Kinderchor aus Uganda „Vision Choir” wird im Leutkircher Rathaus empfangen

Leutkirch – Der „Vision Choir”, ein Kinderchor aus Uganda, ist zurzeit auf Tournee durch Europa. Oberbürgermeister Hans-Jörg Henle empfing den Chor, der am Sonntagabend ein Konzert in Aichstetten gab. Der „Vison Choir” aus Uganda besteht aus etwa 18 Kindern, die Gospels, Spirituals und andere Afrikanische Lieder singen. Nach einem kurzen Auftritt auf dem Leutkircher Wochenmarkt, begrüßte Oberbürgermeister Henle die Kinder mit ihren Begleitern im Leutkircher Rathaus. Anhand einer Bilderschau stellte er die Stadt Leutkirch vor und zeigte ihnen den Historischen Sitzungssaal des Leutkircher Rathauses. Die Kinder aus Uganda sangen für Oberbürgermeister Henle und luden ihn ein, eines ihrer Konzerte zu besuchen.

Seit Anfang des Monats ist der Chor in Europa unterwegs. Neben zahlreichen Konzerten in Deutschland sind auch Auftritte in der Schweiz und Österreich geplant. Insgesamt sind die Kinder drei Monate auf Tournee.

Jugendrotkreuz Aichstetten unterstützt „Vision Choir“ Jana Schmid, Sandra Spöcker und Alina Schamschula haben unter der Leitung von Jugendleiterin Claudia Schmid, Schuhe für die 16 Chorkinder gesammelt und im Regina Pacis in Leutkirch sortiert. Außerdem hat das JRK die gesamte Technik des „Vision Choir“, die vorab nach Aichstetten geliefert wurde, nach Leutkirch transportiert. Da hieß es Kistenschleppen und zupacken. Als Willkommensgeschenk haben die Kinder und deren Begleiter ein selbstgebasteltes Geschenk, welches die Jugendrotkreuzler in ihrer Gruppenstunde gebastelt und mit Süßem gefüllt haben, bekommen.

Foto und Text: Stadt Leutkirch + JRK Aichstetten

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook .

Scroll to Top