Kategorie-Archiv: Politik & Verwaltung

Volkstrauertag 2017: Gedenkfeier am Kriegerdenkmal – Odyssey-Figur geht weiter an die Stiftung St. Anna

Leutkirch – Die Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages findet am Sonntag, 19. November um 11:30 Uhr am Kriegerdenkmal statt. Dabei wird der Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege sowie der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht. Der Volkstrauertag soll zugleich Mahnung dafür sein, den Frieden zu erhalten. Die Ansprache hält Herr Alfons Notz. Die Teilnehmer treffen sich um  11:20 Uhr beim „Alten Kloster“ am Oberen Graben, um dann gemeinsam zum Kriegerdenkmal zu gehen. Die Feier wird musikalisch von der Stadtkapelle sowie dem Sängerkranz Leutkirch umrahmt.

Mitarbeiter der Stadtverwaltung feiern Dienstjubiläum

Leutkirch – Gleich drei Mitarbeitern der Stadtverwaltung Leutkirch im Allgäu konnte zum 25-jährigen Dienstjubiläum gratuliert werden. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle nahm dies zum Anlass Dorothea Dlugokinski, Olaf Rohne und Franz Doser für ihre langjährige, zuverlässige und engagierte Arbeit zu danken. Alle drei sind seit 1992 für die Stadtverwaltung Leutkirch im Allgäu tätig. Wuchzenhofens Ortsvorsteher Gerhard Hutter und Personalratsvorsitzende Alfred Wagner schlossen sich den Glückwünschen an.

Letzter Tag der offenen Tür gibt Einblicke in die geplante Genussmanufaktur

Urlau (gs) – Zahlreiche Interessierte haben sich am Sonntag beim letzten Tag der offenen Tür im Gebäude der ehemaligen Brauerei von Urlau bei mehreren Führungen über die von Initiator Christian Skrodzki geplante Genossenschaft „Allgäuer Genussmanufaktur“ über das Vorhaben erkundigt. Was ist geplant, wie kann das Ganze umgesetzt werden und wie können sich interessierte Personen beteiligen? All diese Fragen wurden bei den verschiedenen Führungen neben weiteren Informationen zum Bürgerprojekt, das eine Brauerei, eine Brennerei, eine Bäckerei sowie einen Dorfladen vorsieht, am Sonntag beantwortet. Mittlerweile liegen für das geplante Unternehmen Anteilsscheine im Wert von 900 000 Euro vor. „Wir hoffen, dass wir die geplante Summe von einer Million bis Weihnachten zusammen bekommen“, sagte Mitorganisator Rainer Mack. Dann könne es mit den Aufräumarbeiten und mit der Umsetzung des Projektes losgehen.

Erste Familienbündnis-Jahresversammlung am 13. November im Bocksaal – Jeder ist willkommen

Leutkirch – Zum ersten „Geburtstag“ des Familienbündnisses in Leutkirch lädt das Bündnisteam am Montag, den 13. November ab 18.00 Uhr in den Bocksaal in Leutkirch herzlich ein. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle wird als Schirmherr den Abend eröffnen. Gemeinsam soll dann angeschaut werden, was aus der „Ideenschmiede“ bei der Bündnisgründung geworden ist. Welche Bündnisse sind neu entstanden? Was konnte auf den Weg gebracht werden? Wie geht es weiter? Kurzweilig werden sich mehrere Bündnisse mit Fotoimpressionen vorstellen. Ein kleiner Imbiss mit musikalischer Begleitung durch die Jugendmusikschule wird die Veranstaltung abrunden.

Brunnen am Oberen Graben plätschert wieder

Leutkirch – Der Brunnen am Oberen Graben – direkt an der Treppe zur Wilhelmshöhe – wurde zur Erinnerung an das Stadtjubiläum 2016 renoviert und neu gestaltet. Dienstag Vormittag wurde er offiziell durch Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle und Heimatpfleger Georg Zimmer eingeweiht. Einen neuen Namen hat er auch bekommen: „Bolanda-Brunnen“. „Wasser ist unser wichtigstes Gut“, mit diesen Worten begrüßte OB Henle anwesende Vertreter der Heimatpflege und die Nachbarn des Brunnens, die Kinder des Johanneskindergartens. Er bedankte sich bei Georg Zimmer, der die Idee für eine Neugestaltung des Brunnens hatte und ehrenamtlich einen Entwurf gefertigt hat. Die Firma Steinmetz Joser und der städtische Bauhof haben den Entwurf dann mit handwerklichem Geschick umgesetzt. Nach einleitenden Worten übergab Henle das Wort an den „geistigen Schöpfer des Brunnens“, Georg Zimmer.

Zum ersten Mal wird eine Frau Ortsvorsteherin: Renate Falter aus Unterzeil

Leutkirch – In der Gemeinderatssitzung vom 9. Oktober wurde Renate Falter zur neuen Ortsvorsteherin in Reichenhofen gewählt und von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle anschließend ernannt. Der Ortschaftsrat Reichenhofen stimmte bereits am 21. September einstimmig für Renate Falter als neue Ortsvorsteherin. Gestern Abend wurde der Vorschlag des Ortschaftsrats, sich für Frau Falter als neue Ortsvorsteherin auszusprechen, vom Gemeinderat ebenfalls einstimmig bestätigt. Sie löst damit ihren Mann Günther Falter ab, der vor wenigen Wochen aus gesundheitlichen Gründen seinen Rückzug als Ortsvorsteher und Mitglied des Ortschaftsrats bekannt gegeben hat.

Infoveranstaltung zur Südumfahrung Leutkirch am 16. Oktober in der Festhalle

Leutkirch – Am Montag, 16. Oktober, um 19 Uhr wird Dipl.-Ing. Burchard Stocks vom Büro für Umweltsicherung und Infrastrukturplanung aus Tübingen die „Umweltfachliche Beurteilung für die Machbarkeitsstudie der Südumfahrung von Leutkirch“ in der Festhalle vorstellen. Im Rahmen der Fortschreibung des Flächennutzungsplanes der Stadt Leutkirch wurden Überlegungen zu einer südlichen Umfahrung von Leutkirch angestellt.

Ortsdurchfahrt Niederhofen wird teilweise gesperrt

Leutkirch – Aufgrund von Tiefbauarbeiten wird die Ortsdurchfahrt Niederhofen im Einmündungsbereich zur Mailänder Straße vom 4. Oktober 2017 bis zum 3. November 2017 halbseitig gesperrt. In diesem Zeitraum führt die Firma Winfried Wiedenmann GmbH Tiefbauarbeiten im Zuge von Kabelverlegungen für die EnBW in der Ortschaft Niederhofen durch. Die Verkehrsregelung erfolgt durch Ampeln. Die Arbeiten sollten nach dem vorgesehenen Zeitraum abgeschlossen sein. Witterungsbedingt kann es jedoch zu Verschiebungen innerhalb des Zeitraumes kommen.

Medieninformation der Telekom für den Raum Leutkirch am 26. Sept. – Direkter Ansprechpartner ist Mr. Handy

Leutkirch – Die Bürger der Stadt Leutkirch werden zum Jahresende beste Breitbandversorgung erhalten. Die Deutsche Telekom schaltet die Vectoring-Technik ein (Geschwindigkeiten von maximal 100 Mbit/s möglich). Ab 16. Oktober werden die ersten Anschlüsse in Leutkirch mit der neuen Technik versorgt. Binnen der dann folgenden 6-8- Wochen sind die hohen Bandbreiten in Leutkirch mit Diepoldshofen, Reichenhofen, Mailand, Unterzeil, Herbrazhofen und Uttenhofen verfügbar. Dann können die betroffenen Bürger mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s), im Download, im Internet surfen. Und das ist nicht alles: Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen im Internet und Fernsehen gleichzeitig funktionieren. Außerdem bieten die neuen Anschlüsse noch einen deutlichen Vorteil im Upload. Bis zu 40 MBit/s sind möglich.

Tonnenschwere Maschinen bringen Mais zu Fall

Leutkirch (gs) – Nass im Frühjahr und schwül heiß im Sommer, das hat dem Mais gefallen. Deshalb kann dieser heuer schon früher, als in anderen Jahren geerntet werden. Ein Umstand, der Lohnunternehmern nicht nur einen Zeitvorteil verspricht, sondern unter anderem Fahrer vor Nachtarbeiten verschont. Die Maisernte ist in vollem Gange, und das etwa zwei Wochen früher als gewöhnlich. Ein Umstand, der nicht nur viele Lohnunternehmer freut, sondern auch Xaver Kempter, Kreisgeschäftsführer des Bauernverbandes Allgäu/Oberschwaben, Geschäftsstelle Leutkirch.

Die Polizei ist zum Schulbeginn an allen Schulen präsent

Leutkirch – Jetzt ist Schulbeginn. Morgens, oft schon vor sieben Uhr geht es los, egal ob an den Schulen in Gebrazhofen oder Aichstetten, am Oberen Graben in Leutkirch oder am Salvatorkolleg in Wurzach. Hunderte von Schülern werden an sämtlichen Schulen mit Schulbussen ankommen, mit Fahrrädern, zu Fuß oder mit dem Eltern-Taxi. Die Dunkelheit kommt im Herbst dann bald dazu. Und gerade für die Allerkleinsten, die Erstklässler ist der sichere Schulweg besonders wichtig. Die Leutkircherin Tamara Hellmann hat ihren Großen, der jetzt in die dritte Klasse am Oberen Graben geht, anfangs noch begleitet. „Zu Fuß gehen ist immer noch am Sichersten“, sagt sie, „bei der Fußgängerampel am Hexenbuckel darf er allerdings bei Grün auch heute nur drüber gehen, wenn er vorher rechts und links geschaut hat.“ Oft sehe sie hier Fahrzeuge, die bei Rot weiterfahren oder, von der Isnyer Straße Richtung Stadtweiher kommend, die Ampel gar nicht wahrnehmen.

OB Henle besuchte die Firma Dieng Schaltanlagen in Adrazhofen

Leutkirch – Kürzlich besuchte Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle die Firma Dieng Schaltanlagen GmbH & Co.KG in Adrazhofen. Das Unternehmen wurde 1998 von Franz Dieng gegründet. Seit 2014 leitet sein Sohn Christian Dieng das Unternehmen. Vater und Sohn stellten bei einem Rundgang das Unternehmen vor und informierten über die Produkte der Firma. Angefangen hat die Geschichte des Unternehmens 1998 in der Garage von Franz Dieng. 2001 trat sein Sohn Christian Dieng in die Firma mit ein. Zwei Jahre später bezogen sie die Betriebsstätte in Adrazhofen. Durch hochwertige Produkte und mit Hilfe sehr guter Mitarbeiter konnte ein stetiges Wachstum generiert werden.

Bundestagswahl: Schablone für sehbehinderte und blinde Menschen

Leutkirch – Zur Wahl des 19. Deutschen Bundestages am 24. September 2017 sind alle Wahlberechtigten zur Stimmabgabe aufgerufen. Wie kann die Stimme unabhängig von fremder Hilfe abgegeben werden, wenn man wegen schlechten Sehens die Wahlunterlagen selbst nicht lesen kann? Zur gleichberechtigten Teilnahme an der Bundestagswahl bieten die Blinden- und Sehbehindertenverbände kostenlos die Zusendung von sogenannten Stimmzettelschablonen an. Die Stimmzettel werden in die Schablonen gelegt.

Leutkircher Wertstoffhof ist am Freitag ab 12 Uhr und Samstag, 9. September geschlossen

Leutkirch – Der Leutkircher Wertstoffhof, Unterer Auenweg 29, bleibt aufgrund von Rückbaumaßnahmen am Freitag, 8. September 2017, ab 12.00 Uhr und am Samstag, 9. September 2017 ganztägig geschlossen.  Anlieferung von Wertstoffen ist in dieser Zeit nicht möglich. Ab Montag, 11. September 2017 ist der Wertstoffhof wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet.

Neue Fußgängerampel an der Memminger Straße beim Löwencenter – Nochmal einen Tag die Straße gesperrt!

Leutkirch – Mitteilung der Stadt Leutkirch: Um die neue Fußgängerampel in der Memminger Straße, L 260, Höhe Löwencenter in Betrieb nehmen zu können sind Markierungsarbeiten erforderlich. Diese werden am Mittwoch, 6. September 2017 durchgeführt. Die Fahrbahn in Fahrtrichtung Innenstadt wird an diesem Tag gesperrt. Die Memminger Straße ist für diesen Tag dann wieder nur stadtauswärts (Richtung Memmingen) befahrbar. Stadteinwärts ist eine Umleitung ab der Einmündung Memminger Straße / Brühlstraße, eingerichtet. Die Umleitungsstrecke verläuft dann weiter über Schleifweg – Wurzacher Straße – Karlstraße -Poststraße.

Landwirte in der Umgebung freuen sich über gute Ernteerträge

Leutkirch (gs) – Die Äcker sind leergeräumt, der letzte Grasschnitt steht an und die zahlreichen Maisfelder befinden sich kurz vor der Ernte. Unsere Mitarbeiterin Gisela Sgier erkundigte sich bei zwei Landwirten sowie bei einem Lohnunternehmen über die Erträge der Saison 2017. Während die beiden Landwirte Alois Peter und Hans-Peter Mayer sowie Lohnunternehmer Reinhold Frener von einer sehr guten Ernte in der Gegend berichten, sieht es laut Expertenaussagen in vielen anderen Teilen Deutschlands ganz anders aus.  „Wir können hier in der Gegend auf eine gute Ernte blicken“, erklärt Peter. In anderen Regionen hätten die Bauern witterungsbedingt mit schlechteren Erträgen zu rechnen. Diese Tatsache würde dazu führen, dass die Ernteerträge deutschlandweit unter den Ergebnissen der Vorjahre liegen würden.