Drei Mal Sommerjazz im Museum

Leutkirch – Je nach Wetterlage unter freiem Himmel im stimmungsvollen Museumshof oder unter gemütlichem Holzgebälk im Dachsaal, der Leutkircher Sommerjazz im Museum im Bock am Gänsbühl ist schon lange kein Geheimtipp mehr, wenn es um hochkarätige Konzerte und schöne Atmosphäre geht. In diesem Jahr gibt es wieder drei Konzert im Juli, der Kartenvorverkauf hat begonnen. 

Mit „Monsieur Pompadour“ am Mittwoch, 3. Juli startet die Reihe des Leutkircher Sommerjazz mit einer heiteren Mischung aus Swing Manouche, auch Gypsy- oder Sinti-Jazz genannt, ambitionierter Wildheit und einer Prise Melancholie. Das Berliner Quartett verzaubert mit Liedern, Chansons und Songs über das Leben und die Liebe, vierstimmig gesungen und interpretiert im Stil ihrer Idole Django Reinhardt und Stephane Grappelli.

Am Mittwoch, 10. Juli gastiert mit Rosario Bonaccorso einer der besten Kontrabassisten Italiens in Leutkirch. Kaum ein bedeutender Jazzmusiker mit dem er noch nicht zusammen auf den angesagtesten Bühnen der Welt stand. An seiner Seite spielt Fulvio Sigurta, ein Ausnahmemusiker an der Trompete und Shooting-Star der internationalen Jazz-Szene. Nicola Angelucci wird am Schlagzeug zu hören sein. Jazzlegende Benny Golson bezeichnete ihn als „den besten Schlagzeuger Europas, mit dem er je gespielt habe“. Pianist Lothar Kraft, das Urgestein der süddeutschen Jazzszene, komplettiert das deutsch-italienische Quartett.

Am Mittwoch, 17. Juli kommt Multitalent Matthias Schriefl mit fünf Kollegen nach Leutkirch. Zusammen sind sie „Six, Alps & Jazz“. Der Name ist Programm. Die sechs Multiinstrumentalisten haben 30 Holz- und Blechblasinstrumente dabei und zeigen, dass Volksmusik auch Jazz – und Jazz auch Volksmusik ist. Schriefl und seine Formation erweisen sich dabei als sichere Grenzgänger zwischen den musikalischen Kulturen.

Der Leutkircher Sommerjazz wird veranstaltet von der VHS Leutkirch unterstützt von der BW Bank und dem Medienpartner Schwäbischen Zeitung. Karten im Vorverkauf (16, 15 und 12 Euro) gibt es in der Touristinfo Leutkirch (Telefon 07561/87154) und der Schwäbischen Zeitung oder bei www.reservix.de. Die Abendkassen (18, 17 und 14 Euro) haben ab 18.30 Uhr geöffnet. Weitere Informationen unter www.vhs-leutkirch.de.

Pressemitteilung Volkshochschule Leutkirch e. V.

Foto: Monsieur Pompadour“ aus Berlin eröffnen am Mittwoch, 3. Juli den Leutkircher Sommerjazz mit Gypsy-Jazz, Chansons und Swing.

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top