Einmalige Einblicke in das Leben einer Biberfamilie

Leutkirch – Der NABU Leutkirch lädt mit dem Fotoclub Kißlegg-Leutkirch und der VHS Leutkirch am Freitag, 23. September zur Multivisionsshow „Aus dem Leben einer Biberfamilie“ ein. Der Biber war lange Zeit nahezu komplett ausgerottet. Heute erkennen wir seine Anwesenheit meist an gefällten Bäumen und abgenagten Ästen, denn die Tiere sind nachtaktiv und sehr scheu. Nur in Einzelfällen kann ein Biber in freier Natur beobachtet werden.

Es dauerte einige Jahre, bis die beiden Naturfotografen Bettina und Christian Kutschenreiter von einer zufällig entdeckten, wildlebenden Biberfamilie akzeptiert wurden und diese in ihrer Gegenwart ein völlig ungestörtes Verhalten zeigte. In den letzten 14 Jahren verbrachten Sie tausende Stunden hautnah mit den Tieren und erlebten unzählige, einzigartige Momente mit allen Höhen und Tiefen.
Der Vortrag bietet die Gelegenheit, die sensiblen, intelligenten und liebenswürdigen Biber mit ihrem ausgeprägten Sozialverhalten kennenzulernen. Durch die Nähe zu den Tieren, die zahlreichen Erlebnisse und Erfahrungen wird ein absolut einmaliger Einblick in das Leben der Biber vermittelt. Lassen Sie sich mit beeindruckenden Bildern, Kurzfilmen und Geschichten in das Reich der Biber entführen.
Auch Kinder und Jugendliche werden begeistert sein!

Weitere Infos unter www.biber-info.de und www.christian.kutschenreiter.de
19.00 Uhr, Festhalle Leutkirch, NABU-Mitglieder 3,- Euro, Nichtmitglieder 5,- Euro, bis 18 Jahre frei

Bilder: Christian Kutschenreiter

Text: Umweltkreis Leutkirch

Scroll to Top