Elektrotechn. Museum geht auf Reisen: Wohnzimmer in Halle 7 bei der Allgäuer Festwoche in Kempten

Museumsverein auf der Festwoche

Das Elektrotechnische Museum Leutkirch (Isnyer Str.) ist mit seinen Schätzen wieder mal auf Reisen, diesmal gut erreichbar für Leutkircher: Ab 10. August, beginnt die Festwoche in Kempten und im Handwerkerzelt (Halle 7) darf der Leutkircher Verein ausstellen. „Im Rahmen eines Wohnzimmers und einer Küche kann man elektrische Geräte aus den 50-er und 60-er Jahren bestaunen, wobei die meisten Geräte funktionstüchtig sind.

„Die ganze Halle wird von Handwerkern benützt, sodass ein Maler an einem bestimmten Tag Wände bemalt, eine Schneiderin an der Nähmaschine aus dieser Zeit verschiedene Stoffe verarbeitet, ein Bäcker an einem historischen elektrischen Backofen bäckt, und es wird eine kleine Kfz-Werkstatt mit den damaligen üblichen Messgeräten aufgebaut. Auch darf eine Jukebox sowie die passenden Cocktailstühle mit Nierentischen nicht fehlen“, lässt der Verein rund um Elektromeister Manfred Stör wissen.

Übrigens: Es gibt dieses Jahr kein Nostalgie-Cafe des Vereins beim Also-Festival. Es konnte kein geeigneter Raum gefunden werden und auch wegen dem Festwochen-Angebot.

Scroll to Top