Christbaumverkauf bringt Rekordergebnis von 6.900 Euro Erlös – Spenden für zwei Kinderhilfs-Projekte in der Region

Leutkirch – Seit mehr als 15 Jahren verkauft die Kirchengemeinde Schloß Zeil im Advent Nordmanntannen und Fichten in einer Größe von 1 – 3 m und in vier verschiedenen Qualitätsstufen. Die Bäume stammen aus Oberschwaben und aus Österreich. 2019 wurden 5.800 Euro erreicht, im Jahr 2020 erbrachte der Verkauf 6.900 Euro – ein neuer Rekord. Der Erlös des Verkaufs ist für den Förderkreis für tumor- und leukämiekranke Kinder in Ulm und die Stiftung Kinderchancen Allgäu bestimmt, sowie für die Friedhofsmauer in Unterzeil.

Im Bild die geschmückten Christbäume in der Kirche Schloß Zeil sowie die schöne Krippe dort.

Scroll to Top