Einweihung: Regenbogenhaus in Gebrazhofen

Gebrazhofen – Zwei Einrichtungen unter einem Dach: Die Grundschule Gebrazhofen und der Kindergarten St. Peter laden zum ersten Tag der offenen Tür am Samstag, 6. Juli, ins neue Regenbogenhaus Gebrazhofen ein. Das Gebäude ist von 10 bis 16 Uhr geöffnet und jeder kann sich von dieser idealen Konstellation überzeugen. Ideen kamen aus der Dorfgemeinschaft, umgesetzt wurde das Projekt durch die Stadt Leutkirch und die Kirchengemeinde Gebrazhofen als Trägereinrichtungen. Der offizielle Auftakt ist um 10 Uhr in der Turnhalle. Der Name „Regenbogenhaus“ ist im Rahmen einer Bürgerumfrage durch den Ortschaftsrat entstanden. Es gibt ein buntes Programm mit Aufführungen, Spielen, Flohmarkt und Bewirtung.

So ist das Regenbogenhaus Gebrazhofen entstanden

Nachdem die Hauptschule mit Werkrealschule in Gebrazhofen geschlossen wurde, stand das Gebäude zum Großteil leer. In einem Konzept für die Nachnutzung „KIDZS16“ wurden in drei örtlichen Projektgruppen Ideen gesammelt und aus sämtlichen Gesichtspunkten bewertet. Das Ergebnis: Eine ideale Konstellation wäre der Einzug des Kindergartens. Es folgte die Planung und Umsetzung in den letzten drei Jahren durch die Stadt Leutkirch und die Kirchengemeinde Gebrazhofen als Trägereinrichtungen. Die Bauarbeiten in der Grundschule laufen bis heute noch.

Text/Foto: Gemeinde Gebrazhofen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top