Barmherzigkeitssonntag im Regina Pacis mit Beichtgelegenheit, Andacht und Reliquiensegen – auch im Live-Stream

Leutkirch – Der heilige Johannes Paul II. legte im Jahr 2000 als Papst für die Katholische Kirche fest, dass jährlich am ersten Sonntag nach Ostern der sogenannte Barmherzigkeitssonntag gefeiert werden soll. Auch Papst Franziskus greift immer wieder die Wichtigkeit der Göttlichen Barmherzigkeit auf. Aus diesem Anlass gibt es am kommenden Sonntag, 11. April, im Regina Pacis ab 14 Uhr die Möglichkeit zum Beicht- und Seelsorgegespräch. Und um 15 Uhr wird eine Andacht zur Göttlichen Barmherzigkeit gefeiert, die auch live auf Radio Horeb übertragen wird. Am Ende der Gebetszeit wird der Segen mit der Reliquie des Hl. Johannes Paul II. gespendet.

Zudem wird wie jeden Sonntag, um 11:30 Uhr die Heilige Messe auf dem YouTube-Kanal von Regina Pacis www.YouTube.com/ReginaPacisLeutkirch übertragen.

Infos: Die Live-Übertragungszeiten der Gottesdienste findet man auf der Webseite www.regina-pacis.de.

Bildunterschrift: Reliquie des hl. Johannes Paul II., die dauerhaft in einer Vitrine in der Kapelle ausgestellt ist (Foto: Günter Ludwig)

Text: T. Weifenbach (Regina Pacis)

Scroll to Top