Hochkarätige Ensembles in der Reihe Leutkircher Klassik 21/22

Leutkirch –  Vielseitig und hochkarätig: So zeigt sich das Programm Reihe Leutkircher Klassik 2021/2022. Zum Auftakt gastiert am 2. Oktober mit dem Minguet Quartett eines der führenden deutschen Streichquartette (Beethoven, Webern, Mahler, Dvorak). Werke für Sologitarre von Heitor Villa-Lobos, Fernando Carulli, Johann Sebastian Bach und Astor Piazzola, erklingt am Sonntag, 31. Oktober, wenn der Stuttgarter Gitarrist Friedemann Wuttke einen Soloabend gibt. Bereits zum dritten Mal kommt am Sonntag, 21. November, das hoch renommierte Calmus Ensemble, neuerdings mit zwei Frauenstimmen, zu einem Konzert nach Leutkirch.

Am Samstag, 5. März gibt Jan Ickert, Cello-Professsor aus Frankfurt am Main und Dozent bei der Sommerakademie Leutkirch, gemeinsam mit seiner Klavierpartnerin Tomoko Ichinose einen Sonatenabend. Und am Sonntag, 20. März 2022 holt die vhs das in der Saison 20/21 abgesagte Konzert mit dem Hornquartett „german hornsound“ nach. Der Vorverkauf für die Reihe Leutkircher Klassik 2021/2022 beginnt am 15. Juni.

Volkshochschule Leutkirch e. V.  – Pressemitteilung, Bildunterschrift: Ingenium Ensemble (Foto: Andrej Grilc)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top