DAV Leutkirch hat neue Pächter für die Leutkircher Hütte gefunden – Anja Heimes und Tom Schnabl starten die Hüttensaison

Leutkirch – Mehr als 80 Jahre lang ist die Leutkircher Hütte von einem Familienstamm bewirtschaftet worden. Die Familien Walch, Holzknecht und Egger waren seit 1933 Pächter für die DAV Sektion Leutkirch, die unzählige Wanderer und Bergsteiger bewirtet und ihnen ein gutes Nachtlager geboten haben. Leider hat sich Familie Egger im Oktober letzten Jahres aus persönlichen Gründen dazu entscheiden müssen, den Pachtvertrag mit der Sektion zu kündigen. „Somit standen wir vor der großen Herausforderung, uns auf die Suche nach neuen Pächtern zu machen und die Verpachtung der Leutkircher Hütte auszuschreiben. Nicht ganz einfach in der heutigen Zeit, nicht nur wegen Corona, auch Meldungen über viele freie und zur Verpachtung anstehende Alpenvereinshütten machten uns Sorgen“, erinnert sich Jochen Eißler vom DAV-Vorstandsteam (Foto rechts). Umso überraschender war es, dass innerhalb von wenigen Wochen 17 Bewerbungen vorlagen. Nun galt es, die richtige Wahl zu treffen und das ohne persönliche Treffen mit den Bewerbern, weil dies coronabedingt nicht möglich war.

Aus den 17 Kandidaten hat die DAV-Vorstandschaft fünf ausgewählt und zu einem Online-Interview eingeladen. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, da alle Kandidaten, die in die engere Auswahl gekommen sind, gute Qualifikationen hatten. Aber letztendlich ist unsere Wahl doch einstimmig ausgefallen und wir können nun unsere neuen Hüttenpächter für die Leutkircher Hütte vorstellen“, freuen sich Jochen Eißler und Dunja Wegner vom DAV.

Das Paar bringt viel Erfahrung mit

Anja Heimes und Tom Schnabl heißt das neue Pächterpaar. Anja (37 J. ) ist Krankenschwester und war jahrelang als Saisonkraft, teilweise gemeinsam mit Tom, auf verschiedenen Hütten angestellt. Tom (51 J. ) ist selbstständiger Bergführer und war fünf Jahre lang Pächter auf der Mischabelhütte im Wallis, die auf 3.340 Meter, oberhalb von Saas Fee liegt. Beide leben seit Jahren in Pettneu und somit in direkter Nachbarschaft des Talorts der Leutkircher Hütte, St. Anton / St Jakob. Damit bringen sie alle Qualifikationen mit, um die Sektionshütte erfolgreich zu führen.

Am 9. Januar waren Anja und Tom dann doch in Leutkirch für eine Corona-konforme Vertragsunterzeichnung und die DAV Vorstände konnten sie auch persönlich kennenlernen. Mit den besten Wünschen für einen guten Saisonstart und viele gemeinsame Jahre wurden sie wieder verabschiedet.

Infos: Die Hüttenöffnungen sowie weitere Infos zur Sektion Leutkirch gibt es im Internet unter www.alpenverein-leutkirch.de. Auch die aktuelle Jahresschrift und das Tourenprogramm kann eingesehen werden.

Fotos: DAV Ltk.

Scroll to Top