Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz

Der Gesprächskreis für Angehörige von Menschen mit Demenz trifft sich am Montag, den 21. Oktober um 14:30 Uhr in der Begegnungsstätte „Treff im Alten Kloster“. Ein Mitarbeiter des DRK erklärt uns Details zum Hausnotruf und welche Alternativen es mit Hilfe der neuen Technik noch gibt, um möglichst lange alleine daheim leben zu können. Die Besucher erhalten zusätzlich Informationen zum Betreuten Reisen des DRK.  Auch dem Austausch wird ausreichend Zeit eingeräumt.  Gerne können an diesem Nachmittag die erkrankten Angehörigen in der Begegnungsstätte an einem individuellen Betreuungsangebot, geleitet von der  gerontopsychiatrischen Fachkraft Melanie Narr, teilnehmen. Nähere Informationen erhalten sie bei Susanne Burger, Tel. 07561/87180.

Scroll to Top