Hendrik Nitsch referiert: Wenn die Nieren versagen

Leutkirch – Die Funktionsweise der Nieren steht im Mittelpunkt eines Arzt-Patienten-Forums des vhs Leutkirch am Dienstag, 15. Oktober um 19.30 Uhr im Bocksaal. Referent ist Hendrik Nitsch, Facharzt für innere Medizin und Nephrologie (Nierenheilkunde) am Dialysezentren in Leutkirch. Das Arzt-Patientenforum ist eine gemeinsame Veranstaltung der vhs Leutkirch mit der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg. Die Arzt-Patienten-Foren der landesweiten Reihe „Gesundheit im Gespräch“ wollen allgemeinverständliche Gesundheitsbildung bieten und Patien-ten und Fachärzte außerhalb der Sprechzimmer mit einander ins Gespräch bringen. Der Eintritt ist frei.

Die Nieren übernehmen zentrale Aufgaben im Stoffwechsel des menschlichen Organismus. Volkskrankheiten wie hoher Blutdruck und Diabetes mellitus verursachen meist über viele Jahre Schäden an der Nierenfunktion. Bei leichter und mittlerer Schädigung machen sie aber meist keine wahrnehmbaren Symptome und geraten leicht in Vergessenheit.

Dieser Vortrag soll dazu beitragen, ein Bewusstsein für das Organ zu schaffen und eine irreversible Schädigung zu vermeiden oder das Fortschreiten einer schon eingetreten Nierenschädigung zu verlangsamen. Wesentliche Maßnahmen zum Erhalt der Funktion bestehen in vorbeugendem Handeln, konsequenter Behandlung vorliegender Grunderkrankungen sowie in gezielter Vermeidung von nierenschädlichen Substanzen. Im Falle des Eintretens eines endgültigen Nierenversagens werden die Behandlungsmöglichkeiten Zentrumsdialyse, Heimdialyse und Nierentransplantation aufgezeigt. Es wird erläutert, worum es sich hierbei genau handelt; auf diese Weise leistet der Vortrag auch Hilfe zur Selbsthilfe.

Im Anschluss an den Vortrag besteht die Möglichkeit, dem fachärztlichen Referenten Fragen zu stellen.

Text + Bild: Volkshochschule Leutkirch e. V.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top