Neuer Boote- und Gerätestadel am Stadtweiher ist fertiggestellt

Leutkirch – Im Oktober nach der Badesaison 2019 erfolgte der Abriss des alten morschen Bootshauses am Stadtweiher-Freibad. Nun ist ein neuer Boote- und Gerätestadel fertiggestellt und wurde eingeräumt. Das Team um die Bademeister Robert Rössler und Lisa Kirsten bereitet alles für den Badebetrieb vor. Der schneearme Winter ließ zu, dass der Bauhof im Januar das Fundament fürs neue Bootslaus legen konnte. Im März erstellte eine Zimmerei der Region einen schönen geräumigen Holzstadel, das Dach wurde gedeckt und das Gebäude ist so zu einem kleinen Schmuckstück geworden. Die gesamte Beabeitung, Planun, Statik und Bauleitung hatte das städtische Bauamt, Fachbereich Hochbau, inne.

Ende April begannen Bademeister Robert Rössler, seine Stellvertreterin Lisa Kirsten sowie Rettungsschwimmer Timo Riether, die vier Boote im Stadel zu verstauen sowie diverses Freibad- und Pool-Material. Es gibt zwei Holz-Ruderboote aus den Anfangszeiten des Freibads, sowie ein Arbeits- und ein modernes Elektro-Rettungsboot. Alles hat nun prima Platz.

Auch der Badebetrieb wird schon mal vorbereitet, z.B. werden die Treppen und Schilder an den Stegen angebracht,  damit der Badebetrieb beginnen kann, sobald dies von der Regierung frei gegeben wird, bzw. auch das Wetter zum Baden einlädt. Einen konkreten Termin gibt es noch nicht.

Fotos Stadel: C. Notz, Fotos: Fundament und Dach vom Bauamt Leutkirch, Robert Müller

Scroll to Top