„Härtefälle“: Geimpft wird nur mit Termin

Leutkirch – Am Freitag, 05.03.2021, startet die Stadt Leutkirch mit dem Impfangebot für „Härtefälle ab dem 85. Lebensjahr“ vor Ort in Leutkirch im Allgäu. Geimpft werden kann aber ausschließlich nur mit vorheriger Terminanmeldung, freier Zugang ist nicht möglich.

Am Freitag, 05.03.2021, startet die Stadt Leutkirch mit dem Impfangebot für Härtefälle vor Ort in Leutkirch. Die Impfungen finden in der ehemaligen Landwirtschaftsschule (Wangener Straße 70) statt. Das Impfangebot richtet sich ausschließlich an Bürgerinnen und Bürger der Großen Kreisstadt Leutkirch im Allgäu. In einer ersten Phase sind nur Anmeldungen für Menschen ab dem 85. Lebensjahr möglich. Dies wird später auch für Menschen ab 80 Jahren möglich sein.

Bitte achten Sie darauf, dass es keinen freien Zugang geben wird. Geimpft werden kann nur derjenige, der einen Termin im Voraus mit der Stadt Leutkirch im Allgäu vereinbart hat.

Anmeldungen sind per Telefon unter der Tel. 07561/87-333, per Mail unter

impfen@leutkirch.de oder auf dem Postweg (Stadtverwaltung Leutkirch, Marktstraße 26, 88299 Leutkirch) und über den Briefeinwurf im Rathaus oder den Ortsverwaltungen möglich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top