Kategorie-Archiv: Politik & Verwaltung

Ende der handwerklichen Backkunst in Friesenhofen: Bäckerei Fakler mit Lebensmittelladen schließt am 31. Dezember für immer

Friesenhofen – Nach seiner Heimkehr vom II.Weltkrieg nahm der gelernte Bäcker und spätere Bäckermeister Alois Fakler die Chance wahr, in Friesenhofen eine Bäckerei zu eröffnen. Zuerst 1948, in einem gemieteten Haus, ab 1953 dann im eigenen Haus. Dem ältesten seiner drei Söhne war das Bäckerhandwerk in die Wiege gelegt. Jörg Fakler übernahm den elterlichen Betrieb. 54 Jahre lang übte er seinen Beruf mit viel Leidenschaft und als seine Lebensaufgabe aus. Am 1. Januar 2019 schließt die Backstube samt Lebensmittelgeschäft. „Es hat sich weder ein Bäcker gefunden, der weitermacht, noch ein Interessent für den Lebensmittelladen“, bedauern Jörg und Maria Fakler, die lange gesucht und den Termin für die Schließung immer wieder hinausgeschoben haben.

Abbrennen von Feuerwerkskörpern

Leutkirch  – Anlässlich des Jahreswechsels weist das Ordnungsamt der Großen Kreisstadt Leutkirch im Allgäu darauf hin, dass das Abbrennen von Feuerwerkskörpern der Klasse II nur am 31. Dezember und am 1. Januar eines jeden Jahres erlaubt ist und nur von Personen abgebrannt werden darf, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. In unmittelbarer Nähe von Kirchen, Krankenhäusern, Kinder- und Altersheimen, sowie Fachwerkhäusern und anderen brandgefährdeten Gebäuden, ist das Abbrennen von pyrotechnischen Gegenständen verboten.

Wochenmarkt an Heiligabend

Leutkirch – Die bevorstehenden Feiertage bringen auch ein paar Änderungen und Hinweise für den Leutkircher Wochenmarkt, der normalerweise jeden Montag in der Innenstadt stattfindet, mit sich am 24. Dezemeber 2018 finden in diesem Jahr der Leutkircher Wochenmarkt statt. Damit aber die Ladengeschäfte an diesem Tag trotzdem gut beliefert und besucht werden können, wird die Innenstadt für den Straßenverkehr nicht gesperrt und die Markthändler werden überwiegend in der Marktstraße Nord platziert.

Minister Wolf besucht Center Parcs in Leutkirch

Leutkirch – Im Rahmen einer Tagung des Tourismus-Verbands Baden-Württemberg (TVBW) und der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg (TMBW), besuchte Landes-Justizminister Guido Wolf, zu dessen Ressort auch der Tourismus gehört, den Center Parcs in Leutkirch. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle begrüßte Wolf und zahlreiche Gremienmitglieder des TVBW und der TMBW zu ihrer Sitzung, die erstmals in Leutkirch im neu eröffneten Center Parcs Park Allgäu stattfand. Zuvor wurden die Gäste von Parkleiter Christoph Muth durch den gesamten Park geführt. Im „Allgäuer Lädle“, in dem auch die Touristinfo der Stadt Leutkirch untergebracht ist, informierte Henle, wie Leutkirch, gemeinsam mit der Nachbargemeinde Altusried und weiteren Partnern, die Region vermarktet und so für große Wertschöpfung in der Umgebung sorgt.

Stadträte besichtigen neues Gebäude für „Lern³“

Leutkirch – Für das neue Schulkonzept „Lern³“ wurde beim Hans-Multscher-Gymnasium (HMG) ein neues Schulgebäude errichtet. Die Leutkircher Stadträte haben sich, kurz vor Fertigstellung ein Bild von den Räumlichkeiten gemacht. Nach dem Spatenstich mit Kultusministerin Susanne Eisenmann im vergangenen Jahr, steht das neue Gebäude für das Schulkonzept „Lern³“ kurz vor der Fertigstellung. Noch vor Weihnachten ziehen die Schüler in das Gebäude ein. Auf Einladung von Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle besichtigten zahlreiche Stadträte das moderne Gebäude. Der Schulleiter des Hans-Multscher-Gymnasium Thomas Tomkowiak, Architekt Helmut Kistler von „Roterpunkt Architekten“, der das Gebäude geplant hat und Martin Waizenegger, Leiter des Leutkircher Hochbauamts, führten die Räte durch die Räume.

Leutkirch lädt zum Nikolausmarkt am Montag – Wochenmarkt ganztägig

Leutkirch – Am Montag, 3. Dezember 2018 findet der beliebte Nikolausmarkt statt. Zahlreiche Markttreibende, die zum Teil seit über 20 Jahren mit ihren Waren nach Leutkirch kommen, haben sich wieder auf die zur Verfügung stehenden Verkaufsplätze beworben. Das Angebot erstreckt sich von Kunsthandwerk, diversen Textilien, Mineralien, Haushaltswaren, bis hin zu Gewürzen und Lederwaren. Kulinarischer Duft von Dinnete, Crepes und Süßigkeiten stimmen auf die Vorweihnachtszeit ein. Der Nikolausmarkt beginnt um 8 Uhr und endet um 17.30 Uhr.

Ergebnisse der Jugendgemeinderats-Wahl stehen fest

Leutkirch – Am Dienstag, 27. November 2018, wurde in Leutkirch erstmals ein Jugendgemeinderat gewählt. Heute wurden im Rathaus die Ergebnisse vorgestellt und die gewählten Kandidaten empfangen. Insgesamt 15 Mitglieder umfasst der neue Jugendgemeinderat. Zur Wahl standen 22 Jugendliche. Wählbar waren alle Jugendliche zwischen 13 und 19 Jahren, die in Leutkirch wohnen. „Dank einer super Zusammenarbeit mit allen weiterführenden Schulen haben wir eine tolle Wahlbeteiligung erreicht“, so Carmen Scheich, Kinder-, Jugend- und Familienbeauftragte der Stadt Leutkirch, die die Wahl maßgeblich organisiert hat.

Talk im Bock mit der Journalistin Meşale Tolu „Daheim in Freiheit“ am 26. November

Leutkirch – Die Journalistin Meşale Tolu ist am 26. November, um 19.30 Uhr  im Bocksaal zu Gast und spricht über ihre Haft in der Türkei, die glückliche Heimkehr und ihren ungebrochenen Kampfgeist.  Ihre Geschichte hat in den vergangenen anderthalb Jahren Millionen Menschen in Deutschland bewegt. Die in Ulm geborene Journalistin und Übersetzerin Meşale Tolu wird Ende April 2017 in ihrer Istanbuler Wohnung verhaftet und zunächst ohne eine juristische Begründung in Untersuchungshaft genommen. Der Vorwurf der türkischen Justiz lautet schließlich Monate später: Terrorpropaganda und Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation. Die Anklage fordert zu Beginn des Prozesses im Oktober 2017 15 Jahre Haft für die junge Mutter, deren dreijähriger Sohn sechs Monate lang zusammen mit ihr im Istanbuler Frauengefängnis eingesperrt ist. Eine „Kette der Ungerechtigkeit“ nennt Meşale Tolu, was ihr widerfahren ist.

Ehrenamtliche Loipenbetreuer sorgen für gepflegte Leutkircher Loipen

Leutkirch – Zu einer Informationsveranstaltung mit Erfahrungsaustausch haben sich vergangene Woche die ehrenamtlich für die Stadt tätigen Loipenbetreuer im Rathaus getroffen. Das Team der Touristinfo Leutkirch stellte die neue Internetseite der Stadt Leutkirch vor. Auch nach dem Relaunch haben die ehrenamtlichen Loipenbetreuer die Möglichkeit, auf der Homepage der Stadt im aktuellen Loipenbericht einzutragen, wann die Loipen zuletzt gespurt worden sind. „Auf diese Weise können sich Langläufer auf unserer Homepage tagesaktuell informieren“, sagt Julia Panzram und dankte den Loipenbetreuern für die Bereitschaft, neben der Arbeit auf den Spurschlitten auch die Serviceleistung mit dem Loipenbericht zu übernehmen.

Volkstrauertag 2018: Gedenkfeier am Kriegerdenkmal

Leutkirch – Die Gedenkfeier anlässlich des Volkstrauertages findet am Sonntag, 18. November 2018 um 11.30 Uhr am Kriegerdenkmal statt. Dabei wird der Gefallenen und Vermissten beider Weltkriege sowie der Opfer von Krieg und Gewalt gedacht. Der Volkstrauertag soll zugleich Mahnung dafür sein, den Frieden zu erhalten. Die Ansprache hält Herr Gesierich-Kowalski, Schulleiter der Gemeinschaftsschule Leutkirch. Die Patenschaft 2019 für die von Robert Koenig geschaffene Gollowitsch-Figur wird im Rahmen der Feier von der St. Anna Schule an die Gemeinschaftsschule Leutkirch weitergegeben.

Regionales Speisenangebot auf Veranstaltungen

Leutkirch – In den Bürgerbeteiligungsrunden, die im Rahmen des Projekts „KERNiG“ durchgeführt wurden, war das Speisenangebot auf verschiedenen Leutkircher Veranstaltungen ein wichtiges Thema. Im Maßnahmenkatalog „KERNiG“ hat sich die Stadt Leutkirch deshalb zum Ziel gesetzt, das Angebot von regionalen, saisonalen und ökologischen Lebensmitteln auf Veranstaltungen zu steigern.  Die Stadt möchte deshalb Veranstalter von öffentlichen Festen dazu ermutigen, beim Thema nachhaltige Ernährung eine Vorreiter- und Vorbildfunktion einzunehmen. Am kommenden Mittwoch, 14.11.2018 findet deshalb zusammen mit dem Projektpartner NAHhaft e.V. um 17 Uhr im Konferenzraum im historischen Rathaus Marktstraße 26, eine Informationsveranstaltung statt.

Radreiseregion nimmt Form an: Rund 1000 Kilometer umfasst das neue Netz

Leutkirch – „Naturschatzkammern“ soll sie heißen, die neue Radreiseregion Allgäu. Um diesen Titel tragen zu dürfen, muss man vom ADFC dafür ausgezeichnet werden. Es gibt ihn nur für „Regionen, die nachhaltig die Planung ihrer Radwege und eines darauf abgestimmten touristischen Angebots über Jahre vorangetrieben haben“, wie der ADFC betont. Das sind deutschlandweit nur ein paar. Eine Radreiseregion soll von Gästen und Einheimsichen von einem festen Standpunkt aus „erfahren“ werden können. Das württembergische Allgäu, in dem Leutkirch liegt, will künftig dazugehören. Belinda Unger, Wangener Gästeamtsleiterin und Geschäftsführerin des Zweckverbandes „Ferienregion Allgäu-Bodensee“, war einer Einladung des Leutkircher VCD, der sich auch um ADFC-Angelegenheiten kümmert, gefolgt. Sie stellte das Großprojekt am Montagabend im Hotel Post der Öffentlichkeit vor.

Stadtweiher wird abgelassen – Anglerfreunde Leutkirch übernehmen das Abfischen

Leutkirch – Der Leutkircher Stadtweiher wird seit einigen Jahren in einem vierjährlichen Rhythmus abgelassen. In diesem Herbst ist es nun wieder so weit. Vor wenigen Tagen wurde am Auslauf das Schütz gezogen und anschließend der Grundablass geöffnet. Der Stadtweiher wird nun langsam auslaufen. Der Pächter des Stadtweihers, der Verein „Anglerfreunde Leutkirch e.V.“, übernehmen das Abfischen. Über den Winter bis Ende Februar wird der Stadtweiher dann leer sein. In dieser Zeit soll der Weiherschlamm „durchfrieren“. Dabei kann Sauerstoff tief in den Schlamm gelangen. Mit dem Sauerstoff werden Pflanzennährstoffe und organische Substanz abgebaut, die Schlammmenge also reduziert. Durch diese Maßnahme soll die in den letzten Jahren gute Wasserqualität des Stadtweihers gesichert werden.

Neuerstellung des Mietspiegels – Bürger können Informationen zur Verfügung zu stellen

Leutkirch – In einer aufwändigen Erhebungsaktion werden in den nächsten Wochen per Zufall „mietspiegelrelevante“ Haushalte mit der Bitte angeschrieben, einen speziell für die Erstellung des Mietspiegels entwickelten Fragebogen auszufüllen. Die Stadtverwaltung Leutkirch im Allgäu freut sich, wenn Bürgerinnen und Bürger sich daran beteiligen und so die Erstellung des neuen Mietspiegels unterstützen. Alles selbstverständlich auf freiwilliger Basis. Die ausgefüllten Fragebögen können dann mit einem beigefügten Antwort-Kuvert oder durch einen verschlüsselten Link im Internet ausgefüllt werden. Kosten entstehen keine.

Jetzt haben Jugendliche die Wahl

Leutkirch – Jugendliche in Leutkirch sind zur Wahl für den Jugendgemeinderat am 27. November 2018 aufgerufen. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle wirbt bei den Jugendlichen fürs Mitmachen – Wahlen im November – Bewerbungsfrist bis Oktober – Rede- und Antragsrecht im Gemeinderat. Im November finden die Wahlen zum ersten Jugendgemeinderat in Leutkirch statt. Wie läuft das ab? Wer kann wählen und kandidieren? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es bei einer öffentlichen Informationsveranstaltung zur Jugendgemeinderatswahl am 18. Oktober 2018 ab 18 Uhr im Café Drops, Bachstrasse 2/1 in Leutkirch. Hier können sich alle Interessierten an der Arbeit des Jugendgemeinderates und vor allem auch alle Jugendlichen, die sich zur Wahl aufstellen lassen wollen informieren.

Gewinner des Luftballonwettbewerb beim Leutkircher Kinderfest stehen fest

Leutkirch – Der Luftballonwettbewerb beim Leutkircher Kinderfest 2018 ist abgeschlossen und die Gewinner stehen fest. Der weiteste Ballon ist 651 Kilometer weit, bis nach Kroatien geflogen. Insgesamt 75 Antwortkarten sind bei der Stadt Leutkirch eingegangen. Den fünften Platz belegte Johanna Waizenegger aus Leutkirch. Ihr Luftballon fand als Ziel die Bergleralm bei Steinach am Brenner und legte damit 136,4 Kilometer zurück. Der Ballon auf dem vierten Platz flog 162,4 Kilometer nach Kufstein und gehörte Adina Metz aus Leutkirch.

Erste Center Parcs Gäste reisen an

Leutkirch – Am Montag sind die ersten Gäste in Center Parcs Park Allgäu angekommen und wurden feierlich begrüßt. Center Parcs Direktor Christoph Muth, Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle, Herlazhofens Ortsvorsteher, Alois Peter und die Leiterin der Touristinfo Leutkirch, Julia Panzram, schnitten symbolisch ein rotes Band durch und begrüßten die ersten Gäste des Center Parcs Park Allgäu. Musikalisch begleitet wurde die Ankunft der ersten Gäste durch „Verstehen Sie Brass“. Den ersten drei Familien wurde ein kleiner Leutkirch-Geschenkkorb überreicht.

Bis Freitag können einheimische Gehölze bestellt werden

Leutkirch – Einheimische Bäume und Sträucher sind nicht nur schön anzusehen, sie sind auch eine wichtige Nahrungsquelle für die heimische Tierwelt. Exotische Pflanzen wie Thuja haben keinen Nahrungswert. Mit Unterstützung der Stadt Leutkirch können einheimische Gehölze zum Sonderpreis bestellt werden. Bestelllisten mit zugehörigen Pflanzinfos liegen im Bürgerbüro, in der Stadtbibliothek, in der Touristinfo, in der Volksbank am Gänsbühl, in der Kreissparkasse am Viehmarktplatz, in der Geschäftsstelle des Maschinenrings, in den Leutkircher Ortsverwaltungen und in den Rathäusern der Gemeinden Aichstetten und Aitrach aus.

Neue Internetseite der Stadt Leutkirch ist online

Leutkirch – Städtische Internetseite wurde vollständig überarbeitet und neu gestaltet. „Es war ein aufwändiges aber letztlich sehr erfolgreiches Projekt. Wir sind jetzt auf modernstem Stand – technisch und gestalterisch“, so Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle zum Start der neuen Website www.leutkirch.de, die seit Donnerstag online ist. Das Design und die Technik „unter der Haube“ wurden vollständig überarbeitet und auf aktuellen, technischen Stand gebracht. So ist die Seite voll-responsive, das heißt sie kann auf nahezu allen Bildschirmen, ob Handy, Tablet oder Desktop-PC, gut betrachtet werden. Gut 60 % aller Zugriffe auf die städtische Website werden von Mobilgeräten getätigt.