Herlazhofen Unterführung: Einbau Betonelemente beginnt

Herlazhofen –  Die ersten Betonelemente für die gut 22 Meter lange Rad- und Gehwegunterführung in Herlazhofen wurden am Dienstag angeliefert und eingebaut. Ende April haben die Vorbereitungen für die Geh- und Radwegunterführung in Herlazhofen begonnen. Mit dem Einbau der Betonelemente für die gut 22 Meter lange Röhre konnte früher als gedacht begonnen werden, so wurden die ersten Elemente bereits angeliefert und eingebaut.

Der Neubau des neuen, insgesamt 175 Meter langen Geh- und Radwegabschnitts soll noch im Sommer abgeschlossen werden. Im Zuge der Arbeiten werden außerdem sämtliche Ver- und Entsorgungsleitungen in diesem Bereich durch die die Stadt Leutkirch erneuert.

Die Bausumme liegt bei etwa 622.000 Euro, davon werden 50 Prozent vom Land getragen.

L 319 muss gesperrt werden

Für die Arbeiten ist es notwendig die L 319 von Anfang Mai bis Mitte Juni zu sperren. Entsprechende Umleitungen wurden eingerichtet.

Bildunterschrift
Erste Betonelemente für die Unterführung Herlazhofen werden angeliefert und eingebaut.

Foto: Stadt Leutkirch und Ingenieurbüro Fassnacht

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top