Drei Wochen Lockdown im Rathaus

Leutkirch – Der Lockdown macht auch vor dem Leutkircher Rathaus nicht halt. Ab Montag, 21. Dezember, bleibt das Rathaus geschlossen. Bis einschließlich Sonntag 10. Januar 2021 ist die Stadtverwaltung dann nicht erreichbar. Es gibt allerdings einen Notbetrieb für dringende, nicht zu verschiebende Anliegen. Trotz der Pandemie ist seit Anfang Mai das Rathaus in Leutkirch nahezu uneingeschränkt geöffnet gewesen. Dies war möglich, weil sich die Besucherinnen und Besucher sehr gut an die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln sowie an das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes gehalten haben. Jetzt gilt es allerdings, wie vom Gesetzgeber gewünscht, auch die öffentlichen Einrichtungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie auf einen Minimalbetrieb herunterzufahren.

Deshalb wird das Rathaus von Montag, 21. Dezember 2020, bis einschließlich Sonntag, 10. Januar 2021, geschlossen. Die Rathaus-Mitarbeiter sind auch telefonisch oder per E-Mail in diesem Zeitraum nicht zu erreichen. Es gibt allerdings einen Notbetrieb für dringende, nicht zu verschiebende Anliegen.

Betroffen von der Schließung sind alle städtischen Einrichtungen wie beispielsweise auch die Stadtbibliothek und der Bauhof. Schäden oder Mängel im öffentlichen Raum können aber trotzdem jederzeit über den Online-Mängelmelder gemeldet werden: www.leutkirch.de/maengelmelder

Während der Schließzeiten vom 21. Dezember 2020 bis einschließlich 10. Januar 2021 wird die Stadt Leutkirch Notdienste einrichten, die telefonisch oder per Mail werktags zu erreichen sind:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top