Kategorie-Archiv: Sport & Freizeit

Ein Mann macht Mut und fast alles „mit links“: Reinhold Kraft – 6 Jahre nach dem Schlaganfall

Leutkirch – Er heißt nicht nur Kraft, er ist auch stark, im Sinne von „starke Persönlichkeit“. Er ist durch mindestens drei starke Dinge in der Region bekannt: Früher als Mitinhaber eines Motorrad- und Ford-Autogeschäfts in Leutkirch und Kißlegg, als Pianospieler und als Gourmet-Hobbykoch: Reinhold Kraft. Sechs Jahre nach seinem Schlaganfall gelingt ihm vieles wieder gut, z.B. Klavierspielen. Im Winter und Frühjahr spielt der „Mann ohne Noten“ jeden Mittwoch, von 14.30 bis 16.30 Uhr schöne Klaviermusik zu Kaffee, Tee und Kuchen im Hotel Schloß Neutrauchburg. Man kann es auch auf der schönen Terrasse hören. „Damit schaffe ich mir die Möglichkeit, meine neue Klaviertechnik, die ich nach meinem Schlaganfall für die vorwiegend einhändige Spielweise mit der linken Hand entwickelt habe, weiter zu trainieren und zu perfektionieren.

Tanja Sonntag stellt bei einer Kräuterwanderung Gesundes aus der Natur vor

Urlau (gs) – Zahlreiche gesundheitsbewusste Interessierte haben sich am Sonntag bei einer Kräuterwanderung rund um Urlau, die von Fachfrau Tanja Sonntag aus Lausers bei Legau geleitet wurde, nicht nur über die Heilwirkung von einheimischen Pflanzen erkundigt, sondern auch, wie diese angewandt werden können. Sie geben Speisen oft den letzten Pfiff, verschönern Salate, denn das Auge isst ja mit und regen Verdauungssäfte an. Darüber hinaus haben heimische Pflanzen oftmals eine absolut heilende Wirkung. Die Rede ist von Gesundheitsbringern, die direkt hier in der Region vor der Haustüre wachsen und oftmals zu Unrecht als Unkraut bezeichnet werden. Denn, die Natur hat neben der gewöhnlichen Pflanze Petersilie oder dem Schnittlauch, Kräuter, die in jeden Haushalt gehören, Wildkräutern zu bieten, die auf freier Wiese zu finden sind. So stellte Tanja Sonntag, gelernte Krankenschwester und Hauswirtschafterin, am Sonntag bei einer Führung verschiedene Pflanzen vor, deren Nutzen die Teilnehmer bisher so noch nicht kannten.

Landfrauen Gebrazhofen erfahren mehr über Stauden & Co. – Interessante Führung durch Treibhäuser und Freigelände

Leutkirch – Im April boten die Landfrauen Gebrazhofen für ihre Mitglieder und Interessierte einen Besuch bei der Staudengärtnerei in Weipoldshofen an. Rund 15 Teilnehmer wurden von Ulrike Bosch begrüßt und durch die Anlagen und Treibhäuser geführt. Das Besondere am Staudenhof ist es, dass rund 1400 verschiedene Pflanzen dort selber aufgezogen werden. Ulrike Bosch zeigte den Frauen, wie die Vermehrung der Pflanzen möglich ist, entweder durch Aussaat, über Wurzelschnitt, Teilung oder Stecklinge. „Das ganze Jahr über ist das ganze Sortiment vorrätig. Auch online und mittels Postversand geht vieles an die Kunden in ganz Deutschland und nach Vorarlberg“, erläuterte Bosch.

Motorrad- und Oldtimer Segnung im Kreuzthal

Leutkirch – Der Motorsportclub (MSC) Kreuzthal lädt zur traditionellen Fahrzeugsegnung, am  Pfingstmontag, den 21. Mai 2018 um 10.30 Uhr ein. Bei Regen entfällt der Frühschoppen, der Gottesdienst findet dann in der Kirche statt. Bei guter trockner Witterung findet der Gottesdienst und die Segnung für Motorräder und Oldtimer, mit anschließendem Frühschoppen, am Feuerwehrhaus im Kreuzthal statt. Jeder Teilnehmer der Segnung erhält nach einer kleinen Rundfahrt ins Eschachtal ein Los aus der MSC Tombola, dass beim anschließenden Frühschoppen einzulösen ist.

Urlau: Familientag an Pfingsten hat Tradition – Vorführungen, Ponyreiten und Kutschenfahrten

Urlau – Der Reit- und Fahrverein Urlau lädt zum Familientag am Pfingstsonntag, 20. Mai, in Urlau am Reitplatz. „Alle kleinen und großen Kinder, Eltern, Omas und Opas, Tanten und Onkel sind recht herzlich eingeladen, es gibt ein tolles Programm für die ganze Familie“, sagt Frank Gambach vom Vorstandsteam. Beginn ist um 10 Uhr mit einem Frühschoppen, ab ca.11.30 Uhr zeigt die Voltigierschule Allgäu Einblicke in den Voltigiersport mit Kindern und Jugendlichen. Ab 13 Uhr gibt es das beliebte Ponyreiten, ab 13.30 Uhr auch Kutschfahrten. Außerdem wartet auf kleine Gäste eine Hüpfburg. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Nachmittags gibt’s Kaffee und Kuchen. Der Familientag findet nur bei guter Witterung statt. Kein Ausweichtermin, falls Regen.

Der „Stadte“ öffnet am Pfingstsamstag

Leutkirch – Badewetter ist es nicht gerade, was die Meteorologen für Pfingsten ankündigen. Die Stadtverwaltung Leutkirch möchte aber sehnsüchtig wartende Schwimmerinnen und Schwimmern nicht länger auf die Folter spannen und öffnet am Pfingstsamstag, 19. Mai, um 8.30 Uhr das Freibad am Stadtweiher. „Wir möchten unsere wichtigste Freizeiteinrichtung allen daheim gebliebenen Leutkircherinnen und Leutkirchern in den Pfingstferien unbedingt zur Verfügung stellen, vor allem natürlich den Kindern und Jugendlichen, für die unser Stadtweiher in den Ferien ein beliebter Treffpunkt ist“, betont Julia Panzram, Touristinfo Leutkirch.

Lesung zum Thema „Arm aber Bio! Ein Selbstversuch“

Leutkirch – Bio-Lebensmittel sind gefragter denn je. Aber was kann man tun, wenn das Geld knapp ist? Am Donnerstag, den 17. Mai 2018 liest Rosa Wolff aus ihrem Buch „Arm aber Bio!“. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek im Kornhaus. Die Lesung wird vom Projekt „KERNiG“ und der Stadtbibliothek Leutkirch organisiert. Der Eintritt ist kostenfrei. Die Autorin hat es ausprobiert und sich einen Monat lang von 4,35 Euro am Tag ernährt. So viel stand zum Zeitpunkt des Selbstversuches einem alleinstehenden Hartz-IV-Empfänger für die tägliche Ernährung zu. Ist es möglich sich von diesem Regelsatz rein biologisch zu ernähren? Wo muss man dafür einkaufen gehen? Und wie hat sich durch das Experiment ihr Essverhalten verändert?

Zur 33. Motorradsegnung in Herlazhofen kommen 333 Gefährte – Open-Air-Gottesdienst mit Musik und Hockete

Herlazhofen – Ein warmer Frühlingssonntag, ein Gottesdienst im Freien unter Apfelbäumen, Musik und Gesang von Amicitia und der Musikkapelle sowie 333 Motorrad-, Mofa-, Trike-, Motocross-, Oldtimer- und sogar Apefahrer aus allen Himmelsrichtungen, ist das Resümee der rundum gelungenen Motorradsegnung der Motorradfreunde Herlazhofen (MFH) am Muttertag. Schon zur Allgäurundfahrt am Samstagabend kamen 90 Fahrer, ein absoluter Rekord, so der Verein. Gemeinsam ging es rund zwei Stunden auf Fahrt ins Oberschwäbische, anschließend wurde gegrillt. Voll besetzt waren alle Bänke vor dem Pfarrstadel Herlazhofen zur Messe am Sonntag, denn nicht nur unzählige Motorradfahrer kommen zur traditionellen Open-Air-Veranstaltung, auch Bürger aus Nah und Fern.

Fest auf dem Marktplatz zum Tag der Familie am 15. Mai – Das Familienbündnis Leutkirch lädt ein

Leutkirch – Zum zweiten Mal wird in Leutkirch mit einem Fest der internationale Tag der Familie gefeiert. Das Fest beginnt um 14 Uhr auf dem Marktplatz und endet gegen 17 Uhr. Es steht dieses Jahr unter dem Motto: „Von App bis Zeit für Familie“. Mit dabei sind in diesem Jahr der Johanneskindergarten, das kath. Kinder- und Familienzentrum St. Vincenz und der Vincenzkindergarten, die AOK Geschäftsstelle Leutkirch, die Stiftung Kinderchancen Allgäu“, die Tagesmüttervermittlung, die Agentur für Arbeit, die Initiative Wellcome, die Stiftung Liebenau, der türkisch-islamische Kulturverein, die Johanniter Unfallhilfe und Ma-Gi-Ta. Geboten werden Infostände, Vorlesekationen, ein „Herzenskaffee, kulinarische Köstlichkeiten, Spielen, Basteln, eine Hüpfburg und vieles mehr.

Doppeldecker locken zahlreiche Besucher auf den Flugplatz nach Unterzeil

Unterzeil (gs) – Mit dem Tag der offenen Tür der Fliegergruppe Leutkirch, bei dem es am Sonntag auf dem Flugplatz in Unterzeil einiges zu sehen gab, kann der Verein auf vier spannende Tage zurückblicken. Begonnen hatte das Spektakel bereits am Donnerstag mit den Wertungsflügen für die Deutsche Meisterschaft im Motorflug (DMM), bevor am Samstag, der 52. Allgäuflug auf dem Programm stand. Im Anschluss an die DMM sowie an den 52. Allgäuflug lud die Fliegergruppe Leutkirch am Sonntag zu einem Tag der offenen Tür auf den Flugplatz nach Unterzeil ein. Offiziell eröffnet wurde die Veranstaltung von der Musikkapelle Schloß Zeil mit einem zünftigen Frühschoppen in der neuen und großräumig gestalteten Werft, auf dem Gelände des Flugplatzes, die vom fürstlichen Haus Schloß Zeil erbaut wurde und künftig von der Flugwerft Leutkirch angemietet wird. Immerhin bietet die neue Maschinenhalle Platz für sechs Flugzeuge, die hier nicht nur repariert, gewartet sondern auch in regelmäßigen Abständen überprüft werden.

Urig & nett – mit viel Spannung: Das Elektrotechnische Museum in Leutkirch hat am 13. Mai geöffnet

Leutkirch – was es wohl kaum ein zweites Mal in dieser Form gibt: Ein Elektrotechnisches Museum, von Manfred Stör mit viel Idealismus 1998 gegründet und mit wahren Schätzen ausgestattet. Inzwischen ist ein Museumsverein entstanden und das Museum kann 2018 sein 20-Jähriges feiern. Doch zunächst ist am Sonntag, 13. Mai, der Internationale Museumstag und daher von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Ein Museum mit viel Spannung – im wahrsten Sinne, denn es geht um Strom und was alles für Elektrogeräte dadurch entstanden und betrieben werden konnten. Vom ersten Radio, der erste Kaffeemaschine und Waschmaschine, ob Staubsauger, Leuchtreklamen, Juke-Boxen, Haartrockner oder Elektroheizer, in diesem Museum findet sich so ziemlich alles. Das ganz Besondere: Manfred Stör und die Mitglieder sorgen dafür, dass alle Geräte funktionieren.

Motorradfreunde Herlazhofen laden ein: Allgäu-Rundfahrt und Motorradsegnung mit Messe und Musik

Leutkirch – Eine lange Tradition hat die Motorradsegnung in Herlazhofen, die die Motorradfreunde alljährlich organisieren. Am Samstag, 12. Mai, findet die beliebte Allgäurundfahrt statt mit Treff um 17 Uhr am Pfarrstadel. Am Sonntag, 13. Mai (Muttertag),  findet die Messe um 9.30 Uhr am Pfarrstadel mit anschließender Segnung und Hockete statt (nur bei trockener Witterung, ansonsten ist die Messe in der Pfarrkirche). Die musikalische Umrahmung übernimmt wie immer die Musik- und Singgruppe Amicitia. Nicht nur Motorradfahrer, Biker, Trike- und Mofafahrer sind eingeladen, sondern die ganze Bevölkerung. Neu ist in diesem Jahr die Frühschoppenhockete am oder im Pfarrstadel, dazu spielt die Musikkapelle Herlazhofen unter Leitung von Dirigent Fabian Fischer.

Wertungsflüge für die Deutsche Meisterschaft im Motorflug haben begonnen

Unterzeil (gs) – Über 20 Piloten aus ganz Deutschland sowie der Schweiz haben am Donnerstag im Rahmen der Deutschen Meisterschaft (DMM) auf dem Flugplatz Unterzeil ihren ersten Wertungsflug absolviert. Insgesamt mussten die Flieger vier verschiedene Ziellandungen (normal, ohne Motorhilfe, ohne Landeklappen und über ein Hindernis) bewältigen und dabei mit den Hinterrädern der Maschine in einem gekennzeichneten Feld aufkommen. Zu früh oder zu spät bedeutete Strafpunkte. Der nächste Wertungsflug für die Teilnehmer steht am Freitag auf dem Programm, bevor es am Samstag im Rahmen des 53. Allgäufluges, an dem weitere 14 Maschinen teilnehmen, mit dem dritten und letzten Wertungsflug weitergeht. Der Sonntag hat für die Zuschauer einiges zu bieten.

Saisonbeginn im Freibad verschoben

Leutkirch – Aufgrund der Wettervorhersagen verschiebt sich die Eröffnung des Freibads um eine Woche. Weil für die nächsten Tage kühles und bedecktes Wetter mit Regenfällen vorhergesagt ist, wird das Freibad am Stadtweiher nicht wie geplant, an Christi Himmelfahrt, öffnen. Mit Blick auf die Schulferien soll das Freibad voraussichtlich aber am Freitag, 18. Mai 2018 geöffnet werden, sofern sich abzeichnet, dass die Temperaturen steigen. Der Saisonstart wird über die Presse und unter www.leutkirch.de bekannt gegeben.

Kino Centraltheater zeigt Thrillerspecial „Red Sparrow“ – nur Do. und Fr.

Leutkirch – Der Cineclub Leutkirch spielt am Donnerstag, 10. Mai und am Freitag, 11. Mai, jeweils um 20 Uhr den amerikanischen Thriller „Red Sparrow“. Zum Inhalt: Russland während der Putin-Administration: Dominika Egorova (Jennifer Lawrence) ist eine disziplinierte und zu allem entschlossene Primaballerina, die nach einer Verletzung ihren Beruf nicht mehr ausüben kann. Um auch weiterhin für ihre Mutter sorgen zu können, nimmt sie das lukrative Angebot an, sich im Red-Sparrow-Programm der russischen Regierung zu einer Geheimagentin ausbilden zu lassen. Die Ausbildung ist hart und führt sie körperlich wie seelisch an ihre Grenzen.

Beim Freizeitreiter-Spieletag dreht sich alles um´s Geschick

Leutkirch/Haid (gs) – Beim Freizeitreiter-Spieletag des Pferdesportvereins Allgäuer-Westernreiter ging es am Samstag hoch her. Etwa 60 Reiter haben in verschiedenen Disziplinen und an zwölf verschiedenen Stationen auf der Reitanlage in Haid ihr Können gezeigt. Wer beim Freizeitreiter-Spieletag des Pferdesportvereins Allgäuer-Westernreiter mitmachen und Erfolge erzielen möchte, der muss schon fest im Sattel sitzen und sein Ross genau kennen. So haben sich am Samstag über 60 Reiter mit ihren Vierbeinern auf der Reitanlage in Haid eingefunden, um ihr Können zu zeigen. Gleichzeitig stand der Spaß im Vordergrund. Teilgenommen am tierischen Spektakel haben Pferdeliebhaber im Alter, ab vier bis über 50 Jahren mit Tieren bis zu 28 Jahren. Dabei spielte es keine Rolle, Besitzer eines Ponys, Arabers, Friese oder Haflingers zu sein. Gestartet sind die ersten Teilnehmer bereits um 10 Uhr. Die letzten kamen um 16 Uhr an die Reihe.

Freibad Stadtweiher öffnet voraussichtlich an Christi Himmelfahrt – Gratis Jahreskarte für den Rekord-Badegast

Leutkirch – Am Himmelfahrtstag, 10. Mai, wird im Freibad Stadtweiher voraussichtlich die Badesaison 2018 beginnen. Die Vorfreude der Leutkircher auf den Badesommer ist riesengroß: Niemals zuvor hat das Kassenteam des Freibads im Vorverkauf so viele Karten verkauft wie vor dem Badesommer 2018. 416 Familien, 256 Erwachsene und 80 Kinder und Jugendliche lösten in den letzten Tagen an der Freibadkasse ihre Saisonkarten. Vermutlich hat das gute Wetter in den fast schon sommerlichen Apriltagen die Menschen daran erinnert, dass das Freibad bald öffnet. Immer wieder bildeten sich Warteschlangen vor dem Kassenhaus, manche der Ticketkäufer hatten auch schon ihre Badesachen dabei. Das freilich war voreilig, denn noch ist das Bad nicht geöffnet.

Saisoneröffnung Haus Tanne im Kreuzthal: Ausstellung: „Puppen – mehr als nur Spielzeug“- lebensechte Puppen aus Leutkirch

Leutkirch – Der 1. Mai ist traditionell die Saisoneröffnung im Haus Tanne im Ort Kreuzthal, ein Touristen- und Besuchermagnet mit historischer Glasmachervergangenheit. In der Remise gibt es eine neue Ausstellung: „Puppen – mehr als nur ein Spielzeug“, der Kreuzthal-Laden lockt zum Einkauf und im schönen Garten oder im Salettl kann man schön sitzen und einkehren. Bettina Kahl mit Familie freut sich auf eine sonnige Saison. Die offizielle Eröffnung ist am Sonntag, 6. Mai, um 13.30 Uhr mit den Bürgermeistern Toni Barth, Buchenberg, Rainer Magenreuter, Isny und OV Fürst Quadt von Rohrdorf. Ansonsten ist immer von Mittwoch bis Sonntag 11-16 Uhr geöffnet. Vor dem Gebäude ist der Dorf-Parkplatz. Auch die schön sanierte Kirche ist ein Besuch wert.

Nicht alleine frühstücken! Jeden ersten Montag im Monat ist Frühstück in der Begegnungsstätte im Alten Kloster

Leutkirch – In der Begegnungsstätte „Treff im Alten Kloster“ findet seit 2017 jeden ersten Montag im Monat ein Frühstücksangebot statt. Zwischen 9 und 11 Uhr gibt es Kaffee, Tee und Frühstück, das ein Team von Frauen serviert. „Das Angebot soll jeden ansprechen, besonders aber auch Alleinstehende, Senioren und alle, die gerne in Gesellschaft frühstücken“, sagt Susanne Burger von „Herz und Gemüt“. Im wahrsten Sinne – sich begegnen, treffen, Kontakte knüpfen im gemütlichen Ambiente der Begegnungsstätte. Nächster Termin ist Montag, 7. Mai, von 9 bis 11 Uhr, es ist keine Anmeldung nötig, nur Gruppen sollten sich vorher anmelden, jeweils bis Donnerstag davor  telefonisch 07561/ 87180 oder per Mail an Susanne.Burger@Leutkirch.de

Fliegergruppe Leutkirch lädt in der Zeit von 10. bis 13. Mai zu großem Event nach Unterzeil

Leutkirch – Die Fliegergruppe Leutkirch/Unterzeil besteht seit 1956 und zählt etwa 180 Mitglieder. In ihrem Bestand befinden sich mehrere Maschinen. Jährlich veranstaltet die Gruppe auf dem Verkehrslandeplatz in Leutkirch/Unterzeil einen Allgäuflug, an dem stets zahlreiche Flieger aus ganz Deutschland sowie aus dem benachbarten Ausland teilnehmen. Heuer findet zusätzlich zum 53. Allgäuflug, in der Zeit von 10. bis 13. Mai die Deutsche Meisterschaft im Motorflug (DMM) statt. Die Geburtsstunde der Fliegergruppe Leutkirch ist mit dem Flugplatz Leutkirch-Unterzeil verbunden. Am 2. Juli 1955 landete Georg Fürst von Waldburg-Zeil zum ersten Mal auf der planierten und eingesäten Wiese nahe Unterzeil und läutete damit einen kontinuierlich wachsenden Flugbetrieb ein, der einherging mit dem Bau von Flugzeughallen, Tower und Gaststätte, Tankanlage und der Asphaltierung der Landebahn.