Übersicht

Kinder überraschen mit „Weihnachten im Schuhkarton“

Seit vielen Jahren läuft die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ der bundesweiten Initiative „Geschenke der Hoffnung“, mit der nicht nur Menschen in der Region organisieren, packen und verschicken, sondern jeder einzelne mit kleinen sinnvollen Geschenken, Kinder von sozial schwachen Familien in Osteuropa zu erfreuen. Fast 900 Päckchen haben die Menschen in unserer Region zusammengestellt.

In der Region Leutkirch hat Sonja Durach aus Urlau dieses Amt im vergangenen Jahr übernommen. Zusammen mit Freundinnen und Helferinnen steckt sie schon mitten in den Vorbereitungen für unzählige Pakete, die vom Allgäu aus in ganz Europa verteilt werden. „Vergangenes Jahr gingen 867 Schuhkartons aus unserer Region … Weiterlesen »

Der Kisi-Club Leutkirch startet im Haus Regina Pacis durch

Am Freitag, 8. November, findet zum Kinder-Singen-club (Kisi) ein erstes Treffen im Haus Regina Pacis statt. Es beginnt um 15 Uhr und endet um 18 Uhr. Eingeladen hierzu sind alle Kinder ab sechs Jahren, die gerne singen, tanzen aber auch Spaß haben wollen und dabei noch neue Freunde kennenlernen können, aber auch gleichzeitig erleben können, dass der Glaube an Jesus alles andere als langweilig ist. Am Samstag, 7. Dezember, kann man im Pfarrstadel Reichenhofen ein Weihnacht-Kisi-Musical erleben.

„Der Kisi-Club will ganz bewusst keine Konkurrenz zu andern Kinderchören darstellen, da es hier natürlich auch um singen geht, das aber durch Bewegung, … Weiterlesen »

Black-and-White-Locomundo-Party in Reichenhofen

Der FörderKreisKultur (FFK) Reichenhofen lässt wie alle Jahre im Herbst von sich hören, in 2013 mit der Black & White-Party – Swing Edition. Am Samstag, 9. November, ab 20 Uhr geht es im Pfarrstadel Reichenhofen nicht nur schwarz-weiß zu, sondern auch rund mit viel SWINGung.

„Das Locomundo Black and White geht 2013 in seine vierte Runde. Die bisherigen Veranstaltungen waren geprägt von viel elektronischer Musik und einer super Atmosphäre. Der Pfarrstadel in Reichenhofen wird jedes Jahr in das „Allgäuer Mekka“ der elektronischen Klänge verwandelt – so stellen wir uns es auch in diesem Jahr vor“, sagt Stefan Neidhart vom FFK, … Weiterlesen »

Einer der Besten zeigt Irland- die grüne Insel

Der Fotoclub Kißlegg-Leutkirch hat für den November wieder einen außergewöhnlichen Multivisionsvortrag organisieren können. Mit dem Fotojournalisten Heiko Beyer gibt es einen Live-Vortrag über die grüne Insel: Irland mit seinen faszinierenden Landschaften, Menschen, Flora und Fauna. Auch die Mystik der Geschichte kommt nicht zu kurz. Der Vorverkauf für Samstag, 2. November, 20 Uhr, läuft bereits.

„Dank der VHS Leutkirch und mit Unterstützung der Leutkircher Bank konnten wir den Irland-Vortrag von diesem deutschlandweit bekannten Fotojournalisten Dr. Heiko Bayer nach Leutkirch bringen. Zuvor findet ein Workshop zum digitalen Workflow vom belichteten zum fertig entwickelten Bild statt“, sagt Christof Dorsch vom Fotoclub, der sich … Weiterlesen »

10 Jahre Kunstschule Sauterleute in Leutkirch

Was vor zehn Jahren eigentlich ganz klein in einem Ladenraum in der Leutkircher Schillersiedlung begonnen hat, ist zu einer renommierten und sehr erfolgreichen Einrichtung in Leutkirch, dem Allgäu und sogar landes- und bundesweit geworden: Die Kunstschule von Diplom-Designerin (FH) Elisabeth Sauterleute. Schon während den sechs Jahren im ehemaligen Bahnhof stieg die Schülerzahl beständig an, viele Ausstellungen und Kooperationen folgten und die Mappen der angehenden Kunststudenten zeigen bis heute konstant eine Erfolgsquote von ca. 90 Prozent. 2011 wurde die Kunstschule in den Räumen an der Isnyer Straße als ein „Kunst-Hot-Spot“ in Leutkirch heimisch.

Die Kunstschüler zwischen fünf und 25 Jahren kommen … Weiterlesen »

„Wir in Leutkirch“ ist seit Mittwoch online

Leutkirch (mil) – Auf positiven Anklang ist die neue Nachrichten-Plattform „Wir in Leutkirch“ (WIL) der Schwäbischen Zeitung am Mittwochabend im TSG-Vereinsheim gestoßen. Rund 80 Vertreter von Vereinen, Organisationen und Institutionen waren der Einladung der Schwäbischen Zeitung zur Vorstellung der neuen Internetseite für Leutkirch gefolgt. Ab sofort sind Vereinsvorsitzende oder deren Presseverantwortliche in der Lage, selbstständig Nachrichten zu publizieren. Und zwar in voller Länge sowie von Redaktionshand unverändert.

„Wir geben Ihnen ein Medium an die Hand, das kein Platzproblem kennt“, betonte SZ-Redaktionsleiter Michael Loskarn. Aufgrund des täglichen redaktionellen Ringens um den richtigen Themenmix und die adäquate Textlänge, seien die Redakteure allzu … Weiterlesen »

Die Leutkircher Gisela und Richard Sitzler sind seit 60 Jahren verheiratet

Leutkirch – Ungemein geistig und körperlich fit sind die diamantenen Hochzeiter Gisela und Richard Sitzler geblieben, die sich am 6.Oktober 1953 in der Dreifaltigkeitskirche vor Pfarrer Palmer das Ja-Wort gaben.

„ Ich habe schon lange ein Auge auf sie gehabt und bin ihr mit dem Rad nachgefahren“, so Richard, der damals als Lehrling und Friseurgeselle im elterlichen Salon an der Oberen Vorstadtstraße arbeitete. Giselas Familie zog 1939 von Stuttgart nach Leutkirch, weil hier der Vater bei der Firma Zenit (heute Thermopal) eine Stelle als Elektriker bekommen hatte. Nach der Lehre wurde die Tochter als Friseuse im Haus Sitzler eingestellt, in … Weiterlesen »

Traktorreifen im Wald bei Leutkirch entsorgt

Unbekannte haben am Sonntagnachmittag in einem Waldstück hinter einem Gebäude in der Leutkircher Holbeinstraße zwei Traktorreifen abgeladen.

Vermutlich transportierten die Täter die schweren Reifen mit Hilfe eines Anhängers oder eines Transporters und entsorgten sie anschließend kurzerhand im Wald. Den Abladeplatz müssen sie, so heißt es im Polizeibericht, über die Ottmannshofer Straße erreicht haben.

Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0 75 61 / 8 48 80 beim Polizeirevier Leutkirch zu melden.… Weiterlesen »

Rettungskräfte üben auf Schloß Zeil den Ernstfall

Eine angenommene Verpuffung im Heizraum ist der Anlass für eine Großübung am Dienstagabend auf Schloß Zeil gewesen. Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde folgendes Szenario durchgespielt: Der Anbau steht in Vollbrand, das Feuer droht auf das Schloss überzugreifen. Durch den Hausalarm werden Mitarbeiter auf den Brand aufmerksam. Auf dem Schloss heult die Sirene. Gleichzeitig werden die Feuerwehrleute der umliegenden Einsatzabteilungen aus Reichenhofen, Niederhofen, Diepoldshofen, Leutkirch, Heggelbach, Bad Wurzach und Aichstetten sowie das Deutsche Rote Kreuz aus Leutkirch über digitale Meldeempfänger und die örtlichen Sirenen alarmiert.

Ausgerüstet mit Atemschutz, Helm, Sicherheitsstiefeln, -hosen und -jacken gehen Einsatzkräfte in den Heizraum vor, während außen … Weiterlesen »

Pfleiderer Leutkirch kündigt Mitarbeitern

Leutkirch – Pfleiderer entlässt bis Ende des kommenden Jahres am Standort Leutkirch – dem Unternehmen Thermopal – etwa zehn Mitarbeiter. Das gab der Konzern mit Sitz in Neumarkt/Oberpfalz (Bayern) am Freitag bekannt. Weitere Stellenstreichungen durch das Auslaufen von befristeten Stellen könnten folgen.

Insgesamt will die Pfleiderer GmbH im Zuge einer „Straffung und Flexibiliserung der Personalpolitik“ in seinem Business Center (BC) West 100 Stellen abbauen. Zum BC West gehören neben Thermopal zwei weitere Unternehmen mit Standorten in Neumarkt, Arnsberg, Baruth, und Gütersloh. Pfleiderer ist nach eigenen Angaben einer der führenden europäischen Holzwerkstoffhersteller und beschäftigt innerhalb des BC West 2000 Menschen, davon … Weiterlesen »

Autofahrer verliert auf A 96 Kontrolle über sein Fahrzeug

Bei Aquaplaning ist ein Autofahrer in der Nacht auf Montag auf der A96 zwischen den Anschlussstellen Aichstetten und Leutkirch West mit seinem Fahrzeug in die Leitplanke gekracht.

Der 24-jährige Toyotafahrer war, so berichtet die Polizei, gegen 1 Uhr in Richtung Lindau unterwegs, als sein Wagen aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geriet. Er prallte mit seinem Auto gegen die Leitplanke und musste vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gefahren werden. Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 4000 Euro. Das Fahrzeug musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.… Weiterlesen »

Motorrad schleudert bei Niederhofen gegen siebenjährigen Radfahrer

Schwere Verletzungen hat ein Motorradfahrer am Samstagmittag bei Leutkirch erlitten. Ein siebenjähriges Kind kam dagegen mit dem Schrecken davon.

Der 18-Jährige fuhr, so berichtet die Polizei, mit seinem Motorrad auf einem Gemeindeverbindungsweg bei Niederhofen. In einer Kurve übersah er eine Familie auf ihren Fahrrädern und bremste zu spät. Die Honda geriet ins Schleudern und prallte gegen siebenjährigen Sohn der Familie. Das Kind wurde durch den Aufprall in eine angrenzende Wiese geschleudert, was sein Glück war: Der Junge blieb unverletzt.

Der Motorradfahrer stürzte ebenfalls und zog sich mittelschwere Verletzungen zu. An seinem Kraftrad entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro, am … Weiterlesen »

Scroll to Top