„Frühjahrsputz“ für die Kunst am Stadtweiher – Plastik „Velon“ vom Galeriekreis auf Hochglanz gebracht

Leutkirch – Dass der Galeriekreis den Kunstfreunden in Leutkirch und Umgebung ambitionierte Ausstellungen im Torhaus, im Kornhaus und im Gotischen Haus bietet, das ist allgemein bekannt. Dass die Mitglieder des Galeriekreises für die Kunst in den Galerien und im öffentlichen Raum aber auch richtig schaffen, davon bekommt das geneigte Publikum oft wenig bis gar nichts mit. Kunstwerke transportieren, auspacken, hängen, abhängen, verpacken, abtransportieren – all das machen fleißige Ehrenamtliche für das Ausstellungsleben in der Stadt. Und wenn es sein muss, dann rücken sie auch einmal mit Eimer, Putzmittel und Schwamm aus, um der Kunst im öffentlichen Raum zu altem Glanz zu verhelfen.

Kaum war im Galeriekreis angesprochen worden, dass  die mit Autolack überzogene Plastik „Velon“ des Leipziger Künstlers Olaf Rauh am Stadtweiher von oben bis unten bemoost, stumpf und unansehnlich ist, da schritten Dieter Bader und Roland Hess auch schon zur Tat. Sie ließen der eindrucksvollen Arbeit einen gründlichen Frühjahrsputz angedeihen. Nun strahlt die Kunst wieder – zur Freude aller Spaziergänger, die Natur und Kunst am Nordufer des Stadtweihers  genießen.

Bildunterschrift: Dieter Bader und Roland Hess vom Galeriekreis verhelfen der Plasitk „Velon“ am Stadtweiher wieder zu altem Glanz.

Foto: Beate Eska

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on Twitter