Gewinner des Luftballonwettbewerb beim Leutkircher Kinderfest stehen fest

Leutkirch – Der Luftballonwettbewerb beim Leutkircher Kinderfest 2018 ist abgeschlossen und die Gewinner stehen fest. Der weiteste Ballon ist 651 Kilometer weit, bis nach Kroatien geflogen. Insgesamt 75 Antwortkarten sind bei der Stadt Leutkirch eingegangen. Den fünften Platz belegte Johanna Waizenegger aus Leutkirch. Ihr Luftballon fand als Ziel die Bergleralm bei Steinach am Brenner und legte damit 136,4 Kilometer zurück. Der Ballon auf dem vierten Platz flog 162,4 Kilometer nach Kufstein und gehörte Adina Metz aus Leutkirch.

Die Drittplatzierte Leonie Rasch aus Altusried freute sich über ihren Luftballon, der sich 197,7 Kilometer nach Löbbentörl in Osttirol hat treiben lassen. Platz zwei ging an Verena Schneider aus Harsewinkel. Ihr Luftballon ist 219,1 Kilometer bis zur Sillianer Hütte geflogen. Doch der Spitzenreiter des diesjährigen Wettbewerbs war der Luftballon von Olivia Häring aus Leutkirch. Stolze 651 Kilometer legte ihr Ballon ins kroatische Kijevo zurück. Alle jungen Gewinner haben ihre Preise bereits erhalten.

Text/Bild: Stadt Leutkirch

Teilen Sie diesen Artikel mit Ihren Freunden auf Facebook. Klicken Sie hierzu einfach auf das Facebook-Symbol.

Besuchen Sie “Wir in Leutkirch” auch auf Facebook

Share on FacebookTweet about this on Twitter