Qualitätszertifikat

Leutkirch – Nach einem zweijährigen Qualitätsentwicklungsprozess hat die vhs Leutkirch dieser Tage das Qualitäts-Zertifikat ist eine wichtige Voraussetzung für die Zulassung der vhs als Träger von Integrationskursen und auch für die Mitgliedschaft im baden-württembergischen vhs-Verband. Das teilt die vhs Leutkirch mit.

Als einiger Landesverband in Deutschland wird der baden-württembergische Volkshochschulverband der Pressemitteilung zufolge zum Jahreswechsel 2021/2022 alle Mitglieder ausschließen, die kein QM-Zertifikat vorweisen können. Auch der Landeszuschuss zur Arbeit der Volkshochschulen könnte schon bald an das Zertifikat geknüpft sein. „Wir sind froh und erleichtert, dass die Begutachtungsstelle das Verbanders unsere Dokumentation ohne jede Beanstandung angenommen und uns das Zertifikat erteilt … Weiterlesen »

Sperrung / Umleitung der L 318 dauert bis Montag

Leutkirch – Die Sperrung der L 318 bei Haselburg und die damit zusammenhängende Umleitung bleiben voraussichtlich bis einschließlich Montag, 18.11.2019, bestehen. Grund für die Verlängerung sind Verzögerungen bei den Markierungsarbeiten. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Montagabend abgeschlossen sein.

Die Zufahrt zu Center Parcs Park Allgäu und zum Gasthaus Rössle in Haselburg sind aus Richtung Leutkirch bzw. aus Richtung Autobahn A 96 nach wie vor möglich.

Pressemitteilung Stadt Leutkirch… Weiterlesen »

Beschränkung der Parkdauer am Seelhausweg wird angepasst

Leutkirch – Seit einigen Wochen galt für den Parkplatz am Seelhausweg / Friedhof eine Parkzeitbeschränkung auf 4,5 Stunden. Ab sofort sind dort nur noch 16 Plätze beschränkt. Alle weiteren Parkplätze werden wieder zeitlich unbegrenzt zur Verfügung stehen. Seit der Einführung der zeitlichen Beschränkung wurde das Parkverhalten in diesem Bereich beobachtet. Dabei wurde festgestellt, dass der Parkplatzbedarf der Friedhofsbesucher doch nicht so groß ist, wie das in der Vergangenheit an die Stadtverwaltung herangetragen wurde.

Mit der künftigen Regelung werden 16 Parkplätze Richtung Geh- und Radweg weiterhin für 4,5 Stunden beschränkt bleiben. Die restlichen gut 40 Parkplätze werden wieder zeitlich unbegrenzt zur … Weiterlesen »

Erneute Sperrung der Bahnunterführung Wurzacher Straße

Leutkirch – Die Bahnunterführung in der Wurzacher Straße muss vom 12.11.2019 bis voraussichtlich 15.11.2019 erneut voll gesperrt werden. Auch in den nächsten Wochen werden, je nach Baufortschritt, weitere Sperrungen notwendig. Grund für die Sperrungen sind Arbeiten für den Bau von Lärmschutzwänden entlang der Bahnlinie. Der Bau der Lärmschutzwände wird im Rahmen der Arbeiten zur Elektrifizierung der Allgäubahn notwendig. Die Umleitung erfolgt wieder über die Zeppelinstraße, Memminger Straße, Brühlstraße. Die Durchfahrt von der Karlstraße zum Schleifweg und umgekehrt bleibt frei befahrbar.

Für Fußgänger wird eine Umleitung über die Sudetenstraße, Zeppelinstraße, Auenweg, Kunstmühlenweg, Dammweg eingerichtet. Die Unterführung Kunstmühlenweg ist in dieser Zeit … Weiterlesen »

Sperrung der L 318 zwischen Leutkirch und Isny

Leutkirch – Die L 318 muss bei Haselburg vom 11. bis voraussichtlich 16. November, aufgrund einer Fahrbahndeckenerneuerung, voll gesperrt werden. Die Zufahrt zu Center Parcs Park Allgäu wird von Norden kommend über eine bestehende Arbeitsstellenumfahrung mit Behelfsfahrbahn gewährleistet. Die Umleitung für den Verkehr aus Richtung Leutkirch wird über die L 319, die A 96, bis zur Autobahnanschlussstelle Kißlegg und von dort über die L 265 zur L 320 – Beuren und bei Friesenhofen wieder auf die L 318, eingerichtet. Aus Richtung Isny wird ab Friesenhofen die Umleitung in entgegengesetzter Richtung eingerichtet.

Der Busverkehr kann wie gewohnt stattfinden. Hier gibt es … Weiterlesen »

Bahnunterführung in der Wurzacher Straße wird erneut gesperrt

Leutkirch – Die Bahnunterführung in der Wurzacher Straße muss vom 6. bis voraussichtlich 8. November 2019 voll gesperrt werden. Auch in den nächsten Wochen werden, je nach Baufortschritt, weitere Sperrungen notwendig. Allerdings sind die Sperrungen nicht immer langfristig planbar, da diese auch von der Wetterlage abhängig sind. Grund für die Sperrungen sind Arbeiten für den Bau von Lärmschutzwänden entlang der Bahnlinie. Der Bau der Lärmschutzwände wird im Rahmen der Arbeiten zur Elektrifizierung der Allgäubahn notwendig.

Die Umleitung erfolgt wieder über die Zeppelinstraße, Memminger Straße, Brühlstraße. Die Durchfahrt von der Karlstraße zum Schleifweg und umgekehrt bleibt frei befahrbar. Für Fußgänger wird … Weiterlesen »

Vortrag: Mit Homöopathie entspannt durch den Alltag

2 Bilder

Leutkirch – Immer mehr Menschen entdecken die Homöopathie für sich selbst und ihre Familie. Richtig angewendet  lassen sich damit viele Beschwerden behandeln. Unter dem Motto „Mit Homöopathie entspannt durch den Alltag“ wird die Heilpraktikerin Tatjana Milles einen Vortrag halten. Dieser findet am Dienstag, 12. November, um 18.30 Uhr im Bocksaal Leutkirch statt.

Weitere Informationen und Voranmeldung erhalten Sie in der Elisabethen Apotheke unter Tel. 07561/3622… Weiterlesen »

Straßensperrungen

Leutkirch – Bahnunterführung in der Wurzacher Straße muss erneut gesperrt werden. Die Bahnunterführung in der Wurzacher Straße muss vom 29.10.2019 bis voraussichtlich 31.10.2019 voll gesperrt werden. Grund sind Arbeiten für den Bau von Lärmschutzwänden entlang der Bahnlinie. Der Bau der Lärmschutzwände wird im Rahmen der Arbeiten zur Elektrifizierung der Allgäubahn notwendig. Die Umleitung erfolgt über die Zeppelinstraße, Memminger Straße, Brühlstraße. Die Durchfahrt von der Karlstraße zum Schleifweg bleibt frei befahrbar.

Für Fußgänger wird eine Umleitung über die Sudetenstraße, Zeppelinstraße, Auenweg, Kunstmühlenweg eingerichtet. Die Unterführung Kunstmühlenweg ist in dieser Zeit begehbar. Im Verlauf der Arbeiten werden in den nächsten Wochen weitere … Weiterlesen »

„Siebenbrünnen“ renoviert und aufgewertet

Leutkirch – Beim beliebten Wanderziel „Siebenbrünnen“ wurde unter anderem eine neue Schutzhütte gebaut und der Platz um die Quelle wieder auf Vordermann gebracht. Mit einer kleinen Feier wurde kürzlich die Renovierung von „Siebenbrünnen“ offiziell abgeschlossen. Das Wanderziel im Unteren Stadtwald, unweit von Niederhofen, erhielt eine neue Schutzhütte und neue Bänke, außerdem wurde der Platz um die Quelle aufgewertet. Ortsvorsteher Gerhard Hutter, Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Ortschaftsräte, Vertreter der beteiligten Firmen und des Wasservereins Niederhofen-Mailand, Stadtförster Martin, sowie beteiligte Mitarbeiter der Stadtverwaltung besichtigten bei einem Vor-Ort Termin die gelungenen Neuerungen. Insgesamt waren für die Maßnahmen 10.000 Euro veranschlagt.

Siebenbrünnen ist Teil des … Weiterlesen »

Ehrenamtliche machen mehr aus der Schule

Leutkirch – Manchmal ist es wichtig, Danke zu sagen. Das findet auch Bernd Schosser. Der Rektor der Grund- und Werkrealschule Wuchzenhofen und kommissarischer Leiter der Grundschule Ausnang hat sich nun bei den Mitgliedern des Fördervereins der Schule in Wuchzenhofen sowie bei den Vorleserinnen der Aktion „Lesewelten Allgäu“ für ihren Einsatz bedankt. Denn durch die Angebote von außen sei es eben möglich, dass Schule mehr werde als Lernen. Der Förderverein der GWRS Wuchzenhofen kümmert sich einmal die Woche ehrenamtlich um das Essen an der Schule. Und vier Frauen kommen regelmäßig nach Wuchzenhofen und Ausnang, um den Kindern dort vorzulesen. „Die Schüler … Weiterlesen »

Baustelle am Viehmarktplatz dauert bis 30. Oktober

Leutkirch – Der Zeitplan für die Unterhaltungsarbeiten im Bereich Viehmarktplatz kann aufgrund eines Kabelschadens welcher bei den Bauarbeiten aufgetreten ist, nicht eingehalten werden. Ursprünglich war geplant den Bereich heute wieder freizugeben. Die Asphalttragschichten im gesamten Bereich werden bis heute Nachmittag eingebaut, so dass die Anlieferung am Montag zum Wochenmarkt möglich sein wird.

Am Dienstag, 29.10.2019, wird dann die Asphaltdeckschicht einbauen so dass der Verkehr ab Mittwochnachmittag, wenn die Baustelle komplett geräumt ist wieder ohne Beeinträchtigung laufen kann.

Pressemitteilung Stadt Leutkirch… Weiterlesen »

Erste Leutkircher Jugendkonferenz hat es inhaltlich in sich

Leutkirch – Jugendliche machen konkrete Vorschläge – Neuauflage im November geplant. Nach der Jugendkonferenz ist vor der Jugendkonferenz. Das gilt vor allem dann, wenn eine Veranstaltung zunächst so wenig Anklang findet. Aber die Jugendlichen, die am Samstag im Bocksaal waren, konnten schließlich richtig konkrete Vorschläge für ihre Stadt machen: von Mülltrennung bis zu neuem Mountainbike-Trail erstreckten sich die Diskussionen. Natürlich zeigten sich die Organisatoren vom Jugendgemeinderat enttäuscht über die wenigen Besucher bei der ersten Leutkircher Jugendkonferenz. „Wahrscheinlich war Samstag morgens ab 9 Uhr doch nicht so der richtige Termin für Jugendliche“, so die einhellige Meinung. „Das haben wir jetzt halt … Weiterlesen »

Heizung und Sanitär Frankenhauser vergrößert sich und verlagert Standort

Leutkirch – Das Leutkircher Unternehmen Frankenhauser Heizung und Sanitär GmbH verlagert seinen Standort von der Kemptener Straße in das Gewerbegebiet an der Memminger Straße. Mit dem dort geplanten Neubau vergrößert der Betrieb sich zudem erheblich. Am vergangenen Mittwoch fand der Spatenstich für den Neubau statt. Den symbolischen Spatenstich konnte Familie Frankenhauser gemeinsam mit Mitarbeitern, Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Bauleiter Joachim Grotz und Erich Mayer vom gleichnamigen Bauunternehmen, Corinna Prinz von der Volksbank Allgäu-Oberschwaben, sowie Marion Natterer von der Stadt Leutkirch, setzen. Auf dem über 1.300 Quadratmeter großen Grundstück entstehen in Kürze eine Werkstatt mit Büro und Ausstellungsfläche, sowie eine Lagerhalle mit … Weiterlesen »

Tiefgarage „Löwenzentrum“ und Zufahrt Marktstraße Nord gesperrt

Leutkirch – Die Tiefgarage „Löwenzentrum“ und die Zufahrt zur Marktstraße Nord sind vom 22. bis 25. Oktober 2019 voll gesperrt. In diesem Zeitraum finden an der Zufahrt zur Tiefgarage Arbeiten zur Straßenunterhaltung statt. Die Tiefgarage ist in diesem Zeitraum nicht nutzbar. Aus- und Einfahrt sind nicht möglich. Die Parkplätze im Bereich Viehmarktplatz sind in diesem Zeitraum ebenfalls nur eingeschränkt nutzbar.

Pressemitteilung der Stadt… Weiterlesen »

Bahnunterführung in der Wurzacher Straße muss gesperrt werden

Leutkirch – Die Bahnunterführung in der Wurzacher Straße muss vom 21.10.2019 bis voraussichtlich 23.10.2019 voll gesperrt werden. Grund sind vorbereitende Arbeiten für den Bau von Lärmschutzwänden entlang der Bahnlinie. Der Bau der Lärmschutzwände wird im Rahmen der Arbeiten zur Elektrifizierung der Allgäubahn notwendig. Die Umleitung erfolgt über die Zeppelinstraße, Memminger Straße, Brühlstraße. Die Durchfahrt von der Karlstraße zum Schleifweg bleibt frei befahrbar.Für Fußgänger wird eine Umleitung über die Sudetenstraße, Zeppelinstraße, Auenweg, Kunstmühlenweg eingerichtet. Die Unterführung Kunstmühlenweg ist in dieser Zeit begehbar. Im Verlauf der Arbeiten sind in den nächsten Wochen vermutlich weitere Vollsperrungen notwendig. Hierüber wird dann noch informiert.… Weiterlesen »

Wenn Hecken und Sträucher den Weg versperren

Leutkirch – Einige Hinweise des Ordnungsamtes zur Herbst- und Winterzeit: Was zwischen zwei Nachbarn in erster Linie eine private Auseinandersetzung ist, berührt schnell das allgemeine Interesse, wenn die Hecken und Sträucher auf öffentliche Straßen und Wege hinausragen. Dann wird die Stadt als Verkehrsbehörde auf den Plan gerufen. Generell gilt: Das Grün von privaten Grundstücken darf auf öffentlichen Verkehrswegen weder die Sicht einschränken noch zu sonstigen Beeinträchtigungen führen. Bei Gehwegen ist daher das so genannte „Lichtraumprofil“ von 2,20 Meter Höhe und bei Straßen sogar von 4,40 Meter von Bewuchs frei zu halten.

Weitergehende Einschränkungen bestehen im Kreuzungs- und Einmündungsbereich von Straßen. … Weiterlesen »

Scroll to Top