Geschwindigkeitsmessanlage erneut beschädigt – Belohnung ausgesetzt

Leutkirch – Die stationäre Geschwindigkeitsmessanlage in der Isnyer Straße wurde zum wiederholten Male von Unbekannten beschädigt. Für Hinweise hat die Stadt nun eine Belohnung ausgesetzt. Die Beschädigungen an der „Blitzersäule“ an der Isnyer Straße zieht nicht nur kostenintensive Reparaturen nach sich. Zudem ist die Anlage im Zeitraum zwischen Beschädigung und Reparatur außer Betrieb und kann somit auch ihre Zweckbestimmung – die Einhaltung der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit durchzusetzen – nicht erfüllen. Dies geht zu Lasten der Verkehrssicherheit, insbesondere der „schwachen Verkehrsteilnehmer“, und hier vor allem von Schulkindern. Diese müssen in diesem Bereich die Isnyer Straße überqueren und müssen daher auch besonders geschützt werden.

Sachdienliche Hinweise zu der Sachbeschädigung erbittet das Polizeirevier Leutkirch unter der Telefonnummer 07561 / 8488-3333.

Für entsprechende Hinweise setzt die Stadt Leutkirch eine Belohnung von 500 Euro aus.

Bildunterschrift: Die Blitzersäule in der Isnyer Straße wurde schon mehrfach mutwillig beschädigt.

Pressemitteilung der Stadt Leutkirch, Foto: Stadt Leutkirch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top