Claudia Wahl ist neue Koordinatorin fürs Ehrenamt – Neue Ideen willkommen

Leutkirch – Bereits jetzt gibt es viele Angebote in Leutkirch, um das Zusammenleben zu stärken und in denen das Ehrenamt eine große Rolle spielt. Doch es sind noch nicht alle Angebote allen Bürgern bekannt und zudem sind auch neue Ideen willkommen. Seit Anfang Mai ist Claudia Wahl die neue Ehrenamtskoordinatorin, die helfen soll, das richtige Angebot für jede Sparte und Generation zu finden. Auch neue Ideen für ehrenamtliche Angebote sind willkommen sowie Raumanfragen, wenn man Kurse, Schulungen usw. anzubieten hat. Im Vincentiushaus, im Gebäude des Kinder- und Familienzentrums (KiFaZ) sowie im Gemeindehaus (alle am Oberen Graben) stehen Räume zur Verfügung.

„Wer eine Idee hat, was in Leutkirch noch gebraucht wird, um die Geselligkeits- und Begegnungskultur zu stärken oder wer einen Ansprechpartner für das Konzept braucht, kann sich bei mir melden“, freut sich Claudia Wahl und betont: „In unserer Zukunftswerkstatt planen wir mit Ihnen den Bedarf und wie die Umsetzung aussehen könnte.“ Ihr Büro ist im Vicentiushaus am Oberen Graben und sie freut sich über Besuche und Anregungen.

Zudem ist die Angebots- und Ehrenamtskoordinatorin auch für die Kirchengemeinde St. Martin tätig. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Frau Wahl und sind glücklich darüber, dass wir sie für unser Team gewinnen konnten“, sagen Petra Wiedemann, Leiterin KiFaZ und Pastoralreferent Benjamin Sigg von St. Martin.

Frau Wahl ist von Mo-Do, von 8-12 Uhr erreichbar, Tel. 07561 / 9158632

Fotos von Privat: Claudia Wahl im Büro, mit Petra Wiedemann vom KiFAZ

Scroll to Top