Das Kinderfest-Nähteam, ihre Nähstube und die neue Gruppe der Brauer und Hopfenpflückerinnen

Leutkirch – „Nach dem Kinderfest ist vor dem Kinderfest“ und nach diesem Motto hat das Nähteam schon 2019 begonnen, die geplante neue Gruppe fürs Kinderfest 2020 zu nähen. Eine Brauergruppe mit Hopfenpflückerinnen und  ein Brauerwagen mit Bierfass sollte es sein. Das Team war fleißig und hat die 60 Kostüme bereits fertig gestellt. Getragen wird alles nun erst zum Kinderfest 2021, weil es für 2020 wegen der Coronakrise abgesagt worden ist.

Fast jedes Jahr gibt es eine neue Gruppe zum Kinderfest und dem Nähteam um Andrea Boneberger macht es richtig Spaß, hier tätig zu werden, Stoffe auszuwählen und ein historisches Kostüm zu entwerfen, für Mädels wie auch für Jungs. Die Brauergruppe vorgestellt hätte die Klasse 3 der Schule am Adenauer Platz. Zum Leidwesen aller Beteiligten wurde das Kinderfest coronabedingt abgesagt.

Die Brauer tragen rohweiße Hemden und dafür hat Monika Kraft bei einer Firmen-insolvenz einen großen Ballen Baumwollstoff ergattern können. Dazu tragen die Buben Kniebundhosen in grün oder grau und Schürzen. Die Mädels sind im geblümten Schürzenkleid mit weißem Untergeand als Hopfenpflückerinnen hübsch anzusehen.

Im Nähteam sind: Andrea Boneberger, Rosi Fäßler, Monika Kraft, Maria Schleich, Hannelore Briechle, Viktoria Löscher und Theres Grotz-Klein sowie Ursel Haussner, die seit mehr als 15 Jahren dabei ist.

In der neuen Nähstube in einem ausgebauten Teil der Halle beim TSG-Vereinsheim, fühlt sich das Nähteam sehr wohl. Seit dem Frühjahr 2019 haben die Frauen hier alles vor Ort: Den Raum mit Nähmaschinenplätzen, ein Stofflager, einen Raum für die Anprobe, wo auch viele Kostüme und Utensilien wie Taschen, Hüte usw. aufbewahrt werden. Zudem sind eine kleine Küche und sanitäre Anlagen vorhanden. Schließlich wird hier oft stundenlang ehrenamtlich gearbeitet und nicht rund um Stoffe.

Scroll to Top